Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Für alle und alles zwischen Alaska und Patagonien.

Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon BAER » 28.01.2018 11:35

Hallo Zusammen,

Ich beabsichtige ab Juni 2019 die USA und Kanada für 6 Monate zu bereisen.
Da der Dollarkurs momentan ja nicht schlecht ist für einen Trip in die USA werde ich jetzt wohl mal etwas Geld wechseln.
Nicht schlecht wäre da ein Fremdwährungskonto in US Dollar, das später mit der Kreditkarte dann aufgebraucht werden könnte! Da in den USA ja so gut wie nichts in bar bezahlt wird wollte ich auch nicht unbedingt viel Cash mitnehmen.
Hat ihr da Erfahrungen wo es ein solches Konto gibt oder wie würdet ihr das Problem lösen?

Danke für Eure Hilfe".........
Wer unter Glück die Abwesenheit von Leid versteht, landet schließlich beim Tod als Endlösung der Glücksfrage
BAER
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.11.2015 16:56
Wohnort: 79258 Hartheim

Re: Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon dä Jetriebene » 29.01.2018 20:39

Ich hätte ja weiterhin meine DKB Visa oder die AMEX. . .


Stephan, irgendwo muß ich noch'n paar Dollar liegen haben
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 604
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon BAER » 29.01.2018 22:41

Ich habe ein Konto bei der DKB, aber die bieten leider kein Fremdwährungskonto an.
Wer unter Glück die Abwesenheit von Leid versteht, landet schließlich beim Tod als Endlösung der Glücksfrage
BAER
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.11.2015 16:56
Wohnort: 79258 Hartheim

Re: Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon sushi » 30.01.2018 05:00

Hallo

Hatte diese Karte, vielleicht gibts sowas ähnliches auch bei euch.
"Sie gilt als Weiterentwicklung des Travelers Cheque: gleich sicher, aber einfacher im Gebrauch. Die Prepaid-Karte kann in Schweizer Franken, Euro oder US-Dollar geladen..."
https://www.swissbankers.ch/de/masterca ... -cash.aspx

gruss sushi
sushi
 
Beiträge: 219
Registriert: 08.01.2011 21:39
Wohnort: Bern

Re: Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon BAER » 30.01.2018 17:21

Hallo Sushi,

das ist noch eine gute Sache!
Werd ich mir mal genauer anschauen.

Danke
Wer unter Glück die Abwesenheit von Leid versteht, landet schließlich beim Tod als Endlösung der Glücksfrage
BAER
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.11.2015 16:56
Wohnort: 79258 Hartheim

Re: Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon seehase » 04.02.2018 19:34

Hi Bear,

ich habe die TAT im Juni/Juli '17 gemacht. Wie schon gesagt DKB da hast du den Briefkurs in $. Das Wechelkursniveau dürfte 2018 bleiben wenn nicht sogar noch besser für uns EU'ler werden.
In USA bezahlst du an jedem ATM zwischen 0 bis 5 $, meistens 5$, sogar an einsamen Tankstellen 6$. Dann bezahlst du 1,5% auf die eingezahlte Summe bei der vorgestellten Kreditkarte (KK). Das war/wäre mir zu teuer.
Ich habe die KK " Gebührenfrei " für alle Zahlungen benutzt ( ist wirklich Gebührenfrei ) und mein Cash-Bedarf mit möglichst hohen Summen ( 1K$ ) an preiswürdigen ATM's gedeckt.

Denke lieber an deine Erreichbarkeit in "the middle of nowhere".

Viel Spaß !
Seehase
seehase
 
Beiträge: 127
Registriert: 30.11.2013 13:22
Wohnort: Am Bodensee

Re: Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon BAER » 05.02.2018 12:37

Hey Seehase,

Danke für die Info! Da ich ja schon ein DKB Konto habe werde ich es halten wie du!

Wie hast du das mir der Erreichbarkeit geregelt? Satellitentelefon?


Gruß

Daniel
Wer unter Glück die Abwesenheit von Leid versteht, landet schließlich beim Tod als Endlösung der Glücksfrage
BAER
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.11.2015 16:56
Wohnort: 79258 Hartheim

Re: Kreditkarten / Fremdwährungskonto für die USA

Beitragvon seehase » 05.02.2018 14:53

Hi Bear,

nein, Tel. gekauft ( Varizon ) mit guter Abdeckung und Datenvolumen.
Meinem Kollegen hat das sehr geholfen, dessen M'rad mußte abgeschleppt werden.

Gruß
Seehase
seehase
 
Beiträge: 127
Registriert: 30.11.2013 13:22
Wohnort: Am Bodensee


Zurück zu Nord- und Südamerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron