Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Südamerika! Wohin?

Für alle und alles zwischen Alaska und Patagonien.

Südamerika! Wohin?

Beitragvon saerdna » 07.04.2005 13:22

Hallo an alle,

ich bin neu in Eurem Forum und habe gleich zu Beginn eine Frage die sich bestimmt ziemlich doof "anhört":

Ich plane mit einem Freund kommenden Winter (Jan/Februar) eine Südamerika Tour (Argentinien+Chile). Wir haben leider nur 4 Wochen Zeit und kommen in Buenos Aires (BA) an.

Jetzt stellt sich die Frage welche Routen schöner sein könnten. Mir ist klar, dass dies von vielen Faktoren wie Vorlieben etc. abhängig ist, aber welche Gegenden würdet Ihr Euch anschauen? Ich hatte an 2 Möglichkeiten gedacht. Vielleicht habt Ihr aber auch noch andere Vorschläge.

Eher von BA direkt nach Westen Richtung Santiago um dann in Chile an den Anden nach Süden zu fahren um dann ca. in Höhe von Temuco über Neuquen und Bahia Blanca wieder nach BA zu kommen.

Oder ist eine nördlichere Runde eher zu empfehlen? BA-Santiago, dann nach Norden und in Höhe von Coquimbo oder noch Nördlicher wieder Richtung Cordoba und BA?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
S.
saerdna
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2005 13:00

Beitragvon Tenere-wue » 12.04.2005 23:19

Hola S. puh,nur 4Wochen.Empfehlen kann ich die Cataratas del Iguazu,danach über Posadas,Corrientes,Chaco nach Jujuy(San Salvador de Jujuy),Salta,weiter nach Süden,als Abschluss Laguna Mar Chiquita mit Miramar und weiter nach BA.Wir sind diese Strecke in 4Wochen gefahren,ohne BA.Die Wasserfälle sollte man gesehen haben und die Vegetation mit den Anden im Hintergrund bei Salta+Jujuy ist auch nicht zu verachten.Ade,Thomas
Tenere-wue
 

Beitragvon gspd » 02.08.2005 14:47

Kommt drauf an, was ihr sehen resp. fahren wollt.

Schick mir doch malne PN, dann beam ich dir meine Tel.Nr.

Bilder siehst du unter www.hoffmannkoeln.de

Wir sind 2003/2004 in etwas mehr als 8 Wochen von Santiago nach San Pedro de Atacama, via Salta an der arg. Küste bis Ushuaia und dann auf der chil. Seite wieder zurück nach Santiago.

Dabei mussten wir die geplanten Cataractas de Iguazu canceln, weil sonst die Zeit nicht gereicht hätte.

War aber vorher schon mal da und kann sagen: ultragenial. Auf jeden Fall, wenn´s möglich ist und passt.

Ciao
Bernd
gspd
 
Beiträge: 50
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: Köln

Beitragvon JanN » 03.08.2005 07:13

Moinsen,

war 4 Monate drüben und bei einer Einschränkung auf 4 Wochen wäre ich im Norden Chiles, Bolivien und Argentinien unterwegs.
Ich denke, daß dieses Dreiländereck mit den Andenpässen, der Salar de Uyuni und dem Norden Argentiniens landschaftlich am meisten zu bieten hat.

Der gesamte Süden ist zwar auch sehr beeindruckend. Allerdings fährst Du dort Unmengen an Kilometern, ohne daß sich etwas an der Landschaft ändern.

Zudem ist es auch sehr interessant die Unterschiede zwischen Chile, Bolivien und Argentinien zu erfahren.

Was auch immer Ihr dort macht, genießt es und habt viel Spaß.

Gruß,

Jan
... geht wohl bald wieder los!!

www.travel-guidance.de

www.travelove.org

www.eisreise.wordpress.com
JanN
 
Beiträge: 264
Registriert: 11.06.2005 21:33
Wohnort: Auf diesem wunderschönem Planeten :-)


Zurück zu Nord- und Südamerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste