Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Für neue Abenteuer auf dem alten Kontinent.

Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon Fulldown » 16.07.2021 17:50

Hallo zusammen,

Da die Grenzen nun wieder relative offen sind packe ich meine 7 Sachen und fahre nach Rostock um mit der Faehre nach Trelleborg zu fahren.
Weiter wird es gehen nach Oslo und dann ungefaehr richtung Bergen.

Ich nehe mein Zelt und dann einfach mal schauen was sich auf dem Weg ergibt.
Ich habe ein Flex ticket und bin damit relativ flexible mit meiner Zeit.

In Oslo will ich mir die Museen der Vickinger anschauen, aber auf dem Weg dorthin und auch danach suche ich schoene Plaetze zum uebernachten plus schoene Strecken.

Ich war mehrmals in Norwegen, aber meist die Atlantik Road entlang bis zum Nordkapp und nun soll es mal der Sueden sein.

Ich fahre komplett alleine und hoffe das keine Langeweile aufkommt :-)

Ich freue mich auf eure Tips.

Fulldown
Triumph Tiger XCA
Tourenerfahren in Norwegen Atlantik Road bis zum Nordkapp , Schottland, Schweiz
Fulldown
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.07.2021 17:36

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon Malsehen3 » 23.09.2021 17:22

Hallo,
eine Frage... hasst Du die Reise machen können und war es so wie Du es Dir vorgestellt hast?????? Der Norden war für mich eigentlich nie Thema....... hatte immer Angst vor dem Wetter ( bin ein bekennender Schönwetter Fahrer) .-))

über Antwort freeue ich mich

lg Roland
Malsehen3
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.03.2020 16:27

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon Biki » 15.10.2021 06:46

Er war seit dem 17.7. nicht mehr hier.

Vielleicht hilft dir der Bericht von Blindschleiche weiter.
https://www.blindschleiche.ch/2021/09/norwegen-2021/
Wetter gibt es viel in Norwegen. Aber es kann auch richtig schön und sommerlich sein. Letztes Jahr hatte ich dort viel Glück.
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 443
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Kraichgau

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon klausmong1 » 15.10.2021 07:24

Ich war heuer ab 23. Juli auch Norwegen, Schweden, Finnland und Baltikum.

Wetter unterschiedlich.
Von Regen bis Sonne alles dabei, aber das ist halt so dort.

Gute Regensachen und es ist kein Problem.
Gehört halt dazu.
Dafür hatten wir viele schöne Erlebnisse.

ich würde das wieder machen
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1269
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon DiePfalz » 16.10.2021 01:18

Norwegen hat mich gesehen.
Ich war noch niemals in einem Land in dem keine Sonne scheint, außer in Norwegen.
Jeden Tag Regen von morgens bis Abends und nachts wird es nur nicht dunkel,
dass man den Graupel besser sieht.
Ich war jetzt bald in 40 Ländern mit Motorrädern.
39 würde ich wieder bereisen... :wink:

Schweden und Finnland sind Super.
Gerne wieder...
...aber Norwegen, nicht für sehr viel Geld :!:
DiePfalz
 
Beiträge: 105
Registriert: 28.01.2017 11:54
Wohnort: Pfalz

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon Biki » 16.10.2021 02:31

DiePfalz hat geschrieben:Norwegen hat mich gesehen.

Wann warst du da?
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 443
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Kraichgau

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon sushi » 16.10.2021 08:27

Biki hat geschrieben:
DiePfalz hat geschrieben:Norwegen hat mich gesehen.

Wann warst du da?

Hallo

Die Frage ist auch wie lange warst du dort und wie war das Wetter zu der Zeit in Finnland und Schweden?
Regen kann es immer geben, aber auch viel Sonne.
Absolut nicht planbar.
Was sicher ist:
Nach dem Regen kommt die Sonne. :wink:
Ich war mittlerweile 7 mal dort Sommer und Winter. Regen/Schnee gab es jedesmal, von 1h bis mehrere Tage pro Woche im Regengewand.
Bei Dauerregen paar Tage aussitzen wenn es geht, die Landschaft ist viel zu schön um bei Regen durchzufahren, das Nordkapp entschädigt keine Regenfahrerei.

gruss sushi
sushi
 
Beiträge: 265
Registriert: 08.01.2011 21:39
Wohnort: Bern

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon klausmong1 » 16.10.2021 09:17

Ich war ja wie gesagt im Sommer dort.

Es gab Regen, und auch Sonne.

Gesamt gesehen war es schön, der Regen gehört dazu, und mit ordentlichen Regensachen kein Problem.

Meine Frau war Sozia und die hat der Regen auch nicht gestört.

Von Oslo raus Regen, der aber immer weniger wurde, dann Sonne.
An den nächsten Tagen 5 Minuten Regen, genau bei den Trollstigen

An der Atlantikstrasse warm und Sonne.

In Schweden einen Tag Regen, in Finnland einen Tag Regen.

Ich habe Leute getroffen, die kamen vom Nordkap und hatten 11 Tage nur Regen.
wir fuhren in die Richtung aus der die gekommen sind, und hatten nur Sonne......

Und ganz ehrlich.
Zu Skandinavien gehört für mich der Regen auch zur Stimmung dazu.
Muß natürlich nicht jeden Tag sein :mrgreen:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1269
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Trelleborg /Schweden und dann nach Norwegen

Beitragvon DiePfalz » 19.10.2021 16:07

sushi hat geschrieben:
Biki hat geschrieben:Wann warst du da?


Die Frage ist auch wie lange warst du dort und wie war das Wetter zu der Zeit in Finnland und Schweden?
Regen kann es immer geben...
Absolut nicht planbar.
...das Nordkapp entschädigt keine Regenfahrerei.


Stimmt, Nordkapp ist sehenswert aber es entschädigt keine Regenfahrerei

Norwegen, Juni 2019
Ankunft Oslo 12.06. es schüttete ohne Ende
Lillehammer 12.-13. fast ersoffen.

13. Nachmittags Flucht nach Schweden.
In Schweden Nieselregen.

Ab 14.06. Schweden, Ålandinseln, Norwegen klasse Wetter!

20. Karigasniemi, Finnland, an der Grenze.
Mitternachtssonne

21. Nordkapp, wegen des kältesten Ostwinds seit 40 Jahren (Auskunft Rezeption Nordkapp-Camping) gab es keinen Regen.
22. Heftiger Regen für 12 Tage bis Oslo.
Trotz Regenschutz war ich jeden Tag nass bis auf die Haut.
Höchste Tagestemperatur in Norwegen +5°C

Ankunft Kiel bei strahlendem Sonnenschein.

Ich war mit meinen Motorrädern in 34 Ländern, insgesamt habe ich 40 Länder bereist.
teils bei heftigsten Gewittern,
Sandstürmen und Wintereinbrüchen.
Starkregen und Tiefsttemperaturen.

33 Länder würde ich wieder besuchen.
Norwegen niemals mehr :!:
DiePfalz
 
Beiträge: 105
Registriert: 28.01.2017 11:54
Wohnort: Pfalz


Zurück zu Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste