Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Deutschland-Mongolei-Deutschland

Für neue Abenteuer auf dem alten Kontinent.

Deutschland-Mongolei-Deutschland

Beitragvon sir lonn » 17.04.2017 20:32

Guten Abend zusammen,
das was jetzt kommt, ist noch keine Planung, sondern nur eine Idee. Ich möchte mit dem Motorrad von Deutschland in die Mongolei, und zurück fahren.
Da das ganze natürlich nicht mit 6 Wochen Sommerurlaub zu bewerkstelligen ist, als erstes die Frage, wie lange braucht man realistisch gerechnet für so eine Reise? Wenn ich eine Ungefähre Vorstellung der Dauer habe, und dann mein Arbeitgeber mitspielt, werde ich das ganze in Angriff nehmen. Ich meine die ganze Sache wirklich ernst, bin allerdings nicht bereit, wie manche anderen meinen Job aufzugeben. Des weiteren würde ich mir, wenn das ganze Wirklich zu realisieren ist, einen oder auch mehrere Mitfahrer suchen. Ich würde mich freuen, wenn ich hier ein paar antworten bekommen würde.

Gruß
Christian
sir lonn
 
Beiträge: 15
Registriert: 20.07.2016 15:19
Wohnort: 57368 Lennestadt

Re: Deutschland-Mongolei-Deutschland

Beitragvon klausmong1 » 17.04.2017 21:23

Also zuerst einmal Hallo.

ich hab das schon 2 x gemacht, und mache es heuer wieder.
Allerdings mit dem kleinen Umweg über den Iran und den Pamir.

Prinzipiell ist es in 6 Wochen zu machen.
Und auch so, das man nicht zu sehr Stress hat.

ich hab das 2 x in 8 Wochen gemacht, wobei ich aber immer in der Mongolei 2 Wochen Pause machte weil ich dort Familie habe, mit der ich zeit verbringe.

Beim ersten Mal 2013 bin ich ganz normal die "kurze" Route über Ukraine, Russland und vom Westen quer durch die Mongolei, und dann wieder über Russland und das Baltikum zurück.

Beim zweiten mal bin ich schon über Georgien, Usbekistan und Kirgistan, Kasachstan in die Mongolei, quer durch und über Russland und Baltikum zurück.

Also wie gesagt, es geht in 6 Wochen.

Wenn Du mehr sehen willst und auch richtig Zeit hast, dann kann man in 8 Wochen richtig viel sehen, vor Allem dann, wenn man in Ulanabaatar nicht 2 Wochen wie ich verbringt sondern nur ein paar Tage.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 924
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Deutschland-Mongolei-Deutschland

Beitragvon sir lonn » 18.04.2017 20:10

Vielen Dank für Deine Antwort. Du hast eine Klasse Homepage, die werde ich mir mal genauer ansehen. :D
sir lonn
 
Beiträge: 15
Registriert: 20.07.2016 15:19
Wohnort: 57368 Lennestadt

Re: Deutschland-Mongolei-Deutschland

Beitragvon Stefus » 28.04.2017 15:35

Hey Christian!

Ich habe dieselbe Idee, jedoch nicht dieses und auch nicht nächstes Jahr. Da ist schon alles verplant.
Wenn Du die Sache realisiert hast, melde dich doch mal, wie es war :D

Gruß;
Stefan.
Stefus
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.06.2015 11:45

Re: Deutschland-Mongolei-Deutschland

Beitragvon sir lonn » 28.04.2017 18:30

Nächstes oder Übernächstes Jahr wird das bei mir auch nichts. :wink:
sir lonn
 
Beiträge: 15
Registriert: 20.07.2016 15:19
Wohnort: 57368 Lennestadt

Re: Deutschland-Mongolei-Deutschland

Beitragvon GS-Rheingau » 18.06.2017 20:53

Hallo zusammen,

gute Idee, die bei mir auch schon länger reift. Da aber Familie, Haus usw. bisher dazwischen kam, werde ich dieses Unterfangen auch erst in so 3-4 Jahren in Angriff nehmen.
Zeitraum mit An- und Abreise und allem was dazu gehört, kann ich bis zu 3 Monate Auszeit nehmen.

Haltet mich auf dem Laufenden. ;)
Bin dabei!

Gruß
GS-Rheingau
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2015 22:33
Wohnort: 65375 Oestrich-Winkel


Zurück zu Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast