Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Namensschilder auf dem MRT

Namensschilder mit dem Forum-Nickname fürs nächste MRT?

Ja, ich würde auf dem MRT ein Namensschild tragen.
24
71%
Nein, ich würde mir kein Namensschild ankleben.
10
29%
 
Abstimmungen insgesamt : 34

Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon Ralf&GS » 05.09.2011 16:27

Was haltet ihr davon?

Ich hatte mir mit Sidebikeregina und Hauni überlegt, ob es nicht sinnvoll wäre, beim MRT Namensschilder mit dem Benutzernamen aus dem Forum zu tragen. Es wäre ein kleiner Aufwand, mit Tesa-Krepp und einem Edding solche Aufkleber herzustellen und (natürlich auf freiwilliger Basis!) aufs T-Shirt zu kleben.
Wäre es dann nicht viel einfacher, den vielen unbekannten Gesichtern die teils lang bekannten Nicknames aus dem Forum zuzuordnen?
Ralf

http://schimmi.de.to
_________________________
On a dark desert highway,
cool wind in my hair...
Benutzeravatar
Ralf&GS
 
Beiträge: 695
Registriert: 08.03.2007 15:48
Wohnort: ... am Harz

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon anju » 05.09.2011 18:14

Auf dem MRT sind doch auch massenhaft Leute, die nicht hier im Forum sind - zumindest sind meine Begleiter hier eigentlich garnicht unterwegs.
Denkbar wäre aber m.E. statt dieser Armbändchen kleine Namensschilder (aber Regenfest - diesmal wars Wetter ja nicht so pralle - viel zu trocken und warm ;-) , die dann auch als Eintrittserkennung funktionieren. Und dann gibt man halt Name und Nik bei der Anmeldung an, aber ist wieder Mehrarbeit für die Ausrichter .

Andreas
Der Mensch hat Jahrtausende gebraucht aufrecht zu gehen, warum sollte er dann gebückt Motorrad fahren?

2 Moppeds im Stall: Triumph Tiger 955i und Triumph Tiger 800XC ... ja ich mag 3-Zylinder ;-)
Benutzeravatar
anju
 
Beiträge: 301
Registriert: 04.09.2005 16:20
Wohnort: Isernhagen

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon Axel » 05.09.2011 19:02

meinen forumsnamen kann ruhig jeder wissen. meinen richtigen namen würde ich lieber verheimlichen. :mrgreen:
bis die tage,
axel
Axel
 
Beiträge: 170
Registriert: 05.02.2005 20:32
Wohnort: Duisburg

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon Hauni » 05.09.2011 19:12

Wie Ralf schon schreibt,
wir finden es schade, das man sich das ganze Jahr über liest, sich gerne mal beim MRT mit jemandem persönlich unterhalten will.....und dann gar nicht weiss, wie derjenige überhaupt aussieht........
Am schlimmsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben ( A. von Humboldt)
Benutzeravatar
Hauni
 
Beiträge: 336
Registriert: 05.08.2006 17:31
Wohnort: Im Mittelpunkt der EU

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon dä Jetriebene » 26.01.2012 20:46

NiGS Krepp, Wäscheklammern :D
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 604
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon Hauni » 26.01.2012 21:40

@ Stephan!
ich weiss wi du aussiehst, da brauche ich keine Wäscheklammer :mrgreen:
kommst du dieses Jahr auch mal zum MRT?
Am schlimmsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben ( A. von Humboldt)
Benutzeravatar
Hauni
 
Beiträge: 336
Registriert: 05.08.2006 17:31
Wohnort: Im Mittelpunkt der EU

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon sidebikeregina » 26.01.2012 22:51

Hi Stephan,
Wäscheklammern sind top. Ich hatte nach so einem "Wäscheklammernerkennungstreffen" dat Ding noch jahrelang an meinem Moped hängen... so hab ich nie meinen Namen vergessen und hatte immer ne Klammer in der Not :mrgreen: :mrgreen:
Aus Holz natürlich...und wenn sie nach dem MRT auch nur für den Beginn eines wärmenden Lagerfeuers ist.

LG Regina
Was wir brauchen sind ein paar "verrückte" Leute. Seht euch an, wohin uns die "vernünftigen" gebracht haben.
G.B.Shaw

http://www.sidebikeregina.de
Benutzeravatar
sidebikeregina
 
Beiträge: 150
Registriert: 11.06.2009 09:15
Wohnort: Gelnhausen-Meerholz

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon hertschi » 27.01.2012 07:37

... wieso anonym in der menge verschwinden ... ich finde es oft schade mich mit leuten unterhalten zu haben und danach nicht mehr zu wissen wers war ... ich bin dabei ...
das mit der waescheklammer is natuerlich praktisch ... und wie regina schon schreibt .. vielseitig verwendbar

also bis zum mrt 2012
Gruss Hertschi

http://www.hertschi.de/reisegebiet
http://www.hertschi.de/drum_bun

XT660Z/09 und die Lady MT07/14 ... Bullet EFI/11

auch mit Yamahas geht es weiter und weiter in den Osten
Benutzeravatar
hertschi
 
Beiträge: 219
Registriert: 27.07.2006 14:35
Wohnort: Meefrangn

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon dä Jetriebene » 28.01.2012 01:07

Hauni hat geschrieben:@ Stephan!
ich weiss wie du aussiehst, da brauche ich keine Wäscheklammer :mrgreen:
kommst du dieses Jahr auch mal zum MRT?


Da werde ich auf'm Frühjahrstreffen drauf achten :lol:

Geplant ist das immer mal. Wenn ich denn in Deutschland bin. . .
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 604
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon elomt » 12.04.2012 23:11

Hallo

Wie sieht es denn nun aus mit den Namensschilder (worauf auch immer). Wollen wir dieses Jahr einfach mal anfangen unsere Nicknames zu tragen?
Ich wäre auf jeden Fall dabei.

Gruß Jens
Benutzeravatar
elomt
 
Beiträge: 42
Registriert: 26.02.2011 12:50
Wohnort: Steinfurt

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon Hauni » 14.04.2012 20:32

wir können ja einfach die Wäscheklammerwerbung machen, und schauen wer alles mitmacht.....
Am schlimmsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben ( A. von Humboldt)
Benutzeravatar
Hauni
 
Beiträge: 336
Registriert: 05.08.2006 17:31
Wohnort: Im Mittelpunkt der EU

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon sidebikeregina » 24.04.2012 23:07

Ganz einfach:

Ich werde mir eine Klammer( aus Holz) mit meinem Nickname anstecken.
Wer Lust hat, macht mit - ischa freywillich. :wink:
Evtl nehm ich noch ein paar zum Verteilen mit... :mrgreen:

Freu mich schon.
LG Regina
Was wir brauchen sind ein paar "verrückte" Leute. Seht euch an, wohin uns die "vernünftigen" gebracht haben.
G.B.Shaw

http://www.sidebikeregina.de
Benutzeravatar
sidebikeregina
 
Beiträge: 150
Registriert: 11.06.2009 09:15
Wohnort: Gelnhausen-Meerholz

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon Hauni » 26.04.2012 10:02

ich bin dann auch angeklammert......
Am schlimmsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben ( A. von Humboldt)
Benutzeravatar
Hauni
 
Beiträge: 336
Registriert: 05.08.2006 17:31
Wohnort: Im Mittelpunkt der EU

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon dä Jetriebene » 05.07.2012 16:57

Hm, gibt es eigentlich auch Wäscheklammern in Lang? Hauni ist ja nicht so lang, aber
"sidebikeregina" oder "dä jetriebene"?

Bei mir werden auch die Arme etwas kurz. . .
Zuletzt geändert von dä Jetriebene am 19.07.2012 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 604
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Namensschilder auf dem MRT

Beitragvon Rebecca » 16.07.2012 22:40

Tolle Idee, hoffe nur das ich es schaffe diesmal wieder zu kommen.
Letztes Jahr hat es ja leider nicht geklappt.

Viele Grüße
Rebecca
Mehr von mir auf http://www.rebecca04.eu
ist aber gerade mehr eine Baustelle.
Benutzeravatar
Rebecca
 
Beiträge: 41
Registriert: 25.08.2007 12:47
Wohnort: München

Nächste

Zurück zu Motorrad-Reise-Treffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast