Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

col de Tende

Kleine und große Abenteuer auf dem alten Kontinent

col de Tende

Beitragvon Indy » 21.08.2021 21:50

Servus
Hallo erst einmal
Fahre einmal im Jahr runter nach Südfrankreich
Bin mittlerweile auf einem Sportmopped unterwegs
Wollte schon immer mal den col de Tende in Angriff nehmen
Hat den jemand schon mal mit einem Straßenmopped überquert machbar? Oder lieber sein lassen
Danke euch schon einmal
Viele Grüße
Indy
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2021 21:39

Re: col de Tende

Beitragvon Biki » 22.08.2021 17:43

Willkommen im Forum!

Nordseite ist problemlos, Südseite kann gehen, hab ich schon mehrmals gemacht. Den aktuellen Zustand muss man sich aber anschauen. Also vielleicht am besten vom Süden kommen, dann ist abbrechen einfacher.
Bestimmt schreibt noch einer, wie es aktuell aussieht.
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 443
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Kraichgau

Re: col de Tende

Beitragvon neo71 » 23.08.2021 13:36

Die alte Tendestraße (Westrampe auf franz. Seite) wurde dieses Jahr wieder ertüchtigt um den Einheimischen eine Möglichkeit zu geben wieder etwas einfacher über die Grenze zu kommen. Der Tendetunnel ist bis auf weiteres nicht befahrbar, da die Zufahrt zum Tunnelportal (franz. Seite) letzten Oktober bei den Unwettern komplett weggerissen wurde!
Die Befahrung der alten Tendestraße ist aber eigentlich nur für Berechtigte mit Genehmigung! (Anwohner, und Touristen die eine Mindestzahl an Übernachtungen in der Gemeinde Casterino verbringen)
Diese Regelung wird wohl auch von den Ordnungskräften überwacht (135,-EUR Strafe bei Nichtbeachtung) Ich war vor dieser Regelung in der Gegend und hatte das über die örtliche Presse erfahren. Nähere Infos über die Gemeinden und evtl. Facebook Gruppe "Viabilità-Colle di Tenda, Valle Roya, Colle die Nava e non solo - Official" Hier gibt´s ganz aktuelle Infos dazu.

Hier noch ein Artikel aus der Ital. Presse:

https://www.torinotoday.it/attualita/co ... orari.html
neo71
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2016 13:33

Re: col de Tende

Beitragvon klausmong1 » 23.08.2021 15:16

Ich bin in den 90ern die LGks mit einem Strassenmotorrad gefahren. geht, war aber fordernd.

Inzwischen ist die LGKS schwer entschärft, und meiner Meinung nach mit einem Strassenmotorrad problemlos befahrbar.

Ob ich das aber mit einer GSX oder R1 spaßig finden würde, das weiß ich nicht :mrgreen:
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1274
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: col de Tende

Beitragvon GS Tom » 23.08.2021 17:05

Bei einem Gewitter kurz vorher auf der Strecke, sieht die Sache anders aus.
Gruss
Benutzeravatar
GS Tom
 
Beiträge: 237
Registriert: 10.09.2010 08:11
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: col de Tende

Beitragvon klausmong1 » 23.08.2021 21:02

Stimmt, wobei nur ein Teil der Strecke schlammig wird, viel ist grober Schotter,
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1274
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: col de Tende

Beitragvon Indy » 24.08.2021 07:36

Ok
Danke für eure Beiträge
Ne keine GSXR hab mich bissl verkehrt ausgedrückt Sporttourer Ducati Supersport ums genau zu sagen.
Bei Google sieht man die Strasse etwas und ich hatte auch den Eindruck das es fahrbar wäre
Oder ich entscheide dann vor Ort bzw ich fahr über San Remo hoch macht vielleicht mehr Sinn
Könnte mir aber vorstellen dass es von der Passhöhe einen genialen Ausblick Richtung Meer gibt.
Gilt die Sperrung auch für die 6204?
Viele Grüße
Indy
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2021 21:39

Re: col de Tende

Beitragvon neo71 » 24.08.2021 10:41

Desh
Indy hat geschrieben:Ok
Danke für eure Beiträge
Ne keine GSXR hab mich bissl verkehrt ausgedrückt Sporttourer Ducati Supersport ums genau zu sagen.
Bei Google sieht man die Strasse etwas und ich hatte auch den Eindruck das es fahrbar wäre
Oder ich entscheide dann vor Ort bzw ich fahr über San Remo hoch macht vielleicht mehr Sinn
Könnte mir aber vorstellen dass es von der Passhöhe einen genialen Ausblick Richtung Meer gibt.
Gilt die Sperrung auch für die 6204?
Viele Grüße


Im RoyaTal gibt es immer noch Einschränkungen in der Befahrbarkeit (Fahrzeiten und Baustellen mit temp. Sperrungen) Da ein großer Teil der Straße zerstört wurde und die Instandsetzungen noch andauern. Somit ist das Tal nur eingeschränkt zu befahren. Und einen asphaltierten Übergang nach Italien gibt es zur Zeit halt nicht. Also mit einer Ducati Supersport würde ich mir das dort nicht antun, da auch die 6204 in vielen Teilen noch unbefestigt ist. Mit einer Enduro ist das befahren unter Berücksichtigung der Regulierungen aber möglich. Das ganze Tal ist halt noch eine große Baustelle.
neo71
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2016 13:33

Re: col de Tende

Beitragvon Indy » 24.08.2021 13:44

Ok
Grazie
Indy
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2021 21:39

Re: col de Tende

Beitragvon Indy » 07.09.2021 20:33

Update
Ich habe das Tal jetzt letzte Woche geschnitten
Ist schon wirklich viel zerstört worden bin Von Nizza aus Richtung col de Lombard unterwegs
Indy
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2021 21:39


Zurück zu Abenteuer Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste