Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Moin aus der Lüneburger Heide

Hier hast Du Gelegenheit, Dich kurz vorzustellen.

Moin aus der Lüneburger Heide

Beitragvon HatzMatz » 31.10.2020 17:10

Moin,
oben im Norden, in Schneverdingen im Herzen der Lüneburger Heide, bin ich zu Hause.
Zur Zeit bin ich noch berufstätig. Ich bin selbständig als Kaufmann im Bereich der Medizintechnik.
Ich bin 63 Jahre und das nächste Jahr wird mein letztes Berufsjahr sein.
Vom 16 Lebensjahr an bin ich auch mit Zweirädern unterschiedlichster Bauart unterwegs. Je mehr
Stress im Job, um so gelassener wollte ich in der Freizeit unterwegs sein. Heute bin ich bei
einer Sommer Diesel mit Hatz-Motor gelandet. Mit 11 PS bin ich seitdem in Europa unterwegs.
Für Interessierte: http://www.hatz-matz.de
Ich möchte mich hier im Forum etwas einlesen und mich so auf meine erste längere Reise in 2022
vorbereiten. Ich bedanke mich jetzt schon dafür, dass ich an eurem Wissen und euren Erfahrungen
teilhaben kann.

Beste Grüße aus der Lüneburger Heide

Hatz-Matz
Benutzeravatar
HatzMatz
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2020 16:12

Re: Moin aus der Lüneburger Heide

Beitragvon transalper » 02.11.2020 10:55

Hallo,
bin auch neu hier, siehe Voreintrag. Ein interessantes Motorrad, davon höre ich das erste Mal.
Wo geht denn deine Reise in 2022 hin?
Viele Grüße
transalper
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2020 08:09

Re: Moin aus der Lüneburger Heide

Beitragvon HatzMatz » 02.11.2020 14:32

Moin,
auch ein Fastrentner mit Reisefieber ! :)
Ich bin mir noch nicht schlüssig - hatte eine Reise über die Balkanländer, Griechenland
in die Türkei geplant. Dort haben wir Freunde in der Nähe von Alanya. Hier würde ich auch
noch einmal meine Frau treffen, um dann weiter über Göreme usw. nach Georgien zu fahren.
Wir haben seit mehreren Jahren eine Patenschaft für ein mongolisches Mädchen übernommen.
Insgeheim denke ich daran, die Reise bis dort fortzusetzen. Aber - ich fahre eine 11 PS Diesel!
Da braucht es Sitzfleisch. Und von den Steigungen und Gegenwind mal abgesehen....
Ich muss mich da einfach mal rantasten.
Hast du schon einen Plan ?

Beste Grüße HatzMatz
Benutzeravatar
HatzMatz
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2020 16:12

Re: Moin aus der Lüneburger Heide

Beitragvon sualkbn » 03.11.2020 00:23

Ha, das ist doch mal ein Gedanke, mit 11 PS nach Georgien zu fahren :-) Mir geht seit langem durch den Kopf, die gleiche Strecke oder vielleicht sogar weiter mit 9,5 PS Zweitakt zu machen. Eigentlich sogar ganz konkret für 2021. Nur die geeignete DKW muss ich noch finden. Eine RT 175 war mein erstes Motorrad und irgendwie habe ich mir in den Kopf gesetzt, einmal wieder so wie damals zu reisen
Benutzeravatar
sualkbn
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.09.2009 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Moin aus der Lüneburger Heide

Beitragvon HatzMatz » 03.11.2020 14:50

Super ! Mit einem Zweitakter ist das noch einmal eine andere Nummer. Aber in jedem Fall entschleunigt.
Ein wenig verrückt müssen wir da schon sein.. :) allein, wenn ich an die Zweikämpfe mit den LKW´s denke!
Wind und Steigung mag die Dieselziege überhaupt nicht.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Planung und Umsetzung Deiner Reise!

Beste Grüße

Hatz-Matz
Benutzeravatar
HatzMatz
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2020 16:12

Re: Moin aus der Lüneburger Heide

Beitragvon transalper » 04.11.2020 09:51

Hallo,
hört sich auch gut an, Balkan, GR, Georgien. Georgien würde mich auch interessieren. In der Türkei hatte ich einmal ein Motorrad gemietet, vor vielen Jahren eine MZ. Wir sind von Marmaris losgefahren in Richtung Süden. War sehr schön.
transalper
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2020 08:09


Zurück zu Neu hier?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste