Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Libyen

Für Wüstenfüchse, Orientfreunde und solche die es werden wollen.

Libyen

Beitragvon Sanne » 01.11.2010 17:44

Hallo Karawanler,

da die aktuelle Informationslage über eine (Transit-) Einreise durch Libyen recht verwirrend und lückenhaft gerade für Mopedfahrer ist, hoffe ich, dass mir jemand hier vielleicht ein paar aktuelle Infos geben kann!
1. Gibt es einen Unterschied zwischen einem Transit- und einem Touristenvisa? Ist vielleicht die Route bei einem Transitvisum vorgeschrieben (Küstenstraße?), ünd wie lange gilt es?
2. Ganz wichtig: Muss man bei Visabeantragung genau das Datum der Einreise angeben?
3. Braucht man für den Transit einen Führer?

Es wäre super, wenn mir jemand darüber Auskünfte geben könnte- danke schonmal dafür!

Gruß
Sanne
http://www.abenteuer-seidenstrasse.eu
AT + TA auf Abwegen:
"Seidenhart - Die ganze Geschichte"
Benutzeravatar
Sanne
 
Beiträge: 92
Registriert: 19.03.2007 21:25
Wohnort: Krefeld

Re: Libyen

Beitragvon acet » 03.01.2011 22:40

Moin!

Wie siehts aus? Hast du schon ein paar mehr Hinweise auf deine Frage gefunden?
Sind auch grade dabei uns darum zu kümmern und würden ein wenig Hilfe gut gebrauchen können.

Falls jemand noch mehr Infos hat, einfach hier posten oder sonst auch gerne an meine MAil Adresse schreiben (tilo.frank@gmail.com)
acet
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2010 12:01

Re: Libyen

Beitragvon Kissnofrog » 11.01.2012 16:29

Hallo,
ich hab mich mit dem Thema Nord Afrika in den letzten Monaten auch recht ausführlich beschäftigt aber das Ergebnis ist leider nicht sehr schön:

Eine Reise durch Libyen wäre aus Gesichtspunkten der Sicherheit wohl halbwegs vertretbar.
Die Situation ist anscheinend derzeit recht ruhig und Ausländer sind grundsätzlich nicht Ziel von Auseinandersetzungen.

Das Problem ist die Einreise. Die derzeitige Übergangsregierung ist recht provisorisch und es ist wohl kaum möglich an ein Visum heran zu kommen und wenn dann ist nicht sicher ob man damit dann auch einreisen kann.

Die Alternative Östlich um das Mittelmeer herum zu fahren um auf die klassische Cape Tour zu kommen ist dank der Situation in Syrien auch keine Option.
Zwar sind auch hier Ausländer kein Target und auch die Bedrohung durch Terrorismus (Entführungen) ist nicht sehr hoch aber die Unruhen sind im Moment einfach zu unkalkulierbar.

Ich habe eigentlich geplant diesen Herbst nach Cape Town zu fahren aber ob das was wird ist derzeit mehr als unsicher....

Falls jemand noch aktuellere, bessere Informationen hat würden mich die sehr interessieren.

Gruss,
David
Kissnofrog
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.01.2012 16:23

Visum Libyen

Beitragvon Tom-Traveller » 10.02.2012 09:03

Hallo Sanne und David

Ich hol den thread mal wieder hoch, weil wir ebenfalls im Herbst nach Capetown via Ostkueste Africa wollen und ebenfalls sehr unsicher sind, wie wir nach Egypt kommen :shock:

Im HUBB hat jemand angeblich die Möglichkeit (Agentur?) ein s.g. Buisness Visa für ca. $ 200.- zu organisieren. Dies soll man in Tunis bei der lybischen Botschaft abholen können.
Desweiteren besteht anscheinend die Führerpflicht weiterhin .... :cry:

Auch wenn es sehr kostenintensiv ist, wäre es zumindest eine Alternative ... wobei mir die klassische Route via Türkei, Syrien, Jordanien wesentlich lieber wäre, weil viel interessanter :roll:

Eine weitere Alternative wäre in Richtung Indien zu fahren, aber wer weiss wie sich Israel und Iran positionieren :evil:

@ David
Ich denke wir müssen einfach mal abwarten, wohin das ganze in Syrien führt und dann im Herbst entscheiden welche Route möglich ist ....

@Sanne
Viel Spass in Marocco und bin mal gespannt, wie die Testreise so lief .... :lol:

Falls jemand weitere Info`s hat ... immer her damit, gell

Grüssle aus der frostigen Schweiz

Thomas & Andrea

http://www.miles-to-ride.com
don`t dream too long, just do it
Tom-Traveller
 
Beiträge: 265
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: Black Forest

Re: Libyen

Beitragvon zainab34 » 22.11.2012 00:08

Andrea und Thomas, wie lief denn eure Reise oder seid ihr noch unterwegs? Seid ihr denn die "interessante" Route gefahren? ;)
zainab34
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.09.2010 09:14

Re: Libyen

Beitragvon Kissnofrog » 22.11.2012 10:03

Inzwischen gibt es ja auch eine Fähre nach Port Said. Das wäre für mich auf jedenfall eine Alternative.
Die 2000km entlang der Lybischen Küste interessieren mich jetzt wirklich nicht so sehr.

Wir fahren ja erst (leider) im Herbst 2014. bis dahin hoffe ich mal das wir wieder durch Syrien fahren können.
Kissnofrog
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.01.2012 16:23

Transit Libyen

Beitragvon Tom-Traveller » 22.11.2012 11:11

Hi

leider mussten wir aus gesundheitlichen Gründen die Abreise verschieben :cry:

Wir sind z.Zt. als Backpacker in SO Asien unterwegs und werden wahrscheinlich im Frühjahr 2013 dann einen erneuten Start versuchen.
Allerdings wird es dann ein 4x4 sein und nicht die Moppeds, leider :?

Ich hatte zwischenzeitlich mal Kontakt mit ner Agency in Libyen, die können z.Zt. nur ein Buisness Visum für ca. $ 400 pro Person organisieren und man kann es in Tunis abholen.

Wir hoffen allerdings, dass es im Frühjahr wieder möglich ist ein Transit oder Tourist Visum zu erhalten.

Die Route via Syrien ist ja zwischenzeitlich eine No Go Area und von der Fähre ab der Türkei wird auch nur Abzocke bei der Einreise in Port Said berichtet .... :shock:

Also, im Moment heisst es halt abwarten und Tee trinken ..... :roll:

Im HUBB gibt es mehrere Berichte von Reisenden, die diesen Weg nach Ägypten wählen und es ist scheinbar relativ sicher die Küstenstrasse zu fahren .... 8)

Also, weiterhin viel Spass beim Planen und Good Luck

Thomas & Andrea
http://www.miles-to-ride.com
don`t dream too long, just do it
Tom-Traveller
 
Beiträge: 265
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: Black Forest


Zurück zu Sahara, Nordafrika und Naher Osten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste