Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Guude einer aus dem Rhoigau

Hier hast Du Gelegenheit, Dich kurz vorzustellen.

Guude einer aus dem Rhoigau

Beitragvon Erna » 15.10.2018 03:37

Hi,
ich bin einer von den Neuen hier, aber schon einer von den Alten mittlerweile im 69zigsten Lebensjahr fahre seit meinem 19. Motorrad. Da ich lange genug gearbeitet habe hängte ich den Job vor 11 Jahren an den Nagel und bin seit dem noch öfter als vorher auf 2 Rädern unterwegs. Fahre z.Z. eine 1150GS und zum bummeln noch eine von den Amis. Für nächstes Jahr ist eine Tour nach Odessa mit meiner Frau (Selbstfahrerin) geplant.
Ride Safe
Erna
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.10.2018 03:21
Wohnort: im schönen Rheingau

Re: Guude einer aus dem Rhoigau

Beitragvon JoBar » 15.10.2018 06:47

Hallo hier im Forum aus Greifswald.

Ich habe die Tour nach Odessa dieses Frühjahr durchgeführt. Es war sehr schön, bis auf die schlechten Straßen in der Ukraine. Also Hauptstraße vorwiegend nutzen.

Gruß
Jörn
JoBar
 
Beiträge: 27
Registriert: 23.01.2018 11:29

Re: Guude einer aus dem Rhoigau

Beitragvon Erna » 16.10.2018 02:41

JoBar hat geschrieben:Hallo hier im Forum aus Greifswald.

Ich habe die Tour nach Odessa dieses Frühjahr durchgeführt. Es war sehr schön, bis auf die schlechten Straßen in der Ukraine. Also Hauptstraße vorwiegend nutzen.

Gruß
jörn


Moin ich möchte die Tour über Polen Ukraine Moldavien Rumänien Ungarn Österreich machen muss ich auf etwas besonderes achten? Rumänien kennen wir da waren wir schon öfter.
Erna
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.10.2018 03:21
Wohnort: im schönen Rheingau

Re: Guude einer aus dem Rhoigau

Beitragvon JoBar » 16.10.2018 06:39

Guten Morgen,

Du färst durch zwei Länder, wo die Polizei etwas "hilfsbedürftig" sein kann. In der Ukraine und in Moldawien gibt es besonders viele korrupte Polizisten. ich habe da auch schon bezahlt! Ich habe in der Geldbörse nur wenige Euro's. Wenn die Polizisten das sehen, hat man eine Chance, das sie sich mit weniger Geld begnügen. Falls Du den Gerenzübergang von der Ukraine in die Slowakei nutzen möchtest, dann kann es schon etwas länger dauern. Dort habe ich im Sommer 4 Stunden verbracht.
Aber es lohnt sich wirklich. Moldawien und die Ukraine sind wunderschön. Auch die Menschen sind hilfsbereit und sehr freundlich.
Ein Tipp: In Odessa ein Hotel im Zentrum ( an der Prachtallee) suchen. Von da aus kann man viel unternehmen, ohne lange zu laufen!

Viel Spass
Jörn
JoBar
 
Beiträge: 27
Registriert: 23.01.2018 11:29


Zurück zu Neu hier?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste