Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Interesse an FJR in den USA?

Für alle und alles zwischen Alaska und Patagonien.

Interesse an FJR in den USA?

Beitragvon MathiasH » 04.07.2016 09:49

Hallo zusammen,
da ja doch hin und wieder Fragen zu einem eigenen Motorrad in den USA aufkommen bzw. das Interesse da ist, hätte ich evtl. was. Mein Bekannter in San Francisco (bzw. Palo Alto) hat seine Yamaha FJR 1300 vor kurzem gegen eine Multistrada eingetauscht – nun steht die FJR zum Verkauf. Da das Bike 140.000 Kilometer runter hat (was ja keine Laufleistung ist für einen Vierzylinder von Yamaha), will er nur 3800 $ dafür haben. Ich kenne ihn und das Motorrad und weiß, dass es wirklich sehr gepflegt ist; ich habe ihm auch im letzten Jahr mein Motorrad für eine Europa-Tour geliehen. Ich würde die FJR fast selbst kaufen, will mir allerdings nicht bis nächsten Sommer 3800 $ drüben hinstellen... Hätte vielleicht jemand Interesse, sich das Motorrad zu "teilen"? 1900 für jeden - da hätte man den normalen Mietpreis bei einer Motorradvermietung nach nur 10 Fahrtagen schon wieder drin :-) Details müsste man dann natürlich besprechen.

Bevor jetzt wieder die ganzen Skeptiker kommen: ja, ein bisschen Vertrauen muss man schon haben!

Gruß
Mathias
Motorradtour von Alaska nach Feuerland. [url]http://panamericana2012.wordpress.com/[/url]
Benutzeravatar
MathiasH
 
Beiträge: 188
Registriert: 23.08.2007 19:33
Wohnort: Wiesbaden

Zurück zu Nord- und Südamerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste