Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Südamerika Chile und Argentinien

Keine Lust alleine zu fahren? Schwierige Etappen im Team anpacken?

Südamerika Chile und Argentinien

Beitragvon Bleifrei65 » 20.08.2019 14:50

Hallo zusammen,
ich bin Martin, 54 Jahre alt und möchte in 2020 oder 2021 erstmalig Südamerika bereisen. Dafür suche ich ein oder zwei Reisepartner, gerne auch für Teilstrecken.

Besonderes Interesse habe ich an der Gegend südlich von Santiago bis etwa auf die Höhe von Puerto Montt. Ich bin Geologe und finde die Verbindung von Seen und Vulkanen sehr interessant. Kleine geologische Exkursionen zur Erkundung von Vulkankratern stehen natürlich auch auf dem Programm :mrgreen: !

Auf der argentinischen Seite habe ich die Naturparks Talampaya und Ischigualasto auf meinem Zettel, bin aber für weitere Ideen offen!

Ich stelle mir einen Zeitraum von ca. 2 Monaten (+-) vor, Übernachtungen überwiegend B&B o.ä., will aber auch ein Zelt mitnehmen. Rudimentäre Spanischkenntnisse sind vorhanden.

Mein Motorrad ist eine R 1200 GS, reise-, schotter- und sturzerprobt und gut in Schuss.

Ich hoffe, ich habe nichts wesentliches vergessen und freue mich auf eure Rückmeldungen!

Martin
Bleifrei65
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.2019 17:22

Re: Südamerika Chile und Argentinien

Beitragvon Anhalter » 08.10.2019 11:12

Moin Martin,
mitfahren kann ich leider nicht, aber: Ich war Anfang diesen Jahres in der Gegend! Hat mir sehr gut gefallen, insbesondere natürlich die Vulkane in Verbindung mit den Araukarienwäldern und den Seen.

Keinesfalls versäumen solltest du den Besuch in einem der schönen Thermalbäder.

Falls du noch ein paar Infos brauchst, melde dich bitte. Wir haben auch einen recht ausführlichen Blog verfasst.

Grüße, Rainer
Anhalter
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2017 18:02

Re: Südamerika Chile und Argentinien

Beitragvon Reise-Klaus » 09.10.2019 18:02

Hallo Rainer,
hätte auch Interesse deinen Blog zu lesen. Bin ab Dezember 3 Monate in Südamerika hauptsächlich Brasilien.
Danke Gruß
Klaus

Hallo Martin,
wenn du genau weist wann du nach Südamerika fährst gebe mir Bescheid.
In der Regel sind meine Frau und ich von Dezember bis März in Brasilien und reise mit dem Moto.

Gruß
Klaus
Reise-Klaus
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.06.2014 07:22

Re: Südamerika Chile und Argentinien

Beitragvon Panamrider » 13.10.2019 20:58

Hallo Martin,

Südamerika steht schon lange auf meiner Wunschliste (allerdings auch Peru). Gerade bin ich dabei Marokko im April umzusetzen. 2020 wird also bestenfells im Herbst etwas werdern. Ich bin 54 Jahre, fahre eine 1200 GS ADV Bj. 2013. Leider kann ich nicht so lange wegbleiben wie Du. Unter Aufbringung maximaler beruflicher Schmerzen sind vielleicht 5 Wochen drin (alles inklusive, also 37 Tage). Das wird mit unterschiedlichem Reisetempo nicht unkompliziert. M.E. sollte man - v.a. wenn man noch kein Gefühl für land und Leute hat (ich war auch noch nicht in Südamerika) - aus Sicherheitsgründen nicht alleine Reisen. Vielleicht finden wir ja noch einen gemeinsamen Nenner. Übernachtungen würde ich so wie Du gestalten. Freue mich über eine Reaktion unter panamrider@gmx.de (die E-mail habe ich seit 2013, der Name ist kein Zufall :D ).

Beste Grüße aus Leipzig

HG
Panamrider
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.01.2013 23:02
Wohnort: LEIPZIG

Re: Südamerika Chile und Argentinien

Beitragvon Anhalter » 15.10.2019 09:57

Hallo Klaus,

ich habe dir die blog-Adresse per PN geschickt!

Gruß Rainer
Anhalter
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2017 18:02

Re: Südamerika Chile und Argentinien

Beitragvon klausmong1 » 15.10.2019 11:33

Anhalter hat geschrieben:Hallo Klaus,

ich habe dir die blog-Adresse per PN geschickt!

Gruß Rainer



Schade das man sowas geheim mit PN macht und solche Blogs nicht allgemein zum Nachlesen sind.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1154
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Südamerika Chile und Argentinien

Beitragvon dilabo51 » 16.10.2019 11:29

Hallo Martin,
habe dein Suchaufgebot gelesen.
Ich bin auch in der Planung eine Reise von Nord- bis Südamerika 2020/2021. Ganz grob habe ich schon eine Planung die etwa so aus sieht: Etwa Mitte September 2020 starten in Halifax/Kanada, weiter Richtung Niagara Fälle, dann in Richtung Grand Canyen und weiter nach Mexiko. Weiter durch Kolumbien, Peru und dann nach Brasilien. Hier Brasilia möchte ich eine bekannte Familie besuchen. Danach weiter nach Argentinien. Wie weit ich nach Süden fahre, habe ich noch nicht festgelegt. Chile, Feuerland?
Von einer günstigen Stelle möchte ich mit einem Schiff nach Kapstadt und von dort zurück, überwiegend Westküste entlang, nach Europa/Spanien.
Vorgesehen ist, im Januar 2021 in Südafrika zu sein.
Reisezeit 6 Monate, mit einem Puffer von 1-2 Monaten. Auch ich würde ein Zelt mitnehmen aber auch Übernachtungen in Hostels, Jugendherbergen, B&B bevorzugen.
Bei meinen Reisen möchte ich auch etwas von Land und Leute kennen lernen, deshalb möchte ich mir auch Zeit dafür nehmen. Sollte bei dir Interesse bestehen, kannst du dich ja bei mir melden.
Ich bin 68 Jahre (also Rentner), wohne in Bonn und fahre auch eine BMW 1200 GS.

Grüße Dietmar
dilabo51
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.03.2016 20:43


Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste