Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Gruß aus Hamburg

Hier hast Du Gelegenheit, Dich kurz vorzustellen.

Gruß aus Hamburg

Beitragvon Torben » 20.09.2017 07:22

Hallo in die Runde.
Ich habe mir ein Motorrad (über Ebay) in den Staaten gekauft und wollte nun herausfinden, wie ich es versichern und zulassen kann. Bei euch habe ich ziemlich viel erfahren können und deshalb habe ich mich eben, entgegen meiner Gewohnheiten, registriert.
Zum Bike: BMW R1200RT, ex Police, Bj. 2008, 26.000 Meilen.
Da ich jedes Jahr für mindestens 4 Wochen drüben bin, erschien es mir sinnvoll ein eigenes Fahrzeug zu haben. Ein Adventurer erschien mir zu teuer, jedenfalls die GS. Und trotzdem habe ich die nie aus den Augen gelassen. Die Bullenschaukel ist also nur eine Behelfslösung und ich kann mir vorstellen, dass ich so manches Vorhaben erstmal verschieben muss.
Trotzdem: Letztes Jahr bin ich 4500 Meilen mit dem Auto gefahren und ich freue mich riesig darauf, dies künftig mit der eigenen Maschine zu machen.
Vielleicht trifft man sich ja mal.

Gruß aus Hamburg, Torben 8)
Torben
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2017 07:05

Re: Gruß aus Hamburg

Beitragvon olli23 » 21.09.2017 11:06

Moin Torben,

erstmal willkommen :)

Hatten gerade am letzten Wochenende auf dem Workshop in Bönen drüber gesprochen...es hängt vom Bundesstaat ab, wo du dein Fahrzeug anmelden willst. In Arizona brauchte ich damals (vor 10 Jahren) einen amerikanischen Führerschein und einen Wohnsitz in den USA.

Ein Arbeitskollege hat es aktuell in Georgia so gemacht, dass der Titel auf einen Verwandten läuft und er es fährt...


Die Diskussion wäre aber eher was für die Länderinfos Nord-/Südamerika hier im Forum...


Gruss,

Olli
olli23
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.06.2016 17:26
Wohnort: bei Bielefeld


Zurück zu Neu hier?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste