Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Marokko im Juni, zu heiß??

Für Wüstenfüchse, Orientfreunde und solche die es werden wollen.

Marokko im Juni, zu heiß??

Beitragvon Otello » 02.12.2018 13:17

Nachdem ich letztes Jahr bereits Marokko angekratzt habe, bin ich jetzt an der Planung für die nächste Reise.
Wir sind dieses mal zu zweit, es soll viel mehr Offroad dabei sein, und auch ein paar Tage länger gefahren werden.
Ich habe mir eine Route aus verschiedenen Offroad Guides zusammengestellt die auch relativ weit in den Süden führt (Tan-Tan).

Leider bekomme ich jetzt im April/Mai doch keinen Urlaub und muss auf den Juni ausweichen.

Hat jemand Erfahrung damit ob das im Juni machbar ist? Ich habe gehört die Temperaturen können sehr extrem werden, aber ist der unterschied zwischen Mai und Juni wirklich so stark?
Wäre super wenn jemand seine Erfahrungen teilen kann!

Viele Grüße
Otello
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.09.2017 10:28

Re: Marokko im Juni, zu heiß??

Beitragvon franz_99 » 02.12.2018 14:24

wir hatten mitte April schon im Nördlichen Teil 35-40°
Benutzeravatar
franz_99
 
Beiträge: 34
Registriert: 07.08.2017 10:03
Wohnort: Oldenburger Land

Re: Marokko im Juni, zu heiß??

Beitragvon peterxx » 03.12.2018 15:54

Wir fahren 2019 auch im Juni, da im Mai noch Ramadan ist.
Wir passen die Tour den Temperaturen an.
Hoch in die Berge und ans Meer.
Gruß Peter
peterxx
 
Beiträge: 46
Registriert: 28.11.2007 16:02
Wohnort: München


Zurück zu Sahara, Nordafrika und Naher Osten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast