Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Tschechien, Österreich, Slowakei, Ungarn und Polen

Für neue Abenteuer auf dem alten Kontinent.

Tschechien, Österreich, Slowakei, Ungarn und Polen

Beitragvon outdoorhelmut » 03.07.2018 12:25

Moin moin zusammen,

nach längeren mitlesen und schwärmen, wollen ein Freund und ich nun auch bald in den Sattel steigen... Vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Tour hinter sich und wir können noch wertvolle Tipps, Ziele und Anregungen bekommen.

Wir wollen in nächsten Samstag Hamburg starten, dann über die AB runter nach Dresden und von da aus über die Grenze nach Tschechien und dann dort unser Zelt aufschlagen. Sollte ja an einem Tag machbar sein. Zweiten Tag wollen wir bisschen durch Tschechien und die Motorrad Höhle sowie die Knochenkirchen erkunden und dann runter nach Österreich. Österreich bisschen nordöstlich abfahren, rüber nach Ungarn und von dort aus hoch in die Slowakei. Von da aus weiter hoch nach Polen und zurück nach Deutschland. Also eher die Länder nur etwas ankratzen und dafür "mehr mitnehmen".

Insgesamt haben wir 8 Tage angesetzt und wollen eher Strecke machen und fahren als viel anhalten und rumlaufen. Geschlafen wird nur im Zelt :)

Ich bin mal gespannt wie die Straßenverhältnisse sind und ob wir tatsächlich so viel abfahren können wie geplant. Aber alles ist flexibel und wird vor Ort entschieden.

Wir sind schon fleißig am Sachen vorbereiten wie Verbandskasten, Sicherungen, Birnen, Warnwesten etc. Geld am besten schon vorher wechseln.

Ach so, mein Kollege fährt ne 1150 Adventure und ich "noch" ne Suzuki Intruder :D
Eine reisetaugliche Maschine ist bereits in Planung! :)

Beste Grüße aus dem Norden!!!

Tim
outdoorhelmut
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2018 14:40
Wohnort: Hamburg

Re: Tschechien, Österreich, Slowakei, Ungarn und Polen

Beitragvon scooter » 03.07.2018 16:28

Vor was habt Ihr Angst?
Ihr werdet sehen dort wo Ihr hinwollt ist es genau so wie zu Hause. Warum den Schlenker nach Österreich? Das kennt man doch, und Ungarn ist auch nicht so der Brüller in meinen Augen.

Wenn schon nach Tschechien, dann gleich weiter nach Prag, dort den Nachtreisezug nach Kosice an der Ukrainischen Grenze für 80,--€ und dann schön die Berge lang zurück nach Haus und immer schön Pendeln zwischen Polen und CZ. Das Zelt könnt Ihr getrost zu Haus lassen, es gibt massig schöne günstige Unterkünfte auf der Tour (nein, überall in der Welt)
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 155
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz


Zurück zu Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste