Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Albanien - Aktuelle Infos???

Für neue Abenteuer auf dem alten Kontinent.

Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon kahema » 18.05.2017 16:26

Hallo zusammen,
wollte eigentlich Ende Juni nach Albanien aufbrechen. Leider lese ich in den letzten Tagen immer wieder von größeren Protestaktionen, evtl. Wahlen die verschoben werden sollen, Demonstrationen usw.. Selbst beim Auswärtigen Amt wird empfohlen sich in eine Krisenvorsorgeliste einzutragen (die scheinen also auch mit einigen Tumulten zu rechnen...). Ist von Euch aktuell jemand vor Ort oder hat Kontakte und kann kurz beschreiben ob´s wirklich soo dramatisch ist wie es sich liest?
Danke für Eure Hilfe.

PS: Auf meinen Urlaub werd ich nicht verzichten. Allerding muß ich nicht auf biegen und brechen in Kriesengebiete reisen. Falls Ihr interressante, alternative Vorschäge habt - immer her damit. Hab 5 Wochen Zeit. :mrgreen:

MfG
Karsten
Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will findet Gründe!!!
Benutzeravatar
kahema
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.01.2012 02:46
Wohnort: Hessen, Raum F/DA

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon pip » 18.05.2017 16:51

Wir planen Anfang Juni eine Reise - ich kann also berichten, bevor es fuer Euch losgeht.

Das Auswaertige Amt erwaehnt seit dem 10.5. Proteste in Tirana und schlaegt vor, die Innenstadt zu meiden. Ansonsten steht da nichts Aktuelles.
Tirana zu meiden ist aber auch Motorrad-touristisch keine schlechte Idee - ich wuesste nicht, wieso ich in das dicht-besiedelte Flachland um Tirana und Durres fahren sollte. Somit mache ich mir da keine Sorgen.
Mancher Reisefuehrer warnt vor Blutrache und Drogenanbau in der wilden Bergregion im Norden, aber auch dort habe ich nut gute Erfahrungen gemacht. Wenn man von den Wegen abschweift und dann mitten im Wald in einer Hanfplantage mit der Kamera wedelt, kann man auch in Alabama gluecklich sein, wenn einem niemand mit der Schrotflinte nachrennt.

Zum Vorfreuen: https://www.youtube.com/watch?v=uW64Ps_i8PQ

Gruss,
Pip
Reiseberichte: Island, Pyrenäen, Balkan
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon Detlev » 18.05.2017 21:04

Schau mal hier - das zurzeit letzte Posting: http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... =3&t=17741
Wir starten am 25. Mai.

Detlev
Lesenswerte Reiseberichte unter www.simplesimon.de
Benutzeravatar
Detlev
 
Beiträge: 311
Registriert: 24.09.2009 11:32
Wohnort: Lüdenscheid/Sauerland

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon kahema » 19.05.2017 18:42

Na das klingt doch schon viel besser.
Danke für die schneller Rückmeldung.
Da Ihr ja beide Wiederholungstäter in Sachen Albanien seid, stöber ich z.Z. durch Eure Seiten und schau mal ob ich meine PoI noch ergänzen kann. Fällt Euch auf Anhieb was ein wo Ihr sagt, das sollte man in Albanien auf jeden Fall gesehen haben?
Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will findet Gründe!!!
Benutzeravatar
kahema
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.01.2012 02:46
Wohnort: Hessen, Raum F/DA

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon pip » 19.05.2017 19:36

Wie seid Ihr unterwegs, Gold Wing, GS oder 450er Enduro?
Reiseberichte: Island, Pyrenäen, Balkan
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon kahema » 20.05.2017 18:45

Ich auf ner 1200er GS ADV und evtl. Kollege auf 800er Triumph Tiger - also auch mal abseits der Wege.
Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will findet Gründe!!!
Benutzeravatar
kahema
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.01.2012 02:46
Wohnort: Hessen, Raum F/DA

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon pip » 20.05.2017 19:38

Sicherheit:
- Bis da unten habt Ihr euch wahrscheinlich daran gewoehnt, dass Euch in einer Kurve vielleicht mal ein Auto auf Eurer Seite entgegenkommt. Vielleicht war es nur wegen der engen, unuebersichtlichen Strassen, aber Montenegro hob sich hier besonders heraus.
- In Albanien gibts viele neue Strassen, die zum Heizen einladen. Dabei vergisst man schnell, dass in den Kehren und Kurven gerne Sand und Dreck liegt. In Doerfer kann auch mal Getreide auf den Strassen ausgebreitet sein, um durch die Autos gedroschen zu werden.
- Wir sahen einige Grossbaustellen auf Hauptstrassen. Wo der Teer aufhoert, bremsen die Autos meist auf Schrittgeschwindigkeit runter, was die Strassenhaendler anzieht. Ein Bekannter haette da fast ein Unglueck gehabt, sie hier:
http://forum.motorradkarawane.de/viewtopic.php?f=22&t=6316&start=15#p27907

Strassenzustand:
Obwohl als Enduroparadies bekannt, ist Albanien heutzutage auch mit Strassenmaschine sehenswert, da die EU viel Geld in den Strassenbau investiert. Wenn trocken, sollten auch viele unbefestigte Strassen mit einer Grossenduro kein Problem sein. Wir hatten nur ein paar sehr abgelegene Wege, wo ich Probleme erwarten wuerde. Die Valbona-Schlucht bspw. ist inzwischen asphaltiert, und das letzte unbefestigte Stueck beginnt direkt mit groebsten Schotter. Nicht jeder kaeme da mit einer GS zurecht.
Bild

Am schwierigsten fuer schwere Maschinen sind vielleicht die Baustellen, wo oft frischer, lockerer Schotter liegt. Entsprechende Kommentare liest man auch immer wieder in Reiseberichten.

Tips:
- Montenegro ist wunderschoen. Die Bucht von Kotor faellt fuer mich eher unter 'Pauschaltouristen', aber das Hinterland ist der Knaller. Das sehen auch die Einheimischen so, und man wird auf den Bergstrassen so manchem Motorrad begegnen.
- Im Biogradska Gora Nationalpark in Montenegro kann man nett am See zelten. Dann gehts weiter ueber Plav (wo ebenfalls ein schoener Campingplatz mit See ist) an die albanische Grenze, wo nach wenigen Kilometern der Asphalt aufhoert. Es geht durch ein schoenes Tal, dann kommt eine neue Baustelle (vorsichtig fahren!), und anschliessend ein perfektes Asphaltband in Serpentinen den Berg hinauf.
- Die Runde von Shkodra aus ins Theth-Tal ist sehr schoen.
- Ueber den Koman Stausee kann man per Faehre fahren, das ist nicht schnell, aber sehenswert. Es gibt eine Faehre morgens - ich denke in Shkodra wird man die Abfahrtszeiten in Erfahrung bringen koennen. Ansonsten gibt es kleine Boote, die auch Motorraeder transportieren, aber unregelmaesig fahren.
- Valbona-Tal siehe oben
- Kukes-Peshkopi ist eine nette Strecke. Hier gibts inzwischen eine gute Strasse, aber auch noch eine unbefestigte Alternative.
- Fuer Mazedonien (FYROM) braucht man einen Reisepass. Das Land ist sehenswert, und es gibt eine Direktverbindung zum Ohridsee.
- Dort zeltet man gut am Camp Rei und geniesst nebenbei frischen Fisch.
- Suedalbanien war ich noch nicht viel, da wollte ich demnaechst hin ... Man liest einiges ueber verlassene Millitaeranlagen, die aber wohl zumeist unzugaenglich sind. In meinem Reisebericht (s.u.) erwaehne ich eine 'Brasilianische Todesstrasse', den Teil wuerde ich nicht mit der GS fahren.
- Wenn man ueber Griechenland nachdenkt, waere ein Abstecher zu den Meteorakloestern machbar. Dort sollte man uebernachten und sehr frueh aufstehen, wegen des Besucherandrangs.

Ich bin gerade dabei, meinen Reisebericht zuende zu schreiben, da findet sich einiges:
http://forum.motorradkarawane.de/viewtopic.php?f=22&t=6316
Reiseberichte: Island, Pyrenäen, Balkan
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon pip » 20.05.2017 19:42

Reiseberichte: Island, Pyrenäen, Balkan
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon hajo62 » 21.05.2017 10:11

kahema hat geschrieben:Fällt Euch auf Anhieb was ein wo Ihr sagt, das sollte man in Albanien auf jeden Fall gesehen haben?


Komani-See! Und am besten mit einer der kleinen Fähren...
Ein paar Eindrücke aus dem Jahr 2014.

pip hat geschrieben:Ich lasse mich gerade hier inspirieren:
http://advrider.com/index.php?threads/albania-raiding-the-land-of-bunkers.1207109/

Danke für den Tipp. Sehr schöner Bericht!
hajo62
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.03.2016 16:13

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon GS Tom » 21.05.2017 14:08

Kleiner Film von meiner Tour auf dem Koman-See:

https://www.youtube.com/watch?v=g9a2HNm ... e=youtu.be

Gruss
Benutzeravatar
GS Tom
 
Beiträge: 217
Registriert: 10.09.2010 08:11
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon kahema » 12.06.2017 16:23

Danke schon mal für die zahlreiche Tips.
Einige hab ich noch in die ToDo Liste aufgenommen :D .

@ pip: Wolltest ja Anfang Juni vor Ort sein. Bin gespannt auf Deinen Bericht.
Ich werde am 25.06. aufbrechen. Vielleicht sieht man sich...
Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will findet Gründe!!!
Benutzeravatar
kahema
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.01.2012 02:46
Wohnort: Hessen, Raum F/DA

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon DiePfalz » 12.06.2017 20:19

Ich war einige Tage in Albanien.
Am 7.06. war in Shkodra wegen der Wahlen eine "Kundgebung" und anschließend fuhren ein paar junge Männer einen Autokorso.
Laut Hupend, bei geöffnetem Fenster auf der Tür sitzend.
Ein paar ganz verwegene saßen auf dem Dach.
Geschreie und Gesten, wie bei uns bei großen Fußball-Ereignissen.
Richtig unwohl -oder gar gefährdet- habe ich mich nicht gefühlt.
In Ost- (Kukës, Peshkopi ) und Südalbanien (Saranda)
war nichts.
Hier und da Plakate, aber bei weitem nicht so schlimm wie bei uns vor Wahlen.

Viel Spaß im Urlaub,
Dieter
DiePfalz
 
Beiträge: 94
Registriert: 28.01.2017 11:54
Wohnort: Pfalz

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon pip » 12.06.2017 23:35

kahema hat geschrieben:Danke schon mal für die zahlreiche Tips.
Einige hab ich noch in die ToDo Liste aufgenommen :D .

@ pip: Wolltest ja Anfang Juni vor Ort sein. Bin gespannt auf Deinen Bericht.
Ich werde am 25.06. aufbrechen. Vielleicht sieht man sich...


Wir waren ausschliesslich suedlich Durres - Ohridsee unterwegs, zumeist in abgelegenen Ecken. Alles war ruhig, nett, freundlich. Auf einer Autobahntankstelle in Italien luemmelte jemand an meinem Motorrad rum und drehte sofort ab, als ich mich ihm zuwendete. Die Routen, die wir gefahren sind, wuerde ich bis auf eine Ausnahme keener 1200er empfehlen.
Als Problem hatte sich das Wetter dargestellt: Wir sind wiederholt in den Bergen von Gewittern eingeholt worden. Matsch, rutschige Ziegenpfade und Blitze in wenigen 100m Entfernung waren eine schlechte Mischung. Die Temperaturen waren bei 30-35C, wobei ich im Gewitter am letzten Tag 15C angezeigt bekommen hatte. Brrr.

Es gibt Daten-Prepaid SIMs fuer wenig Geld sowie meist ein offenes WLan in Cafes & Co.

Gruss,
Pip
Reiseberichte: Island, Pyrenäen, Balkan
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon kahema » 13.06.2017 14:57

Danke für die schnellen Rückmeldungen
Dann kann der Urlaub ja ruhig kommen. 8)
Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will findet Gründe!!!
Benutzeravatar
kahema
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.01.2012 02:46
Wohnort: Hessen, Raum F/DA

Re: Albanien - Aktuelle Infos???

Beitragvon Stefus » 28.09.2017 16:32

Unruhen in Albanien?
Höchstens die Wege sind unruhig:-)
Hier https://www.youtube.com/watch?v=3pWssGa938I kannst Du sehen, was ich meine :wink:

Gruß;
Stefan.
Stefus
 
Beiträge: 44
Registriert: 13.06.2015 11:45

Nächste

Zurück zu Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste