Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Leatherman

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Leatherman

Beitragvon Stedo » 28.01.2015 10:55

Hi,
ich bin durch einige Reiseberichte auf die Firma Leatherman gestoßen. Viele schwören auf dieses Multitool und möchten es auf keiner Reise mehr missen.

Ich möchte gern eure Meinungen dazu hören.
Speziell geht es mir auch darum, welches ihr mal testen konntet bzw. euer Eigen ist.
Bei der Auswahl auf der Homepage http://www.leatherman.de/ bin ich persönlich etwas überfordert.

Von Aussagen > "Ist mir zu groß" bis "ohne unmöglich" konnte ich bisher alles lesen.

Wäre mal interessiert wie ihr euch diesbezüglich positioniert bzw. ob ihr Alternativen kennt und nutzt.

Danke euch.
mfg
der Stedo
Stedo
 
Beiträge: 28
Registriert: 14.01.2015 13:28

Re: Leatherman

Beitragvon dä Jetriebene » 28.01.2015 11:27

Ich hab keins. Hab mein normales Werkzeug dabei. Und ein normales, nicht zu aufwendiges "Schweizer Taschenmesser". Mir ist ein "Multitool" unsympathisch. Mir sind passende Maulschlüssel ect. lieber.

Ausnahme, den in Kleiner http://www.conrad.de/ce/de/product/8223 ... -86-05-250 Damit kann man den oft notwendigen 2.Schlüssel gleicher Maulweite weglassen und trotzdem fest zupacken, ohne einen Schraubenkopf zu versauen.
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 595
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Leatherman

Beitragvon elbstrand » 28.01.2015 11:31

http://www.motorradonline.de/sonstiges/produkttest-multitools-fuer-unterwegs-fazit/321931?seite=12

der vergleich ist von 2010, aber da ändert sich ja nicht so viel.

elbstrand
XL500S - CB750F - NT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - SPRINTST1050ABS - XT660ZATenere - Z900RS
elbstrand
 
Beiträge: 131
Registriert: 13.01.2010 16:21

Re: Leatherman

Beitragvon Stedo » 28.01.2015 13:01

dä Jetriebene hat geschrieben:Ausnahme, den in Kleiner http://www.conrad.de/ce/de/product/8223 ... -86-05-250 Damit kann man den oft notwendigen 2.Schlüssel gleicher Maulweite weglassen und trotzdem fest zupacken, ohne einen Schraubenkopf zu versauen.


Das sieht wirklich nach einem cleveren System aus. Ich muss zugeben, dass bei so einer Zange das Ratschensystem klappen soll...wow.

elbstrand hat geschrieben:http://www.motorradonline.de/sonstiges/produkttest-multitools-fuer-unterwegs-fazit/321931?seite=12

der vergleich ist von 2010, aber da ändert sich ja nicht so viel.


Gute Übersicht. Ich muss aber sagen, dass ich die Vergleichsart etwas vordefiniert finde. Manche Punkte werden bei einzelnen Produkten als besonders gut hervorgehoben, bei anderen Tools funktioniert es gleich, aber es wird nicht als Pluspunkt aufgezählt. Das verwischt meiner Meinung nach das Fazit. Aber trotzdem eine sehr gute Übersicht um erst Mal einen Überblick der Kriterien und Modelle zu erhalten.

Vielen Dank euch.
mfg
der Stedo
Stedo
 
Beiträge: 28
Registriert: 14.01.2015 13:28

Re: Leatherman

Beitragvon Blindschleiche » 28.01.2015 14:00

Wenn du dir so etwas anschaffen willst, mach doch einmal eine Liste was das Tool für dich können muss und schau dann, was es auf dem Markt gibt. Bei Multitools gibt es eine riesige Auswahl. Angefangen vom Tool für den Informatiker bis hin zum Tool für Bushcrafter.
Sollte es wirklich ein Multitool sein würde ich erst auch noch den Blogbeitrag von Sascha (unterwegens.de) lesen. Er hat einen Vergleich zwischen Leatherman und Gerber aufgestellt.

Auf Tour hab ich persönlich meistens auch mein Gerber Multitool dabei. Allerdings weniger als Tool zum Motorradflicken, sondern vielmehr als Allzweckwerkzeug um mal was zu schneiden, mein Zelt zu flicken, oder auch mal um einen Draht der sich am Motorrad verfangen hat, los zu schneiden.
Für Reparaturen am Motorrad selbst, bin ich froh, normales Werkzeug dabei zu haben.
Gruss Marco
Blog: blindschleiche.ch / Videos: YouTube / Fotos: Flickr & Instagram
Benutzeravatar
Blindschleiche
 
Beiträge: 279
Registriert: 20.01.2013 23:12
Wohnort: Gossau.SG.CH.

Re: Leatherman

Beitragvon Stedo » 28.01.2015 15:09

Hallo Blindschleiche,

mir geht es ehrlich gesagt gar nicht so um den sofortigen Kauf. Ich bin auf einigen Seiten und Berichten immer mal wieder auf das Wort Leatherman gestoßen. Wusste da noch gar nicht richtig was es ist und habe durch startpage erst mal mein Wissen aufgebaut.
Da dieses "Leatherman" (welches genau wurde nie erwähnt) jedoch manchmal sehr positiv mit "ohne kann ich es mir nicht mehr vorstellen" bis hin zu "dieses Stück Metall ist größere Platzverschwendung als eine Bowlingkugel im Gepäck" bewertet wurde, wollte ich gern eure Meinungen einholen.

Ich habe selbst ein "standard" Schweizer Taschenmesser und nutze dies für so ziemlich alles. MEHR habe ich bisher noch nicht benötigt, aber bisher war ich auch immer ohne Motorrad unterwegs ;-) Vielleicht kommt ein mal der Tag wo ich es mir wünschte, und vielleicht kaufen werde.

Der Vergleich der beiden Freunde finde ich super. Am Ende eine klare Aussage, kurz und knackig. Hat mir sehr zugesagt.
Danke noch mal!
mfg
der Stedo
Stedo
 
Beiträge: 28
Registriert: 14.01.2015 13:28

Re: Leatherman

Beitragvon klausmong1 » 28.01.2015 15:52

Blindschleiche hat geschrieben:Wenn du dir so etwas anschaffen willst, mach doch einmal eine Liste was das Tool für dich können muss und schau dann, was es auf dem Markt gibt. Bei Multitools gibt es eine riesige Auswahl. Angefangen vom Tool für den Informatiker bis hin zum Tool für Bushcrafter.
Sollte es wirklich ein Multitool sein würde ich erst auch noch den Blogbeitrag von Sascha (unterwegens.de) lesen. Er hat einen Vergleich zwischen Leatherman und Gerber aufgestellt.

Auf Tour hab ich persönlich meistens auch mein Gerber Multitool dabei. Allerdings weniger als Tool zum Motorradflicken, sondern vielmehr als Allzweckwerkzeug um mal was zu schneiden, mein Zelt zu flicken, oder auch mal um einen Draht der sich am Motorrad verfangen hat, los zu schneiden.
Für Reparaturen am Motorrad selbst, bin ich froh, normales Werkzeug dabei zu haben.



Ich sehe es so wie Du.

Ich hab meinen ersten Leatherman vor ca 25 Jahren gekauft.
In meinem Beruf war man damit "In"

Es ist nicht geeignet um damit was am Moped zu reparieren, sondern ein Tool, das man am "Mann/Frau" hat um schnell mal was arbeiten zu können, wie von Dir beschrieben.

Nachteil am Leatherman ist, das er schnell geklaut wird.

Ich hab seit sicher 15 Jahren keinen Leatherman mehr.
kaufe immer nur mehr Billigtools vom Baumarkt um 10 Euro ( Nachbau )
Für den zweck erfüllt es das auch und wird nicht geklaut.

Und wenn ich was repariere, dann kommt echtes Werkzeug her.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1042
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Leatherman

Beitragvon dä Jetriebene » 02.02.2015 11:35

Tja, eigentlich hab ich ja auch immer ein "Schweizer" Messer dabeigehabt. Nur ist Vergesslichkeit und Flugreisen eine blöde Kombination. . .
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 595
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Leatherman

Beitragvon Blitz » 13.02.2015 10:10

Hallo Stedo,
ich habe immer ein Multitool dabei und bin inzwischen von Leatherman zu dem Multitool von Victorinox "geschwenkt".
Grundsätzlich habe ich es schon in sehr vielen Situationen gebraucht und wenn ich es "mal nicht dabei hatte" auch schmerzlich vermisst.
Ich habe im Laufe der Jahre mehrere ausprobiert und die günstigeren taugen einfach nichts.
Es gibt sie inzwischen in x Ausführungen, da muss jeder selber wissen, was er "dabei" haben möchte und wie gross/schwer es sein soll.
Gerade im Urlaub wo man eben nicht die heimische Werkstatt in der Nähe hat ist es unheimlich hilfreich.
Viele Grüsse
Henning
Blitz
 
Beiträge: 110
Registriert: 26.05.2008 15:06
Wohnort: Braunschweig

Re: Leatherman

Beitragvon klausmong1 » 13.02.2015 10:30

Wobei gerade bei Reparaturen hab ich es noch nie mit einem Multitool geschafft etwas vernünftig zu reparieren.

Egal ob ich den Kupplungsdeckel oder das Vorderrad ausbauen will, oder die Kette nachziehen, das geht nur wirklich mit echtem Werkzeug.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1042
Registriert: 03.01.2013 13:03


Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast