Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Arbeiten in Arika?

Reisen südlich der Sahara

Arbeiten in Arika?

Beitragvon buecherjo » 20.02.2012 19:12

Hab schon die Suche bemüht-
gibt es Leute hier, die einen Job irgendwo in Afrika haben-oder hatten?
Tips?
Gerne auch für Einheimische- also nicht nur die Big.ones, die Staudämme bauen oder Tropenholz klauen.
Möchte als Weisseuropäer ab Mai 2013 in Afrika arbeiten- Südafrika nicht so gern- eher West und Ost.
Agro/ Ethno/ Reise sektor
buecherjo
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.01.2012 11:44

Re: Arbeiten in Arika?

Beitragvon FanniSteff » 27.02.2012 10:19

Nehme an, du suchst nach bezahlter Arbeit? Arbeit gibt es viel, ob du eine Arbeitserlaubnis bekommst, ist etwas anderes. Kann aktuell nur fuer Ghana sprechen - da machen es einem die USA und Australien leichter :roll: Realistischer wird es, wenn du spezielle Fachkenntnisse vorzeigen kannst z. B. im Agrarbereich...

Schau mal hier (bezahlte Jobs bei charitativen Organisationen): http://reliefweb.int/jobs
DR-Z 400 SM
FanniSteff
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2011 18:59
Wohnort: Ghana (West-Afrika)

Re: Arbeiten in Arika?

Beitragvon Globetrotter » 27.02.2012 13:44

Hallo

schau hier mal rein:

http://www.cinfo.ch

dort hat es viele Jobs in Afrika.

Gruss

Claudio
Benutzeravatar
Globetrotter
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.02.2007 22:16
Wohnort: Lenzburg, Schweiz

Re: Arbeiten in Arika?

Beitragvon Ferono » 21.05.2013 08:04

Hi!

Ja Arbeitserlaubnis ist nicht so easy - irgendwas ohne Erlaubnis arbeiten ist schwierig, vor allem bekommst da halt kaum was dafür!

Lg
Benutzeravatar
Ferono
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2013 07:51

Re: Arbeiten in Arika?

Beitragvon 2RadPeter » 17.10.2013 14:11

Hi,

mein Enkel war in Afrika und hat dort auf einer Farm gearbeitet. Die Bezahlung war für unsere Verhältnisse natürlich unterirdisch, aber er hatte genug um sich täglich zu verpflegen und darüber hinaus noch eine schöne Zeit dort zu haben. Aber er sagte, es ist wirklich harte Arbeit von morgens bis abends auf dem Feld zu ackern, aber das sehen wir ja wahrscheinlich nur mit unserer Mentalität so, für die Afrikaner ist es ja bekanntlich normal, von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang zu arbeiten :P
Benutzeravatar
2RadPeter
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2013 13:51

Re: Arbeiten in Arika?

Beitragvon speedyjay » 14.01.2014 13:20

Ich war mal in Kenia und da habe ich in einer Lodge, den deutschen Besitzer kennen gelernt. Denke Leute wie er brauchen immer Hilfe, ganz gleich ob im Camp oder wenn du mit auf Safari gehst. Gerade wenn du auch noch Handwerker bist, solltest du doch keine Sorgen haben etwas zu finden. Denn kaputt geht immer was.
Benutzeravatar
speedyjay
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.01.2014 18:24

Re: Arbeiten in Arika?

Beitragvon ta-rider » 18.12.2014 17:02

Ich habe viele Monate in Mosambik und Südafrika gearbeitet. Meist gegen Kost und Logie. Visatechnisch ist das eigentlich nicht erlaubt aber Moralisch spricht nichts dagegen, sich an sozialen Projekten etc zu beteiligen.
ta-rider
 
Beiträge: 39
Registriert: 17.02.2007 14:52


Zurück zu Afrika, südlich der Sahara

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast