Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

zu alt, um noch erwachsen zu werden

Hier hast Du Gelegenheit, Dich kurz vorzustellen.

zu alt, um noch erwachsen zu werden

Beitragvon scout » 12.01.2009 10:51

Hi Leute,
Ich fühle mich nicht als BMW Papst, obwohl ich die meiste Zeit meines Moppädtfahrerlebens Motorräder dieser Marke gefahren habe. Weil ich aber auch gerne im Dreck fahre gab und gibt es auch noch andere, wichtige Marken daneben.
Meine Vorstellung garniere ich einfach einmal mit meiner Meinung, so lernt man mich auch hier schnell kennen.
Ich fahre schon über 35 Jahre Motorrad und mache gerade meine 8. Hunderttausen KM voll. Ich fahre so gerne Motorrad, weil ich in der Eifel wohne unternehme aber auch große Reisen, ausserdem betätige ich mich beim SEYLERHOF TEAM (Reiseveranstalter) als Freizeittourguide besonders auf Korsika, Sardinien, Ardennen, Pyrenäen, Provence und demnächst in der Sahara Tunesien anzutreffen bin.
Außerdem gebe ich mein hierbei erlerntes Wissen auch weiter, in GPS und Navigations Seminaren und Planung von Reisen z.B. nach Afrika.
Aktuell habe ich gerade eine 4 1/2 wöchige Afrikareise mit einer DR 650 SE hinter mir. Ein Genuß, gegenüber den vorherigen Reisen mit der R 1100 GS.
Wenn BMW die F 800 GS nicht gebracht hätte, hätte ich keine BMW mehr gewollt. Ich bin einfach nicht mehr bereit Eisenhaufen dieser Gewichtsklasse zu bewegen.
Auch die Unterhaltskosten akzeptiere ich nicht mehr.
Leider waren die Unterhaltskosten bei einer F 650 GS Dakar auch nicht deutlich niedriger, die zwar ein gutes Motorrad ist, aber für eine 650er auch zu schwer und zu teuer im Unterhalt.
Hier verspreche ich mir eine Verbesserung durch die F800GS, deren Elektronik (canbus) mir noch etwas zu denken gibt.
Ich sehe in ihr die Fortsetzung von Afrika Twin und Super Tenere, Motorräder, die mich immer beeindruckt haben (spinnen die Japaner, den Bayern so das Feld zu überlassen?)
Mir solls recht sein, kann ich doch so weiter ein Motorrad aus europäischer Produktion fahren (das ist mir wichtig)
Es gibt aber auch Punkte, die mir an der F 800 GS nicht gefallen. Die Auspuffanlage und die !!!!angeschweißten!!!! Beifahrerfußrasten sind absolut im Weg beim Offroadbetrieb und stellen sogar eine Verletzungsgefahr dar. Außerdem ist das Motorrad hinten zu breit. Da der Motorradkauf aber auch fast immer einen Kompromiß darstellt, will ich mich an der Verbesserung beteiligen. Da muss man auch schonmal mit der Flex ran, und obwohl ich das noch nie gemacht habe, hoffe ich, dass es für diese GS bald eine ovale, schmale Auspuffanlage gibt, die nicht wie ein Fremdkörper aus der Silhouette herausragt, keine 700 €uronen kostet und kein Radautopf ist. Wenn nicht, dann muss selbst Hand angelegt werden.

Soviel mal zu meiner Vorstellung und zu meinen Vorstellungen, und ich werde hier bestimmt mitmischen (was ich auch gerne im www.dr-650.de Forum unter demselben Nick mache)

-scout- Erisch (das SCH ist wegen dem Rheinländer)
Gruß aus der Eifel
www.erich-horst.de
Rechts iss Gas und macht die Kette stramm
scout
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2009 10:43
Wohnort: Monschau

Re: zu alt, um noch erwachsen zu werden

Beitragvon ernibert » 12.01.2009 11:15

scout hat geschrieben:...Ich sehe in ihr die Fortsetzung von Afrika Twin und Super Tenere, Motorräder, die mich immer beeindruckt haben (spinnen die Japaner, den Bayern so das Feld zu überlassen?) ...

Das stimmt, es ist nicht zu glauben - mal sehen, was aus dem Versuch mit der neuen Tenere (XT660Z) so werden wird... Die einzigen die derzeit signifikant dagegen halten ist wohl KTM. Für mich gilt aber: "was?? Gibts außer Yamaha noch andere??" oder - Einmal Yamaha, immer Yamaha, oder so.
Wie dem auch sei, ist alles persönlicher Geschmack.

Btw, den Titel find' ich ja ganz Klasse :-)
Thomas
XT500'89, XT660Z'08
ernibert
 
Beiträge: 72
Registriert: 11.12.2008 14:55
Wohnort: M-Neuried

Beitragvon scout » 12.01.2009 11:48

@ernibert
:D 'ne YAM habe ich auch seit '98, das ist meine Dreckfräse WR 400 F
Damit bereite ich mich auf meine Reisen vor und fahr mit Freunden Endurowandertouren :D
Gruß aus der Eifel
www.erich-horst.de
Rechts iss Gas und macht die Kette stramm
scout
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2009 10:43
Wohnort: Monschau

Beitragvon Nordi » 12.01.2009 16:21

Is ja schon lustig, irgendwie hat fast jeder irgendwo ne Yamaha zum rumwutzen :lol: Zu meiner bin ich ich gekommen, nachdem ich es zum xten Mal geschafft hatte in die nagelneuen SR-Krümmer meiner R100GS/PD Beulen zu "zaubern".
Nun läuft der Versuch "Restauration" TT600R, frei nach dem Motto neu kaufen is langweilig 8)
Grüße

Mario
Benutzeravatar
Nordi
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2007 11:41
Wohnort: Frankfurt/M.

Beitragvon Biki » 12.01.2009 20:21

Nordi hat geschrieben:Is ja schon lustig, irgendwie hat fast jeder irgendwo ne Yamaha zum rumwutzen :lol:


Und die anderen haben 'ne rum-wutz-Suzi :twisted:
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 436
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Kraichgau

Beitragvon Nordi » 13.01.2009 10:42

Hi Biki!

Na Du bist ja als Bigamistin :wink: unterwegs, mit 400+350ccm, oder? :lol: :lol:
Grüße

Mario
Benutzeravatar
Nordi
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2007 11:41
Wohnort: Frankfurt/M.

Beitragvon Biki » 13.01.2009 12:26

Nordi hat geschrieben:Hi Biki!

Na Du bist ja als Bigamistin :wink: unterwegs, mit 400+350ccm, oder? :lol: :lol:


Ich geb's ja zu: nach dem Marokko-Urlaub letzte Woche wird's sich wohl auf die neue DRZ konzentrieren. Aber so eine kleine 350er Steinbruch-Ziege kann man immer gebrauchen, oder?
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 436
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Kraichgau

Beitragvon Nordi » 14.01.2009 09:04

Hm, Steinbruch........also z.Zt. konzentrier ich mich eher noch auf eine gewisse italienische Gelassenheit, betreffend Motorradbau und deren Auswirkungen. :shock: Gewichtseinsparungen hin oder her, aber 50g für einen Sicherungskasten sollte man doch noch übrig haben, vernünftige Gewinde und Stehbolzen? wozu braucht man denn so einen Sch.....gut, ok, der Vorbesitzer hat da auch so sein Schärflein beigetragen...
-> "Wir Puzzeln uns ein Motorrad"
Im Mai (Kurztrip Korsika) muß sie dann zeigen was sie kann. Entweder es wird ein gesundes Maß an Vertrauen hergestellt, oder sie platzt. :twisted:

P.S.: Alle die eine TT kaufen wollen, nicht irritieren lassen, ich rede hier natürlich nur von meiner :wink: . Fahren tut sie natürlich prima, es sind halt die Kleinigkeiten.........
Grüße

Mario
Benutzeravatar
Nordi
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2007 11:41
Wohnort: Frankfurt/M.


Zurück zu Neu hier?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast