Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Südamerika Federbein für R100GS PD

Probleme unterwegs? Wir versuchen zu helfen!

Südamerika Federbein für R100GS PD

Beitragvon moto » 17.10.2017 16:16

Hi
ich habe mein Federbein auf der Lagunenrute kaputt gefahren. Ich bin zur Zeit in San Pedro Atacama. Kommt jemand zufällig in den nächsten Tagen nach Chile oder Peru und könnte mir ein Federbein im Koffer mitbringen.
Ich habe schon alles versucht reparieren lassen. Touratech Deutschland, Peru und Chile. Motoaventura Chile.....
Das Problem in Chile ist niemand weiß wie lange Ersatzteile in Sandiago im Zoll liegen. Ein Freund wartet schon seit Wochen.
In Peru braucht man eine Steuernummer um etwas Einzuführen.
Im Koffer als Tourist ist das kein Problem
Grüße aus Chile
Fede
moto
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.2017 16:05

Re: Südamerika Federbein für R100GS PD

Beitragvon Reise-Klaus » 17.10.2017 21:14

Hallo,
vielleicht hilft dir die Adresse unten. Hoffe das es das noch gibt.

Habe noch ein Federbein in Brasilien liegen. Bin aber zur Zeit in Deutschland.
Wie kommt das zu dir?
San Pedro ist teuer. Besser nach Calama oder noch besser Antofagasta ist internationaler Flughafen. Kann man besser was hin senden. Vorab beim Zoll Infos einholen.
Gruß
Klaus

Chile
Comercializadora Motouring Chile Ltda. - Carlos Ramirez Los Juncos 388 · Las Condes · Santiago · Chile ·  0056 2 2208542 ·  0056 2 2208542  info@motouring.cl ·  http://www.motouring.cl
Reise-Klaus
 
Beiträge: 15
Registriert: 04.06.2014 07:22

Re: Südamerika Federbein für R100GS PD

Beitragvon moto » 18.10.2017 15:23

Hi Dame für die Adresse die kannte ich noch nicht.

Ja San Pedro ist teuer ich hatte Glück das der Camping voll war Die nehmen rund 20 USD zum Zelten. Der Angestellte hat mich an ein recht hübsche Kolumbianerin privat Zimmer vermittelt. Da zahle ich 19 USD im Gästezimmer sie kocht wäscht für mich geht mit mir aus usw.... ;-) All-inclusive

Meine Koffer habe ich mit dem Tourbus nach Arica geschickt. dauert für die die 700 km 7 Tage.

Morgen fahre ich super leicht und langsam nach Calma für 2 Tage Dort habe ich etwas günstiges gefunden.

Technokrat konnte mir leider nicht weiterhelfen genau wie die anderen Kontakte die ich in Peru und Chile habe.

Im Moment warte ich auf Nachricht vom ADAC. Der schickt das Federbein nach Santiago etwa 1600 km von hier. Dort muss ich persönlich zum Zoll. Bin mal gespannt wie lange der Express Versand dauert.

Die zweite Möglichkeit ist ende des Monats kommt jemand nach Santiago und könnte das Federbein im Koffer nach Santiago mitbringen.

In der zwischenzeitlich suche ich halt etwas war ich machen kann. Osterinseln scheint recht teuer zu sein.

Grüße aus San Pedro

Fede
moto
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.2017 16:05

Re: Südamerika Federbein für R100GS PD

Beitragvon Reise-Klaus » 18.10.2017 20:19

Hallo nochmal,
mit dem ADAC hat bei meinem Freund gut funktioniert. Versand weniger als eine Woche.
Ich bzw wir waren auch auf deiner Rute unterwegs. Sind Ende Februar wieder zurück nach Deutschland gekommen.
Calama waren wir auf dem Campingplatz "Casas del valle".
In Arica gibt es such ein Camping etwas außerhalb. Findest du alles in der App iOverlander, super gemacht.
Santiago liegt aber in die andere Richtung. :?:
Wenn du noch was wissen willst oder Hilfe brauchst melde dich.
Gruß
Reise-Klaus
 
Beiträge: 15
Registriert: 04.06.2014 07:22

Re: Südamerika Federbein für R100GS PD

Beitragvon moto » 24.10.2017 15:37

Danke Reise-Klaus,
bin nach Antofagasta gefahren. War ein Tipp von einer Gruppe Latinos die in Nord und Südamerika weiterhilft. Hier gibt es wohl die beste Werkstatt in Nord Chile geführt von einem Argentinier und Chilenen. Big Trail Service Chile BTS
Antofagasta, Chile
Adresse: Bellavista 4002-4034, Antofagasta, Región de Antofagasta, Chile
Öffnungszeiten: Heute geöffnet · 08:30–20:00

Die Jungs haben das Federbein mit overnigth express nach Santiago geschickt. Dort gibt es wohl den besten Federbein Instandsetzer in CHile. Das überholte Federbein kommt heute zurück und morgen geht die Fahrt weiter. Ich hoffe es hält ;-) Das Neue hat der ADAC zu meiner deutschen Adresse geschickt. Nimmt ein Kupel im April mit nach Südamerika im Koffer.
ADAC auch Touratech Deutschland waren sehr hilfreich und schnell. Das Problem wenn man ein Neuteil nach Chile schickt kann es beim Zoll zwischen 14 Werktage bis..... dauern. Außerdem muss man nach Santiago und persönlich verzollen. Solange wollte ich nicht warten. Ecuador fällt für mich leider schon mal flach.
Morgen geht es über die Küstenstraße weiter nach Iquique - Arica dann Peru
Grüße aus Antofagasta
Fede

PS Günstiger wäre es gewesen ich wäre von Chile nach Deutschland geflogen und hätte es selbst im Koffer mitgebrach






Telefon: +56 9 5908 5933
moto
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.2017 16:05


Zurück zu Probleme unterwegs, Sicherheitstipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste