Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Mazedonien/Montenegro - polizeiliche Anmeldung

Für neue Abenteuer auf dem alten Kontinent.

Mazedonien/Montenegro - polizeiliche Anmeldung

Beitragvon Robin427 » 20.07.2017 10:25

Hallo,

ich plane für August eine Balkan Tour (Kroatien-Montenegro-Albanien-Mazedonien-Serbien..)
jetzt habe ich gerade auf der Seite vom Auswertigen Amt gesehen das man sich in anscheinend in Mazedonien und Montenegro als Ausländer bei der Polizei anmelden muss ?

"Polizeiliche Anmeldung
Ausländer müssen sich in Montenegro innerhalb von 24 Stunden am Ort des Aufenthaltes polizeilich anmelden. Verstöße gegen diese Meldepflicht werden gelegentlich geahndet."


hat dazu hier schon jemand Erfahrung gemacht ? Wir bleiben nur ca. 3 Tage in den Ländern

MfG Robin
Robin427
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.12.2014 12:18

Re: Mazedonien/Montenegro - polizeiliche Anmeldung

Beitragvon pip » 20.07.2017 11:29

Die Regel gibt es wohl schon seit Jahren. Das Auswaertige Amt schreibt auch: "Bei Unterkunft in einem Hotel wird die Anmeldung von diesem übernommen." Letztlich muesstest Du Dich wohl nur dann tatsaechlich anmelden, wenn Du privat unterkommst oder bspw. in einem nicht zugelassenem Gasthaus absteigst, was gerade beim Text zu Mazedonien deutlich wird.
Gerade das Hinterland Montenegros ist absolut sehenswert - ein Grund, weshalb ich schon mehrfach dort war. Eine polizeiliche Anmeldung war noch nie Thema, und es gibt auch keine langen Formulare in jeder neuen Unterkunft auszufuellen. Ich denke, wirklich interessant wird das erst, wenn es ueber die Verhaeltnisse einer Urlaubsreise hinausgeht.

Bild

PS:
Nur in Montenegro musste ich bei der Einreise bislang immer die Gruene Versicherungskarte vorzeigen. Fuer Mazedonien wurde noch vor wenigen Jahren ein Reisepass zur Einreise empfohlen. Gerade bei kleineren Grenzuebergaengen wuerde ich das Ding auch heute noch mitnehmen, um Diskussionen zu vermeiden.
Reiseberichte: Island, Pyrenäen, Balkan
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Mazedonien/Montenegro - polizeiliche Anmeldung

Beitragvon Detlev » 20.07.2017 14:50

Wir waren im Mai/Juni auch in der Gegend, dabei zweimal in MNE. Wir wussten um die Vorschrift, haben zudem nicht in solchen Unterkünften genächtigt, wo man davon ausgehen müsste, dass die die Meldung übernehmen. Probleme hatten wir auch nach > 24 Stunden nicht, wobei die einzelnen Phasen jedoch immer max. zwei Tage waren.

Detlev
Lesenswerte Reiseberichte unter www.simplesimon.de
Benutzeravatar
Detlev
 
Beiträge: 311
Registriert: 24.09.2009 11:32
Wohnort: Lüdenscheid/Sauerland

Re: Mazedonien/Montenegro - polizeiliche Anmeldung

Beitragvon DiePfalz » 22.07.2017 14:51

Ooha, da habe ich mal wieder höchst illegal gehandelt.

Von dieser Regelung wusste ich nichts.
Vielleicht sollte ich öfter mal einen Blick ins WWW werfen :wink:

Während meiner Südosteuropa-Tour Mai/Juni diesen Jahres bin ich drei mal in Montenegro und einmal in Mazedonien eingereist.

Übernachtet habe ich in beiden Ländern.
In Mazedonien nur im Hotel Leon in Debar,
-sollte Roger, der schweizer V-Strom Fahrer hier mitlesen, sei gegrüßt!-
in Monte Negro an Verschiedenen Orten in Hotels und Pensionen.

Angemeldet habe ich mich nie.
Mein Ausweis wurde sowohl bei der Ein- als auch der Ausreise in bzw. aus den Ländern geprüft.
Irgendwelche Schwierigkeiten hatte ich nicht.
Ganz im Gegenteil:
Alle Grenzer waren äußerst zuvorkommend und nett.

Hätte ich von der Anmelderegelung gewusst,
dann hätte ich mich natürlich gesetzeskonform verhalten....

Gruß Dieter
DiePfalz
 
Beiträge: 94
Registriert: 28.01.2017 11:54
Wohnort: Pfalz

Re: Mazedonien/Montenegro - polizeiliche Anmeldung

Beitragvon pip » 22.07.2017 21:11

Du hast nichts falsch gemacht. Bei Hotels etc. sind diese fuer die Meldung verantwortlich - Als Touri mit dem Motorrad musst Du also keinesfalls jeden Abend die Polizeiwache suchen ... (Quelle: auswaertiges-amt.de)

:-)
Reiseberichte: Island, Pyrenäen, Balkan
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Mazedonien/Montenegro - polizeiliche Anmeldung

Beitragvon Robin427 » 24.07.2017 09:29

sehr gut .. :) danke für die schnellen Antworten !!
Robin427
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.12.2014 12:18


Zurück zu Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste