Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Wasserfilter

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Wasserfilter

Beitragvon anju » 15.05.2008 09:42

Hi,
ich geh nun seit ein einiger Zeit mit dem Gedanken an einen Wasserfilter schwanger. Im Grunde kommen nur 2 Geräte in Frage:

MSR Miniworks oder Katadyn Vario

Nachdem ich mir auf der letzten Tour mal was eingefangen habe (Wasser von Tankstelle in Plastikflaschen war wohl gepanscht), möchte ich diesmal (Mongolei) sicher gehen. Angesichts des Preises bin ich mir aber nicht sicher ob nicht auch einfach Micropur Forte (habe ich eh immer dabei, aber schmeckt halt nach Chlor und man muss 2 Stunden warten) ausreicht.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit der Wasserversorgung unterwegs?


Andreas
P.S. Am meisten wurmt mich, dass diese Filter in den USA nur knapp die Hälfte kosten - fragt sich wer da den dicken Reibach macht?
Benutzeravatar
anju
 
Beiträge: 301
Registriert: 04.09.2005 16:20
Wohnort: Isernhagen

Beitragvon Dalin » 15.05.2008 11:56

Hi Andreas,
da mir die Geraete immer zu gross und zu teuer waren, habe ich bisher immer Aqua Mira von Mc Nett dabei gehabt. Funktioniert aehnlich wie Micropur, muss aber nur 20 min. einwirken und ist im Vergleich zu anderen Mittelchen fast voellig geschmacksneutral. Man hat zwei kleine Flaeschchen dabei (2 Komponenten) und reicht damit je nach Dosierung mindestens 120L weit. Fuer meine bevorstehende Tour (Zentral-/Suedostasien) nehme ich dann 2 Pack mit. Setze ich nur ein, wenn ich mir nicht sicher ueber die Wasserqualitaet bin.
Gute Reise!
Cheers, Dalin

LC8 950 ADV
Benutzeravatar
Dalin
 
Beiträge: 204
Registriert: 02.11.2005 01:15
Wohnort: Galway/IRL

Beitragvon Carlo » 15.05.2008 13:53

Hi Andreas,

ich habe einen Katadyn-Filter, diesen aber nur einmal wirklich gebraucht, oder besser nur einmal benutzt. Ob man ihn gebraucht hätte, weiß man nur, wenn man ihn nicht genommen hat 8)

Ich denke, in Zentral- oder Südostasien gibt es sicher genügend Möglichkeiten, sich mit sauberem Trinkwasser zu versorgen, wenn es nicht gerade eine Fahrt durch die Gobi ist. Für die unsicheren Fälle tut es auch Micropur und Konsorten.

Ciao Carlo
Benutzeravatar
Carlo
 
Beiträge: 274
Registriert: 26.06.2003 14:51
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Matthes » 15.05.2008 20:44

Wir hatten auch einen Katadynfilter mit, haben ihn aber nie benutzt.

Und wenn Du nur Mikropurtabletten haben willst, die haben wir noch über und geben sie günstig ab.
bye,
Matthes

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ein verregneter Tag draußen ist besser als ein sonniger Tag im Büro !!!
Benutzeravatar
Matthes
 
Beiträge: 431
Registriert: 23.05.2004 20:47
Wohnort: tief im Spessart

filter

Beitragvon maff » 18.05.2008 23:34

Hallo Andreas,

kann dich beruhigen du kannst in der mongolei das wasser aus jedem fluss trinken,nur das in den seen ist etwas bedenklich. Auch in der gobi gibt es überall brunnen mit herrlich frischen wasser das ausserdem auch noch gut schmeckt. Ansonsten musst du ja eh hin und wieder ein dorf anfahren und trinkwasser in flaschen gibt es überall.
Ich habe immer eine kleine flasche Thymianöl dabei und kippe einen tropfen in den wassersack beim auffüllen rein,lege ihn in die sonne und das killt so ziemlich alle bakterien ausser Giardia.

gute reise mario
maff
 
Beiträge: 18
Registriert: 25.02.2005 16:53

Re: filter

Beitragvon anju » 19.05.2008 21:32

Danke erstmal an alle... ich werde dann wohl bei Chemie bleiben.
Das Zeugs habe ich ja - muss es halt nur einsetzen...

Und da mein Mitfahrer eine top ausgestatte Reiseapotheke von seinem Betriebsarzt bekommen hat - für den WorstCase ist da genug drinnen ;-)

Andreas
Benutzeravatar
anju
 
Beiträge: 301
Registriert: 04.09.2005 16:20
Wohnort: Isernhagen


Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron