Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Zurück vom MRT

Zurück vom MRT

Beitragvon MarkusKA » 05.09.2011 09:42

Nun ist es schon wieder vorbei. Schön war's, viele nette Leute, tolles Wetter, top Vorträge und beste Stimmung. Das dumme nur, das eben noch schlummernde Reisefieber kocht schon wieder hoch. Vielen Dank an Ralf und seine Helfer für die ganz Organisation!!!

Ellen & Markus

http://www.time-2-travel.de
Benutzeravatar
MarkusKA
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2005 18:23
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon Hauni » 05.09.2011 09:54

Dem kann ich mich nur anschliessen!!!

Vielen Dank an Ralf für dieses Fest!!!

Auch schön das man mal den ein oder anderen aus dem Forum persönlich kennenlernen konnte. ( Hallo Ralf&GS )

kleiner Verbesserungsvorschlag: Das mit dem Kaffee zum Frühstück.....wäre nett, wenn man nicht 25 min auf eine Tasse warten müsste :wink:
Am schlimmsten ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben ( A. von Humboldt)
Benutzeravatar
Hauni
 
Beiträge: 336
Registriert: 05.08.2006 17:31
Wohnort: Im Mittelpunkt der EU

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon sidebikeregina » 05.09.2011 12:14

Ja, ja, ja....! Alles war wieder supi! Auch mein Sohn Tilman ( 14 J. jung) war schwer beeindruckt und überlegt schon, welches Moped er mit 16 fahren will... Enduro sowieso... und dann mit uns auf Reisen gehen ...klaro!
Meine Bilder seht ihr wie immer auf meiner Homepage unter 2011/ MRT
Vielen Dank für das schöne Wochenende!!

Liebe Grüße
Regina
...stimmt, das mit dem Kaffee. :cry:
Was wir brauchen sind ein paar "verrückte" Leute. Seht euch an, wohin uns die "vernünftigen" gebracht haben.
G.B.Shaw

http://www.sidebikeregina.de
Benutzeravatar
sidebikeregina
 
Beiträge: 150
Registriert: 11.06.2009 09:15
Wohnort: Gelnhausen-Meerholz

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon Guido » 05.09.2011 13:42

Genau: vielen Dank für alles! Ich find’s übrigens auch doof, auf Kaffee zu warten. Den Cholerikern, die die tapfer kämpfende Thekenmannschaft deswegen übel beschimpft haben, wünsche ich allerdings noch nachträglich ein paar schöne Stunden beim kongolesischen Zoll an den Hals. Schade, dass solche pauschalverwöhnten Konsumenten nicht mehr von der viel vermissten schrägen Kuhkackewiese abgeschreckt werden.
Egal: Solange Fuckin Wilfried und Co. den Samstagabend rocken, kann das MRT von mir aus auch auf einem Ikea-Parkplatz stattfinden. Was für ein Fest!
Benutzeravatar
Guido
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.02.2005 20:32

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon grumpf » 05.09.2011 19:39

Moinsen,
super wars mein erstes MRT! Vielen Dank an Ralf und das ganze Orgateam. Ok, das mit der Kaffeeschlange war suboptimal aber ansonsten, alles super. Nächstes Jahr sind wir wieder mit unseren ollen Teneres am Start! Meine persönlichen Eindrücke und ein paar Bilder gibt es hier:
http://xt600tenere.blogspot.com/

MfG
Dirk
grumpf
 
Beiträge: 16
Registriert: 08.11.2009 09:42
Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon Motorradfamilie » 11.09.2011 15:20

Auch von mir ein dickes Dankeschön an Ralph und alle Helfer, es war wie immer einfach nur gut! Die Cateringleute haben von mir ein dickes Lob bekommen, denn die haben sich sehr bemüht und haben schnell gelernt. Den kleinen Kaffee-Engpass werden die im nächsten Jahr sicher behoben haben. Außerdem war das Essen lecker und Preis/Leistung stimmte. Schade, dass ich am Samstagabend geschwächelt habe und die Lagerfeuersession nicht mitbekommen habe. Nina war begeistert. Macht weiter so! posting.php?mode=reply&f=29&t=4581#
Unser Familienfuhrpark:
R 80 G/S, 2 x F 650 GS Dakar, 2 x Suzuki DR650 SE, 2 x Suzuki V-Strom 650
www.kaitinnis.de
www.facebook.com ==> Motorradfamilie
https://www.facebook.com/Motorradfamilie-1682248528675569/timeline
Benutzeravatar
Motorradfamilie
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.01.2008 20:30
Wohnort: Dortmund

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon elektromann » 12.09.2011 20:21

Ein dickes Dankeschön an das gesamte Orga-Team,

war einfach ein tolles Treffen und mein 1. MRT und mit Sicherheit nicht das letzte!
Ich kam mir mit meinen 22 allerdings schon lange nicht mehr so jung vor 8)

=> Mit der 125er von Dortmund zum MRT respekt!

Es Grüßt der Jan

PS: wer seinen Kaffee so dringend braucht sorgt nicht für den Notfall vor?! :roll:
Bike: Honda Transalp 600 -> Studententauglich
Area: BaWü / Nordschwarzwald
Benutzeravatar
elektromann
 
Beiträge: 36
Registriert: 17.05.2011 18:46

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon Motorradfamilie » 13.09.2011 09:50

Hallo Jan,

=> Mit der 125er von Dortmund zum MRT respekt!

das Lob gebe ich gerne an Nina weiter, aber die Tour zum MRT war für sie ein Klacks. Am Wochenende davor sind wir nämlich gerade von unserer Norwegen-Tour zurück gekommen. In 5 Wochen hat sie mit der 125er knapp 6000 km geschafft. Wir waren bis zu den Lofoten. Watt sachste nu???

Herzliche Grüße,

Heike
Unser Familienfuhrpark:
R 80 G/S, 2 x F 650 GS Dakar, 2 x Suzuki DR650 SE, 2 x Suzuki V-Strom 650
www.kaitinnis.de
www.facebook.com ==> Motorradfamilie
https://www.facebook.com/Motorradfamilie-1682248528675569/timeline
Benutzeravatar
Motorradfamilie
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.01.2008 20:30
Wohnort: Dortmund

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon elektromann » 13.09.2011 17:15

Hallo Heike
nun bin ich sprachlos, erstaunlich was mat mit den 125ern so alles anstellen kann^^

Bei mir mit meinen 2m "Sieht die Transalp aus wie ein Mofa" Zitat vom Treffen :shock:

edit: wenn der Student doch nur genug Zeit/Geld für 5Wochen Urlaub hätte dann wärens sicher wieder mehr km geworden dieses Jahr :roll:

Gruß
Zuletzt geändert von elektromann am 13.09.2011 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Bike: Honda Transalp 600 -> Studententauglich
Area: BaWü / Nordschwarzwald
Benutzeravatar
elektromann
 
Beiträge: 36
Registriert: 17.05.2011 18:46

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon twinmichel » 13.09.2011 20:02

Guido hat geschrieben:Genau: vielen Dank für alles! Ich find’s übrigens auch doof, auf Kaffee zu warten. Den Cholerikern, die die tapfer kämpfende Thekenmannschaft deswegen übel beschimpft haben, wünsche ich allerdings noch nachträglich ein paar schöne Stunden beim kongolesischen Zoll an den Hals. Schade, dass solche pauschalverwöhnten Konsumenten nicht mehr von der viel vermissten schrägen Kuhkackewiese abgeschreckt werden.
Egal: Solange Fuckin Wilfried und Co. den Samstagabend rocken, kann das MRT von mir aus auch auf einem Ikea-Parkplatz stattfinden. Was für ein Fest!



Und "derjenige" hat sich auch noch zu uns an den Tisch gestellt, obwohl wir ihn nicht kennen.
Peinlich ..... :D

ALSO - wiedermal alles KLASSE und DANKE an die Orga!
So long,...


Michael
Benutzeravatar
twinmichel
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.06.2006 19:44
Wohnort: Trittau (HH)

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon Biki » 13.09.2011 20:07

Motorradfamilie hat geschrieben: aber die Tour zum MRT war für sie ein Klacks. In 5 Wochen hat sie mit der 125er knapp 6000 km geschafft. Wir waren bis zu den Lofoten.


Was soll bei DER Familie auch sonst rauskommen :lol: :lol: :lol:
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 383
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Neckar-Odenwald

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon muthoka » 16.09.2011 23:49

Und hier noch ein paar akustische Eindrücke vom MRT als Podcast:
Zwei Interviews mit Dirk und Manfred und zur Krönung die Band am Lagerfeuer.

http://pegasoreise.wordpress.com/2011/09/16/pegasopodcast-9/

Bild
Der Motorradreise-Podcast
http://www.pegasoreise.de
Benutzeravatar
muthoka
 
Beiträge: 138
Registriert: 26.08.2008 20:09
Wohnort: Essen

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon F...Wilfried » 04.10.2011 19:21

Hallo zusammen,

auch ich bin wieder zurück vom MRT! Man nennt mich F...Wilfried und habe Euch dort ein paar Stunden bespaßt oder gestört. (kommt drauf an, ob Ihr unsere Musik gemocht habt oder eher nicht).
Wer dennoch Spaß hatte an diesem Septemberabend und Lust und Zeit auf mehr hat, dem sei dies empfohlen: Am 29.10.2011 nehmen wir in Wollbrandshausen bei Gieboldehausen unsere neue DVD live auf. Näheres dazu findet Ihr hier: http://www.motorrad-reise-treffen.de/index.php

Viele Grüße
F...Wilfried
F...Wilfried
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2011 18:11

Re: Zurück vom MRT

Beitragvon twinmichel » 04.10.2011 19:53

F...Wilfried hat geschrieben:Hallo zusammen,

auch ich bin wieder zurück vom MRT! Man nennt mich F...Wilfried und habe Euch dort ein paar Stunden bespaßt oder gestört. (kommt drauf an, ob Ihr unsere Musik gemocht habt oder eher nicht).
Wer dennoch Spaß hatte an diesem Septemberabend und Lust und Zeit auf mehr hat, dem sei dies empfohlen: Am 29.10.2011 nehmen wir in Wollbrandshausen bei Gieboldehausen unsere neue DVD live auf. Näheres dazu findet Ihr hier: http://www.motorrad-reise-treffen.de/index.php

Viele Grüße
F...Wilfried


Und wie es wieder gefallen hat!

Wem´s nicht gefällt, der hat Pech und fährt besser zum "Musikantenstadl"
Aber gibt´s Lederhosen und Seppelmützen mit GoreTex? :mrgreen:
So long,...


Michael
Benutzeravatar
twinmichel
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.06.2006 19:44
Wohnort: Trittau (HH)


Zurück zu Motorrad-Reise-Treffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast