Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

leidiges Thema Navi.....!

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon dä Jetriebene » 17.03.2015 09:09

Jep, selbst hier am relativ friedlichen Niederrhein ist das EierPhon nur 'n Behelf. Im PKW hab ich es schon öfter genutzt. Aber da kann ich es unkompliziert mit Strom versorgen und seh den Bildschirm.
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 580
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon mic_schaf » 20.03.2015 23:08

Heute zufällig entdeckt:

Mein Garmin zumo350 hat eine Suchfunktion "Campingplätze". Allerdings tief versteckt unter POI-Hotelsuche-Campingplätze.

Dann aber listet es alle in der näheren Umgebung auf.

Die Suche nach "Pfrimmtal" hat auch direkt geklappt...habe ich es in Zukunft einfacher.

Guten günstigen Zeltplatz im Internet suchen, Namen ins Navi eingeben und Abfahrt! 8)

Das ZUMO350 kann aber keine Offroad-Navigation. Wenn man (ich) im Wald fährt, zeigt es nichts an.... :shock:
mic_schaf
 
Beiträge: 264
Registriert: 05.09.2010 23:03

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon dä Jetriebene » 25.03.2015 12:38

Naja, wie öffentlich waren denn die Waldwege?


Mein altes 278er hat teilweise sogar die Straßen in großen Industriebetrieben mit drauf. Um so größer und älter. . .

Kann man bei den neuen Garmins der Zumo-Klasse eigentlich den Bildschirm freiräumen? Also diese ganzen Anzeigen die am unteren Rand rumhängen.
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 580
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon scooter » 26.03.2015 11:00

ja kann man
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 153
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon dä Jetriebene » 31.03.2015 08:18

Wie? Hab unter dem Punkt "Cockpit" niGS passendes gefunden. . .

Zumo 350LM

Die Angabe des Lebenslangen Update Service, ist mit Vorsicht zu geniessen. Dazu muß man, für sein Garmin, seine PC-Technik immer auf den neuesten Stand halten. Also ist es nicht wirklich kostenlos. Mit meinem 278er fühl ich mich bisken ausgetrickst. Ausgesteuert. Qwasi.
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 580
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon klausmong1 » 31.03.2015 09:49

Weil konkret?
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1011
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon dä Jetriebene » 01.04.2015 13:34

Garmins Express verweigert die Zusammenarbeit mit Mac OS 10.6.8. Es verlangt ein UpDate auf 10.7 (oder war's 8). Das man damit eventuell noch mehr als nur das aktualisieren muß, ist Garmin erstmal egal. Wäre mein Problem.

Da unsere Firmen-Laptops, Windoof 7 Enterprise, von der Firma gepflegt werden und meine Programme nicht berührt, hab ich einen Kollegen überredet mir den mal zu leihen. Somit kann ich wenigstens die Frist zur Registrierung von 30 Tagen, nach dem ersten Satellitenkontakt einhalten.

Ob mein 278er, 9 Jahre alt, aber funktioniert noch bestens, von Garmins "Lifte Time Updater" noch geupdatet wird, ist noch nicht raus. Bisher meldet das Programm keine anstehenden Updates. Was aber niGS heissen muß. In der Support-Liste taucht der eh schon nicht mehr auf. . .
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 580
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon klausmong1 » 01.04.2015 15:34

OK, das ist noch Snow Leopard.

Fairerweise muß man aber sagen, das ist schon länger aus der Mode ( 4 Jahre ) und doch durchaus etwas überholt.
Da würde ich jetzt fairerweise nicht Garmin die Schuld geben.

Es ist auch so, das neue OSX Versionen auch neue Möglichkeiten im Handling auftun, was der Rest der User auch gerne annimmt.
Und diese Features laufen auf den alten OSX einfach von den Ressourcen nicht.

Wobei ich verstehe, das es ärgerlich ist, weil man oft viel mehr ( kostenpflichtig ) updaten muß.
Ich selbst lade mir auch nicht immer die neuen Versionen drauf ( Aktuell Maverix, weil ich vorsichtig bin ) aber halte doch mein System eher "up to date"

Hate schon mal massive Probleme, weil ich einfach (zu)lange auf Lion geblieben bin.
Das konnte so manche Software nicht mehr richtig schlucken.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1011
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Micha_k83 » 05.04.2015 11:58

schöne Ostern liebe Gemeinde

Aufgrund eurer positiven Meinungen, habe mich entschlossen ein Garmin Zumo 660 zu kaufen. In anderen Foren wurde dieses Gerät auch für gut befunden, was die Straße und den Offroadbereich angeht. Gibts nämlisch gerad für 300€ im Angebot.....
Allerdings sind bei dem die Skandinavischen Länder, bzw. UK nicht mit drauf. Kann man das im nachhinhein aufspielen, oder ist das vom internen Speicher zu viel Datenvolumen?


Mfg Micha
Micha_k83
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.2015 17:45
Wohnort: WARTBURGKREIS

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon klausmong1 » 05.04.2015 12:49

Kann man draufspielen, aber in der 2015er Version der Karten zuviel des Internen Speichers.

Check Dir eine 16gB SD Karte fürs navi und steck die rein.

Schließe das Navi an den Computer an und mach die Karte im Explorer auf.
Dann lösche raus was Du nicht benötigst, also mal alle anderen Sprachen usw....

Ich hab bei mir die Karte mit dem Spurassistenten auch rausgeworfen, mich hat das genervt.

Der Trick ist, lade Dir die Europakarte dann erstmals auf die SD Karte ( Muß so sein wegen Garmin Express, sonst bekommst die nicht auf die Interne wegen der GRöße, ist ein Workaround ), lösch weg was Du nicht benötigst und zieh es dann auf die Interne.

Und wenn Du Dir OSM holst, dann zeih die einfach auf die SD karte, und Du kannst hin und herschalten welche Karte Du verwendest.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1011
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Micha_k83 » 05.04.2015 21:14

Danke klaus für deine Info´s.

Hab gerade was gelesen über das Montana 650t, dass ist zwar etwas teurer, aber soll der mercedes unter den Moped-Navi´s sein.
Was meinst du?
Micha_k83
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.2015 17:45
Wohnort: WARTBURGKREIS

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon klausmong1 » 06.04.2015 08:43

Keine Ahnung, ich hab das 660 und es lieben gelernt.

Am Auto hatte ich ja ein Tomtom als Vergleich, das ist da jetzt rausgeflogen und ich hab ein Garmin Nüvi rein.

Für mich ist das 660 perfekt.
kann Computer und live am Gerät schnell schöne Routen planen wie ich will.
OSM Karten verwalten.

manchmal hätt ich gerne mehr als 1000 Favoriten.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1011
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Axel » 06.04.2015 11:16

Hi Micha,
wenn du eine Kamera im Navi brauchst oder eine Topo-Karte dann ist das Montana 650t die richtige Wahl. Wenn nicht dann reicht ein 600er Montana. Der interne Speicher ist ein wenig kleiner, aber mit einer µ-SD-Karte kannst du den Speicher erweitern. Ich habe eine 32GB Karte im Montana eingesetzt und diese reicht für mehrere verschiedene Karten für verschiedene Einsatzzwecke.
Ich besitze ein Montana 600, ein Zumo 590 und ein GPSMap 278. Welches das beste ist kann ich die nicht sagen. Jedes hat aus meiner Sicht seine Vorzüge oder Nachteile.
Bis die Tage,
Axel
Axel
 
Beiträge: 167
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: Duisburg

Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste