Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Iran, *stan, China, Nepal, Russland: Jahreszeiten

Jenseits des Bosporus

Iran, *stan, China, Nepal, Russland: Jahreszeiten

Beitragvon Niklas974 » 12.06.2017 16:38

Hallo zusammen,

ich möchte eine Tour durch Asien planen. Ich habe überlegt, folgende Länder zu bereisen: Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgistan, Kasachstan, Mongolei, China, Nepal, Russland.
Die grobe Überlegung ist, ab Deutschland nach (Süd-) Osten zu fahren, durch den Iran, die Stans, China, falls möglich nach Nepal, und dann ab Peking mit der Transsib zurück.

Leider bin ich zeitlich nicht so flexibel, daher meine Frage: Ist so eine Tour in 4-6 Monaten, beginnend ab Dezember überhaupt möglich? Sind die Länder auch im Winter mit dem Motorrad bereisbar? Oder muss ich auf der Südhalbkugel nach Zielen suchen? Bzw. ab wann kann man die Länder denn sinnvoll befahren?

Danke für alle Tipps,
Niklas
Niklas974
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2017 16:26

Re: Iran, *stan, China, Nepal, Russland: Jahreszeiten

Beitragvon klausmong1 » 12.06.2017 22:12

China wird sowieso ein Problem ohne Guide, und mit Guide benötigst einen Geldscheisser.
Das ist richtig teuer.

Ich hatte das für heuer in der Planung, aber wegen der Kosten verworfen.

Tajikistan, Mongolei usw im Winter, sicher interessant mit dem Motorrad, aber eher sehr gewöhnungsbedürftig.
Ich sag mal eher nein.

Wobei stimmt nicht so ganz, ich bin auch in der Planung für eine Wintertour in die Mongolei, es muß halt klar sein, das Du in den meisten von Dir erwähnten Ländern da Temperaturen von -40° hast.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 939
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Iran, *stan, China, Nepal, Russland: Jahreszeiten

Beitragvon pickypalla » 13.06.2017 09:41

da musst du schon hart gesotten sein dort im winter hin zu fahren :roll: da wären mir meine Zehen wohl zu Schade für...

Überleg doch mal ob die Westküste Afrikas (auch hier kann es im Gebirge kühl werden) Südafrika oder Südamerika für die Jahreszeit nicht besser ist ;)
travels | events | photography

http://www.pickypalla.com
Benutzeravatar
pickypalla
 
Beiträge: 105
Registriert: 07.03.2015 21:01

Re: Iran, *stan, China, Nepal, Russland: Jahreszeiten

Beitragvon Theo.Turnschuh » 14.06.2017 01:11

Also in Kasachstan kannst Du durchaus davon ausgehen, dass der Winter Ende September beginnt und bis in den April rein andauert. Das nicht nur im Süden in den Bergen, sondern auch im sehr flachen Astana. Da wehen regelmäßig die Verbindungsstraßen zu und sind dann auch mehrere Tage gesperrt. Der Winterdienst in den Städte ist super. Da wird an den Rand geschoben und in der Nacht aus der Stadt rausgefahren. Schnee kannst Du, außerhalb der Städte, bis Ende April vorfinden. Je nach Windrichtung können die Temperaturen deutlich unter null absacken. Selbst im Sommer kann, wenn der Wind auf Nord dreht (Sibirien) im Juni/Juli sehr einstellig werden.
Eine Motorradtour im Winter durch Kasachstan ist meiner Meinung nach absoluter Wahnsinn!
BMW R1200GS, Bj. 2004, rot
Benutzeravatar
Theo.Turnschuh
 
Beiträge: 176
Registriert: 14.01.2013 14:36
Wohnort: Astana/ KAZ (BÄRlin)

Re: Iran, *stan, China, Nepal, Russland: Jahreszeiten

Beitragvon Axel-AV » 09.08.2017 22:54

Die Länder schweben uns auch vor, allerdings wollen wir uns dafür ein ganzes Jahr Zeit nehmen. Nachdem China aber zu teuer ist und die Grenzregion Iran/Pakistan sich wohl auch nicht gut bereisen lässt überlegen wir Nepal/Indien/Himalaya auszulassen. Dann fehlt uns allerdings eine Idee wo wir überwintern, oder die Motorräder übern Winter einlagern können. Wir wollen die Runde allerdings andersrum fahren. Die Probleme aber sind dieselben. Da sowohl der Iran wie auch die Türkei gebirgig sind ist es uns da um diese Jahreszeit zu frostig und von Kirgistan kommend sollten wir die hohen Pässe und den Pamir auch vor dem Winter hinter uns bringen.
Ein Jahr durch Südamerika
http://www.durch-die-welt.de
Benutzeravatar
Axel-AV
 
Beiträge: 75
Registriert: 04.09.2006 01:29
Wohnort: München / Sindelfingen


Zurück zu Asien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste