Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Für Wüstenfüchse, Orientfreunde und solche die es werden wollen.

Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon Lowrider » 20.09.2012 14:28

Hallo Motorradfreunde.
Wer will auch Frühling nächsten Jahres nach Marokko fahren und hat noch keinen Mitfahrer (also SCHON Selbstfahrer :) )?
Ich wohn im Süden Österreichs und tät gern nach Marokko reisen. Hab die Schnauze aber vom alleine rumeiern voll. Es macht zu zweit einfach mehr Spaß!
Fahren will ich eher touristisch, also auch mit sightseeing und nicht nur Kilometer fressen; es sind aber auch mal 800 oder 1000 km am Stück auch kein Problem wenn's denn sein muß.
Geschlafen wird bevorzugt im Zelt, möchte aber auch mal eines der tollen arabischen Gästehäuser von innen sehen.
Also, bei Interesse einfach PM.
Gruß Dietmar
Benutzeravatar
Lowrider
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.09.2009 20:20
Wohnort: Kärnten

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon martn130289 » 20.09.2012 16:17

Hallo, wie lang soll die Reise denn dauern und mit was fuer einem Motorrad bist du unterwegs?
Ich koennte max. 4 Wochen mit Ostern bekommen. Ich kann beim Motorrad zwischen XT 660R und Triumph Tiger 955 waehlen.
Gruss Martin
Benutzeravatar
martn130289
 
Beiträge: 111
Registriert: 08.02.2012 17:17
Wohnort: Zwickau

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon Lowrider » 20.09.2012 20:23

Also 3 Wochen sind bei mir das zeitliche Limit. Abfahrt wäre bei mir ab 20.3. möglich.
Und fahren tät ich mit meiner 1150 GS.
Benutzeravatar
Lowrider
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.09.2009 20:20
Wohnort: Kärnten

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon martn130289 » 21.09.2012 08:33

Hallo, also 3 Wochen bekomm ich auf jeden Fall hin. Anreise weare dann mit der Faehre von Italien oder anders?
Gruss Martin
Benutzeravatar
martn130289
 
Beiträge: 111
Registriert: 08.02.2012 17:17
Wohnort: Zwickau

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon Tommog » 13.11.2012 00:11

Hallo
ich habe auch ähnliches vor. 22.3 bis 14.4.2013.
GS1200 . Wollte mit Anhänger und eigenem Fahrzeug bis Fähre Algeciras fahren. Wenn noch Interesse besteht, Könnten wir wegen weiterer Details ja mal telefonieren.
Tom :P
Benutzeravatar
Tommog
 
Beiträge: 19
Registriert: 12.11.2012 13:56
Wohnort: München

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon fmwag » 23.11.2012 12:34

Plane auch März/April 2013 Marokko - DB Autozug am 10.03.2013 ist nach Narbonne fest gebucht

Von dort fahre ich mit der Transalp 700 in aller Ruhe in Richtung Fähre nach Marokko

Würde mich gerne an euren Überlegungenbeteiligen, falls das Marokko Projekt nocht aktuell ist

PS: Rückreise Route ist noch völlig offen, aber spätestens am 19.04.2013 muss ich wieder in NRW sein
fmwag
 
Beiträge: 217
Registriert: 12.10.2012 20:10

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon samy » 10.01.2013 23:21

Hallo,

also ich bin noch ziemlich jung 24 und studiere im 4 Semester Wirtschaftsingenieurswesen an der Uni Gelsenkirchen. Beschäftigt bin ich auch bei einem Edelstahl Konzern . Ich selber bin noch Ledig und lebe auch aleine in Gelsenkirchen. Ein schöner Traum ist es immer für mich gewesen, eine Tour zu fahren auf meiner Gsx 650 F nach Marokko. Dieses Jahr will ich es mir erfüllen. Also ich kann ab dem 23.03. fahren eingeplant sind 14 Tage das Datum musste ich so wählen, da ich am 22.03 noch eine wichtige Prüfung in Experimental Physik schreibe.

Die Reise hatte ich mir ursprünglich mit dem DB Autozug vorgenommen nach meine Rechnung würde ich nur für den Autozug 640 € bezahlen für hin und Rückfahrt von Düsseldorf nach Narbonne Frankreich.

Also habe ich mir alternativen überlegt und meine ist : Da ich ja einen eigenen PKW habe Golf 2.0 TDI kombi Diesel und auch einen eigenen Anhänger habe ich mir überlegt selber bis nach Barcelona zu fahren! Dort habe ich Verwandschaft mit eigenem Firmen Gelände, wo ich mein PKW und den Anhänger abstellen kann. Gerechnet wären das an kosten für mich Hin und Zurück ca. 300 €. Die Strecke ist Gut zu bewältigen in einem durch 12 Stunden! Morgens um 6 Uhr starten und um 18 Uhr in Barcelona sein! Dort die Nacht verbringen und am nächsten morgen los.

Von Barcelona aus mit motorrad, die Strecke von Barcelona nach almeria entlang der Küste ! Sehr schöne strecke da ich sie ja schon des öfteren mit dem auto mal gefahren bin. sind ca. 800 km . und an einem Tag gut zu bewältigen wen man von barcelona aus früh los fährt ( Ich rechne immer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 Km/h) ist man dan abends am hafen und können dan in das schiff nach Nador . Mir ist wichtig das das kein rennen werden soll sondern eine schöne gemütliche Tour ! 130, 140 km/h als schnitt zu nehmen ist okey!

Ich möchte auch nicht quer durch Marokko fahren sondern mich ehr im Norden aufhalten und dort mein urlaub verbringen an den zahlreichen Küstenstädten. Aber nochmal 1000 km durch Marokko möchte ich diesmal noch nicht!

Wer Lust hat kann sich melden!!!! auf den Hänger passen bis zu 3 Motorräder Mail: boubkar@gmx.net Gruß Samy
samy
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2013 23:08

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon tc77 » 13.01.2013 00:36

Hallo Miteinander,

wie Ihr, habe ich ebenfalls einen Ausflug nach und durch Marokko für März/April auf dem Radar. Ich bin 35, komme aus Köln und fahre eine F800 GS. Bei der Planung bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden und noch bei Null und somit offen was An-/Abreise und Strecke angeht.

Hat sich hier schon wer zusammengefunden?

Viele Grüße
Christian
tc77
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.01.2013 23:24
Wohnort: Köln

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon Hotze » 14.01.2013 01:17

Lowrider hat geschrieben:Hallo Motorradfreunde.
Wer will auch Frühling nächsten Jahres nach Marokko fahren und hat noch keinen Mitfahrer (also SCHON Selbstfahrer :) )?
Ich wohn im Süden Österreichs und tät gern nach Marokko reisen. Hab die Schnauze aber vom alleine rumeiern voll. Es macht zu zweit einfach mehr Spaß!
Fahren will ich eher touristisch, also auch mit sightseeing und nicht nur Kilometer fressen; es sind aber auch mal 800 oder 1000 km am Stück auch kein Problem wenn's denn sein muß.
Geschlafen wird bevorzugt im Zelt, möchte aber auch mal eines der tollen arabischen Gästehäuser von innen sehen.
Also, bei Interesse einfach PM.
Gruß Dietmar


Hallo Dietmar,

bin zwar keine potentieller Mitreisender, da ich Marokko schon bereist habe.
Nur ein kleiner Tip : Fahrt nicht so früh in Jahr ( März bis Mitte April ) da im Hohen Atlas dann noch viele Pässe wegen Schnee gesperrt sein können.
Viel Spass und eine unfallfreie Tour durch ein fantastiches Land.

Gruß
Horst
Hotze
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2012 22:04
Wohnort: 66640 Namborn

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon off-road-biker » 21.02.2013 20:22

@samy
@tc77

Wie sind denn aktuell eure Pläne?

Seit ein paar Jahren denke ich daran, Marokko einmal mit dem Strassenmotorrad zu besuchen.
Zuletzt geändert von off-road-biker am 20.11.2013 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
off-road-biker
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: NRW

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon speedtriple » 08.03.2013 22:57

Hi,

ich werde ebenfalls Anfang April in Marokko sein.
Los gehts an Karfreitag super früh ab Köln. Entweder direkt mit dem Motorrad ( GS1150) oder erstmal mit Auto/Anhänger bis irgendwo in Süfdrankreich/Nordspanien und dann das Auto da stehen lassen.
Geplante Zeit in Marokko, ca 2 Wochen und dann noch ca 1 Woche durch Spanien / Frankreich wieder zurück tingeln.

Vielleicht trifft man sich ja irgendwo ??
Gruss Stephan
speedtriple
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.02.2012 22:22
Wohnort: GL

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon ReiseDogma04 » 10.03.2013 20:54

Hi Leute,

auch ich starte im April nach Marokko und zwar bin ich bereits mit meiner Africa Twin Rd04 in Madrid.
Wär lässig wenn man sich unterwegs treffen könnte! Denn wie Lowrider schon meinte:
"Hab die Schnauze aber vom alleine rumeiern voll. Es macht zu zweit einfach mehr Spaß!"
Pläne mach ich gerade für den Trip, aber kann man ja auch zusammen machen.

Ich hab 2 volle Wochen für Marokko eingeplant und dann Rückreise mit Schiff von Tanger nach Genua.
Weiß jemand ob man da im vorraus buchen muss? Oder kann man dies auch vor Ort spontan erledigen?

Beste Grüße,
Tom

PS: Sagt mir wo und wann, und man trifft sich in Marokko!
ReiseDogma04
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2013 20:44

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon The-Verve » 10.03.2013 21:15

ReiseDogma04 hat geschrieben:Ich hab 2 volle Wochen für Marokko eingeplant und dann Rückreise mit Schiff von Tanger nach Genua.
Weiß jemand ob man da im vorraus buchen muss? Oder kann man dies auch vor Ort spontan erledigen?


Servus!

Ich kann leider nicht mit, aber kann Dir eine Info geben. Am Fährhafen kann man auch die Rückfahrt spontan buchen.
Wir haben 2011 mal mitbekommen, wie ein Mopedfahrer seinen Urlaub vorzeitig beenden musste und dafür die Passage nach Genua vor Ort gebucht hat.
Ein Moped bekommen die immer auf die Fähre geladen ;-)

Gruß

Pete
www.rettet-peter.de
Benutzeravatar
The-Verve
 
Beiträge: 129
Registriert: 04.01.2009 20:49
Wohnort: AB

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon Dada » 04.05.2013 12:23

Hallo zusammen,

Ich war (wie evtl. einige von Euch) von Ende März bis Mitte April in Marokko und war überrascht, daß wir nur wenige Motorradfahrer getroffen haben. Ich hatte mit deutlich mehr gerechnet.

Die Temperaturen waren noch ziemlich ok: die Hitze in den wüstenähnlichen Gebieten noch erträglich (33 - 36 Grad), in den Bergen war es nur einmal kalt und regnerisch. Womit ich nicht gerechnet hatte, war der Dauerwind, der sich nur selten legte und ab und zu sehr stürmisch war, bzw. zum Sandsturm mutierte. Die Einheimischen finden das um diese Jahreszeit allerdings normal. Am Meer hatten wir dann nur etwa 16 Grad.

Da das Wetter ja auch von der Strecke abhängig ist: wir sind von Marrakesch aus durch den Hohen Atlas gefahren, haben einen Bogen über die wüstenähnlichen Landschaften zwischen Boudnib, Merzouga, M'Hamid nach Foum-Zguid geschlagen, um dann mit einem weiten Schlenker über den Tizi-n'Tazazert und den Tizi-n-Tichka, also wieder durch den Hohen Atlas, zurück nach Marrakesch zu kommen und am Ende in Essaouira nachzusehen, ob der Atlantik noch da ist.

Es war mein erstes Mal Marokko und ich bekam dank meiner Mitfahrer "Offroadfahren Light" geboten. Es hat viel Spaß gemacht und ich würde es wieder tun :-) Aber Marokko hat viele Gesichter und ich denke, daß hier auch Leute mit ganz anderen Interessen ihren Wunschurlaub zusammenstricken können.

Viele Grüße & denen, die erst noch fahren: Viel Spaß !
Dada
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.02.2012 15:27

Re: Travelbuddy gesucht - Marokko März/April 2013

Beitragvon elke » 04.05.2013 20:44

Das Spontanbuchen der Fähre hat nur einen Nachteil: die gleiche Fahrt kostet in Marokko viel mehr als wenn man das zwei Tage vorher über Internet in Europa bucht und sich die Tickets selbst ausdruckt.
Hintergrund: In Marokko wird auf Fährtickets eine separate Steuer von 10% erhoben, die entfällt, wenn man in Europa bucht und bezahlt. Wenn man also die Zeit hat...

LG
Elke
http://www.bikerdream.de
Vier Räder sind zwei zuviel
elke
 
Beiträge: 255
Registriert: 14.02.2007 23:05
Wohnort: Augsburg


Zurück zu Sahara, Nordafrika und Naher Osten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste