[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4668: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4670: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4671: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4672: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
Das Motorradreiseforum • Thema anzeigen - Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Einfuhr
Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Einfuhr

Jenseits des Bosporus

Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Einfuhr

Beitragvon Panny » 13.08.2016 09:37

Thailand und Laos haben drastische Verschärfungen beim temporären Motorradimport eingeführt!
Für Krad-Reisenden ist das ein negativer Quantensprung in Sachen Bürokratie und Kosten und unter Umständen auch ein gravierender Verlust an Bewegungsfreiheit.

So stellt sich mir die neue Lage dar:

Man muß mindestens 10 Tage vorher über eine „Travel Agency“ eine temporäre Genehmigung beim Provincial Land Transport Office der Provinz beantragen, über die man nach Thailand einreisen möchte.

Für den Antrag muß man eine Reihe von Dokumenten beibringen, wie den Pass, den Führerschein, den Fahrzeugschein und ein Foto, das den Zustand des Krads zeigt. Außerdem und das sind die wirklich bösen Punkte:
- Vehicle inspection certificate (TÜV respektive HU, die bei vielen Fernreisenden abgelaufen ist?)
- Photocopy of proof of a compulsory motor vehicle insurance and third party liability
insurance.
- Travel itinerary stating place of accommodation, duration of stay, entry and exit
boundary post, arrival and departure date, etc.

Die komplette Ankündigung, mit noch einigen weiteren brisanten Punkten (u.a. maximale Aufenthalsdauer fürs Krad pro Jahr: 2 x 30 Tage) hab ich als PDF zum Download auf unsere Homepage gesetzt:


Die Parallelen zu den Regelungen in Myanmar, Buthan und China scheinen offensichtlich. Bleibt abzuwarten, wie sich das entwickelt. Ein gravierender Punkt wäre z.B., ob die Reiseagentur nur für die Bürokratie zuständig ist, oder ähnlich wie in den geannten Ländern, eine echte Reiseführung stellen muß, mit der man sich dann rumplagen muß.
Die Kosten die zu den 500 THB Gebühr seitens der Reiseagentur kommen, dürften eine weitere spannende Frage sein.

Alles in allem scheint sich abzuzeichnen, daß es nun für Motorradreisenden in Thailand viel bürokratischer und deutlich teurer wird.
Ersten Berichten zu folge hat Laos wohl eine ähnliche Regelung in Kraft gesetzt.

Ich bin froh, daß wir diese Länder zu weniger bürokratischen Zeiten unter die Räder genommen haben.

Gruß

Panny
http://www.krad-vagabunden.de
Zuletzt geändert von Panny am 14.08.2016 09:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 595
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland

Re: Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Ein

Beitragvon soldier-dirk » 14.08.2016 07:32

Moin Panny,

das bezieht sich aber alles auf die Einfuhr, mit dem eigenen Motorrad, richtig?
Das heisst, bei einer Leihmaschine, bin ich außen vor.
Da ich es nie hinbekomme, 2, 3 oder mehr Monate wegzufahren, Leihe ich gerne 3 Wochen vor Ort
eine Maschine, und schaue dann rum, wie ich möchte.
Auf einen Aufpasser habe ich keinen Bock, und kein Geld.
Januar 2017 steht Laos an, mit Leihmotorrad. :mrgreen:

Gute Fahrt, und viele Grüße, Dirk :wink:
Benutzeravatar
soldier-dirk
 
Beiträge: 101
Registriert: 31.12.2007 20:47
Wohnort: im Norden von NRW

Re: Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Ein

Beitragvon Panny » 14.08.2016 09:35

Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 595
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland

Re: Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Ein

Beitragvon Panny » 15.12.2016 08:57

Der finale Todesstoß in Sachen Motorrad-Individual-Reisen mit dem eigenen Krad steht in Thailand scheinbar kurz bevor.
Nun kommt scheinbar auch noch die obligatorische Nutzung eines Guides als finaler bürokratischer Sargnagel. Damit hätten wir dann dort ähnliche Zustände wie in Myanmar, Buthan und China.

Mehr zur neusten Entwicklung hier: http://www.rideasia.net/motorcycle-foru ... #post61664

Gruß

Panny
Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 595
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland

Re: Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Ein

Beitragvon xwinter » 11.01.2017 23:58

Ja Thailand ist wohl leider gegessen ohne Guide... Unser Plan war Thailand zum umfahren, also: Myanmar->Laos->Kambodscha. In der Laotischen Botschaft wurde mir bestätigt, dass die Grenzübergänge Myanmar->Laos; Laos->Kambodscha und Laos->Vietnam geöffnet sind.
Demnach könnte es möglich sein von Myanmar nach Laos die Grenze zu überqueren mit eigenem kfz/krad. Allerdings bin ich mir nicht sicher wie verlässlich die Infos aus den Botschaften sind...Habt ihr da Erfahrungen? Die Agentur die Panny gepostet hat, hat mir die bordercrossings Myanmar->Laos, Laos->Viet und Laos->Kambodscha mit eigenem Krad nochmal bestätigt.
Hat jemand Infos zur Myanmar einreise gehört (mit eigenem Krad)? Von Indien aus soll es mit einem extra permit (möglicherweise :D ) möglich sein? Jeder hinweise wäre hilfreich, da wir im April starten wollen.

Grüße
Gholan
xwinter
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.05.2016 14:04

Re: Thailand/Laos: drastisch verschärfte Regeln für Krad-Ein

Beitragvon Panny » 12.01.2017 08:59

Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 595
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland


Zurück zu Asien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste