Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Tipps zur Tatacoa Wüste in Kolumbien?

Für alle und alles zwischen Alaska und Patagonien.

Tipps zur Tatacoa Wüste in Kolumbien?

Beitragvon Nik » 03.12.2016 18:24

Moin, wir sind gerade in Neiva/ Kolumbien. Wir würden gerne die Tatacoawüste mit dem Motorrad erkunden. Jemand Tipps wo ich ein Mietemotorrad auftreiben kann und vielleicht kann jemand was zur Strecke sagen.
Danke schon mal

Niklas
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 46
Registriert: 12.11.2012 00:23
Wohnort: Basel

Re: Tipps zur Tatacoa Wüste in Kolumbien?

Beitragvon wwwutz » 09.12.2016 16:20

Hi Nik

Ein offizeilles Mietmopped in Neiva... das wird wohl schwer werden.
Allerdings ist die Frage obs unbedingt ein Mopped sein muss? Klar, wir hatten Spaß im kleinen Wüstchen :D (https://moppedrun.wordpress.com/2014/03/28/schwimmer-in-der-wuste/),aber die Tatacoa ist wirklich soo klein das man über all den Rand sehen kann (etwa 20x20 Km, Navigation ist jedenfalls kein Problem, verirren kann man sich nicht), aber dabei recht zerfurcht, so das freies Offroad- Fahren nicht unbedingt sinnig scheint. Auf der einzigen Piste die sich quer durch die Tatacoa schlängelt brauchts aber noch nicht mal ein Geländevehikel (also auch fahrtechnisch kein Problem). Auch ist von Neiva über Villaviajo bis zum Observatorium durchgehend geteert, erst dort beginnt eine Dirtroad ...
Die Ecke ist unbedinigt einen Ausflug wert (Badeklamotten mitnehmen!), aber etwas Sahara-mäßiges sollte man nicht erwarten. Vielleicht helfen dir ja die Bilder hier ein bischen weiter: https://moppedrun.wordpress.com/aussichten/kolumbien-equador/

Saludos
Jörn
http://www.moppedrun.de - eine Reise zwischen den Amerikas
Benutzeravatar
wwwutz
 
Beiträge: 116
Registriert: 22.10.2008 22:14
Wohnort: Rhein/Main

Re: Tipps zur Tatacoa Wüste in Kolumbien?

Beitragvon Nik » 30.12.2016 02:31

Hallo und danke für deine hinweise! In Neiva haben wir tatsächlich nix gefunden. Aber dann in der Absteige in der wir waren. Die vermieten dort alle für ein paar Euro Roller oder kleine Mopeds. Hat tierisch spass gemacht. Ne Wüste stell ich mir anders vor, wie du gesagt hast, trotzdem sehr schön hier.
Gute Zeit
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 46
Registriert: 12.11.2012 00:23
Wohnort: Basel


Zurück zu Nord- und Südamerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste