Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Noch andere deutsche Biker in Australien unterwegs in 2012?

Kangaroos und Kiwis.

Noch andere deutsche Biker in Australien unterwegs in 2012?

Beitragvon Bea & Helle » 07.05.2012 03:21

Hallo zusammen,

einige werden uns bereits aus der Rubrik "Neu hier?" kennen, falls nicht, hier nochmal eine kurze Info zu uns: Wir sind Bea & Helle, ein Pärchen aus dem schönen Oberbayern und am 18. Juni 2011 mit unseren beiden 20 Jahre alten Honda Transalps von Deutschland aus aufgebrochen, die Welt mit unseren Bikes zu erobern! :D

Falls ihr mehr über uns, die Bikes oder unsere Motorradweltreise wissen wollt, dann schaut doch auf unserer Homepage http://www.timetoride.de oder unserer Facebook-Seite http://www.facebook.com/pages/Time-to-r ... 5945143396 vorbei!

Nach mittlerweile fast 11 Monaten "On the Road" und über 32.000 Kilometern haben wir vor gut 2 Wochen unsere Bikes von Dili in Timor-Leste nach Darwin verschifft. Nach einer kleinen Odyssee mit Reederei, Zoll und Quarantänekontrolle haben wir mit einiger Verspätung nun endlich unsere Motorräder zurück und machen uns in wenigen Tagen auf, den roten Kontinent zu erkunden! :D

Falls es unter den Mitgliedern der Motorradkarawana zufällig Biker gibt, der dieses Jahr (ja, wir werden wahrscheinlich ganze 12 Monate kreuz und quer durch Down Under düsen! :D ) ebenfalls in Australien unterwegs sind, dann würden wir uns natürlich über Kontakt & ein Treffen freuen!
Wir stellen auch schon mal einen (schweineteuren) Six Pack "Coopers Mild Ale" in den nicht vorhandenen Kühlschrank! :D

Viele Grüße aus Darwin
Bea & Helle

PS: Panny, wir sehn uns in gut einem Monat in zum HUBB-Meeting in Dayboro! Ob die wohl Miet-Kühlschränke für unser Coopers haben? :wink:
Benutzeravatar
Bea & Helle
 
Beiträge: 83
Registriert: 21.12.2010 19:53
Wohnort: Oberbayern

Re: Noch andere deutsche Biker in Australien unterwegs in 20

Beitragvon Panny » 12.05.2012 14:27

Ha, ich hab Euch gerade eine eMail geschrieben, ob Ihr denn auch zum HUBB-Treffen kommt und dann les ich das hier!

Klasse! Das gibt ein Fest - vorausgesetzt, die Bierpreise im Land der deportierten Kriminellen hauen uns nicht um. NZ tut schon ordentlich weh und Australien soll noch schlimmer sein.
Aber für den guten Zweck würden wir nicht kleinlich sein und das mit dem Kühlschrank bekommen wir auch hin!

Meines Wissens sind noch der Martin Brucker und der Joerg Studer unabhängig voneinander derzeit in AUS unterwegs.
Und Hanka und Erik wohnen dort.
Und der Phillip und bestimmt noch ganz viele andere Deutsche (Motorrad-)Globetrotter.

Habt Ihr eigentlich nen Kontakt in Darwin? Der wäre Gold wert für uns!

Prost aus Auckland - wir fangen morgen mit dem Putzen für die Bio-Securitiy an - zum zweiten mal auf der Reise und hoffentlich zum letzten mal im Leben!

Panny

http://www.krad-vagabunden.de
Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 602
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland

Re: Noch andere deutsche Biker in Australien unterwegs in 20

Beitragvon Bea & Helle » 13.05.2012 06:34

Das nennt man dann mal wieder einen klassischen Fall von Überschneidung! :wink:

Was die Bierpreise angeht, da fällt uns nur dass ein: :cry:
17 AUD für einen 6er Pack kleine Bier (375ml), 10 AUD für den billigsten Wein... *aua*

Freun uns trotzdem auf das HUBB-Meeting, dann gibt´s eben mehr Kopfweh-Wein! :mrgreen:

Bea & Helle
Benutzeravatar
Bea & Helle
 
Beiträge: 83
Registriert: 21.12.2010 19:53
Wohnort: Oberbayern

Re: Noch andere deutsche Biker in Australien unterwegs in 20

Beitragvon Panny » 13.05.2012 07:18

Bea & Helle hat geschrieben:17 AUD für einen 6er Pack kleine Bier (375ml), 10 AUD für den billigsten Wein... *aua*


Hier in NZ bekommt man für umgerechnet 6 EUR einen Sixpack Krombacher Pils!
Für 9 EUR gibt es einen 12er Pack pseudo-deutsches Neuseeland Bier.
Generell gilt: je mehr Flaschen im Karton, desto günstiger der Literpreis.
Wir haben gehört, das wäre in AUS auch so.
Die Lösung liegt also auf der Hand: "think big", wie man in Amerika so gerne sagt:-)
Wir sollten uns quantitativ also ordentlich was vornehmen für das Treffen, damit der Literpreis vorteilhafter wird!

Prost aus Auckland!

Panny
Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 602
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland


Zurück zu Australien und Neuseeland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast