Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Hoher Atlas Ende März

Für Wüstenfüchse, Orientfreunde und solche die es werden wollen.

Hoher Atlas Ende März

Beitragvon rainbeats » 05.01.2014 12:11

Hallo zusammen,

Mich würde interessieren, wie die Erfahrungen hier im Forum sind, was die Befahrbarkeit einiger schöner Strecken des Hohen Atlas im Frühling (Ende März) angeht. Mir ist schon klar, dass keiner das Wetter heuer vorhersehen kann, aber vielleicht gibts ja einige Anhaltspunkte bzw. Erfahrungswerte aus den letzten Jahren.
Fahrzeug: große Reiseenduro
Konkret würden mich folgende Strecken interessieren:
Tinerhir - Imilchil
Aouluz - Tizi n Test - Asni
Fes - Midelt - Ar Rachida

Danke und Gruß

Rainer
rainbeats
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.11.2013 22:05

Re: Hoher Atlas Ende März

Beitragvon Andyw » 05.01.2014 21:04

Hallo Rainer,
meine Frau und ich waren letztes Jahr im Mai in Marokko unterwegs, bei der Fahrt Richtung Errachidia über den mittleren Atlas froren wie jämmerlich bei 0°C :mrgreen: , dafür waren es dann ca. 150 km weiter dann gleich 40°C :oops: , sei auf alles gefasst.
Inshallah Andy
Benutzeravatar
Andyw
 
Beiträge: 87
Registriert: 07.05.2009 11:32
Wohnort: Bisingen-Thanheim

Re: Hoher Atlas Ende März

Beitragvon www » 06.01.2014 00:25

Hallo,

wie Andy schon erwähnt hat, alles ist möglich. Ich bin vor 5 Tagen über den Atlas gefahren und habe vorgestern eine Rundfahrt in den Hohen Atlas von Süden aus gemacht (teils Piste), wir waren bis ca. 2700 Meter, es war warm genug dass ich mit T-Shirt und Moppedjacke mit Thermofutter fahren konnte. Momentan liegt kaum Schnee, zumindest was man von Süden aus sehen kann. Abends und nachts wird es aber empfindlich kalt. Es liegt halt an der allgemeinen Wetterlage, wenn die Zeit vor Eurer Tour niederschlagsarm war und ihr sonniges Wetter habt sind die Chancen dass es recht angenehm wird gut.

Grüße aus Zagora,

Martin
www
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.01.2013 14:59

Re: Hoher Atlas Ende März

Beitragvon rainbeats » 07.01.2014 00:44

Hallo,

Danke für die Antworten.

@Martin: wie seit ihr unterwegs, Hotel oder Zelt? Wenn Hotel wärt ihr natürlich für mich die erste Adresse für aktuelle Übernachtungstips und evtl. schöne Strecken die ihr gefunden habt. Wenn Du Zeit findest, vermutlich erst nach der Reise, schreib doch mal was, würde mich sehr interessieren.

Gruß

Rainer
rainbeats
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.11.2013 22:05

Re: Hoher Atlas Ende März

Beitragvon www » 07.01.2014 09:45

Hallo,

wir haben das Zelt aufgrund der Jahreszeit zu Hause gelassen, das war auch gut so. In Merzouga zum Beispiel war es nachts knapp über dem Gefrierpunkt. In der Mittagszeit konnten wir im Sweatshirt rumlaufen. Die Temperaturunterschiede sind enorm. Wir übernachten in einfachen Hotels, in Boumalne Dades haben wir etwas mehr ausgegeben da wir mal eine Heizung haben wollten. Bisher hatten alle Hotels WLAN umsonst (Außer Hotel Baroudi in Missour).

Wenn wir zurück sind gibt es mehr Infos. Eine Strecke kann ich vorab aber schon empfehlen:

Wir sind von Boumalne Dades über die Dades Schlucht bis Msemrir gefahren und dann die Piste nach Osten nach Tamtattouchte (42 KM), von da geht es nach Süden zur Todra Schlucht weiter nach Tinherir und zurück nach Boumalne Dades. Gepäck blieb komplett im Hotel. Die Strecke ist landschaftlich großartig, über die Piste geht es bis auf knapp 2700 Meter, fantastische Ausblicke, grandiose Landschaft.

Grüße aus Foum Zguid,

Martin
www
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.01.2013 14:59


Zurück zu Sahara, Nordafrika und Naher Osten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste