Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Zeltplatz Baikal

Bleibemöglichkeiten weltweit

Zeltplatz Baikal

Beitragvon Ajak » 08.12.2014 19:17

Hallo, kennt von den Russland erfahrene Reisenden jemand einen schönen Campingplatz am Baikalsee wo man länger verweilen kann (ca. 1 Woche +) Bitte keine 5 Sterne Hotels aufzählen :D ! Danke

Grüße
Ajak
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.12.2014 20:20

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon tdmdonner » 08.12.2014 19:34

Ajak, in Russland würde ich mir als letztes Gedanken um ein Zeltplatz machen. Dort findest Du überall ein Plätzchen. Oft sogar mit (manchmal) ungewollten Familienanschluß.

Viel Spaß bei der Reise!
Mach Deine Spur!

http://www.einspur.de
Benutzeravatar
tdmdonner
 
Beiträge: 501
Registriert: 19.01.2008 20:09
Wohnort: bei Kassel

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon volkerastrath » 08.12.2014 20:52

Hallo Ajak,
Vermutlich willst du deswegen auf Campingplätze wegen der Infrastruktur: (Strom, Wasser, Duschen, Toiletten)

2010 waren wir am Baikalsee.
Wir haben wild gezeltet und nicht auf einem Campingplatz gezeltet, sind jedoch an irgendwelchen Hinweiss-schildern vorbei gefahren, die irgendwie den Anschein eines "Camps" erweckten.

Insel Olchon:
Dort haben wir einmal gezeltet und ein anderes mal in einer Jurte genächtigt (Weil da die Nutzung der Banja inkl. war)
53,226376 107,411935
53°13'33"N 107°24'44"E

Ostufer Baikalsee:
Am Fluss Selenga irgendwo zwischen dem Ort Kabansk und Treskovo an der AH6 gibt es Möglichkeiten selbigen mit einer Fahrzeugfähre und/oder über eine Pontonbrücke zu überqueren. (Suchen und Fragen!)
Dann weiter nordwärts über die Orte "Kudara Ojmur Sukhaja" Richtung Ust-Bargusin
Dort einfach nach oben beschriebene Schildern suchen und/oder fragen
Hier hab ich keine Koordinaten


Hoffe es hilft dir und den anderen Mitlesern
volker
--
Don't drink and /root ...
счастливого пути с
ТрансАлп и Африка Твин
Benutzeravatar
volkerastrath
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.10.2004 22:10
Wohnort: Velbert, NRW, Germany

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon klausmong1 » 08.12.2014 21:17

Campingplätze im herkömmlichen Sinn wird man kaum finden.

Das hat für die RUssen eher den Touch nach "Zigeuner" ( und ich will das jetzt nicht irgendwie rassistisch verstanden wissen )
Ich würde wo schauen wo was in der Nähe ist wo man die Infrastruktur nutzen kann, die Leute dort sind eh sehr freundlich und laden einen sofort ein.

Auch die Russen selbst verbringen den Urlaub gerne am im Zelt, aber dann eher auch wild mit fischen usw...
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1224
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon BerndF » 09.12.2014 15:53

Insel Olchon kann ich hier auch wärmstens empfehlen.
- der Schamanenfelsen dort ist wohl das häufigste Motiv vom Baikal
- dort gibt es endlose Wiesen und auch in den Terassen mit Blick Schamanenfelsen haben wir schon gezeltet.
- es gibt natürlich auch hier Unterkunft zu mieten nach einheimischer Art, aber auch westlich
orientierte Pensionen
- es gibt dort eine gut bestückte Kaufi und
- natürlich den Omul zu kaufen (leckere, nur im Baikal vorkommende Fischart)
BerndF
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.12.2011 14:13

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon Ajak » 20.12.2014 22:20

Hallo und vielen dank für die guten Tipps, da kann ich es nun kaum bis Juli abwarten :D ! Schönes Weihnachten und guten Rutsch!
Ajak
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.12.2014 20:20

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon klausmong1 » 20.12.2014 22:31

Im Juli bin ich vermutlich auch wo in der Gegend ( wobei das ist dort mit den Entfernungen relativ :mrgreen: )
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1224
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon Bisuf » 22.12.2014 20:35

klausmong1 hat geschrieben:wobei das ist dort mit den Entfernungen relativ :mrgreen: )

Hehehehe - das trifft für Australien ebenfalls zu. Wobei ich denke, dass Russland noch extremer sein wird :)
Bisuf
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.12.2014 20:30
Wohnort: Eifel (Nähe von Aachen)

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon klausmong1 » 22.12.2014 21:14

das ist extrem, man merkt es immer wenn man mal 2 Tage richtig gefahren ist und auf der Karte schaut wo man ist.....

Da merkt man was weitergeht bei den Entfernungen :mrgreen:
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1224
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon Bisuf » 06.01.2015 18:06

:)
Bisuf
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.12.2014 20:30
Wohnort: Eifel (Nähe von Aachen)

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon volkerastrath » 07.01.2015 01:33

Auf dem Weg zum Baikal:
ja und vor allendingen merkt man das am wechsel der Zeitzonen:
Im Schnitt alle zwei Tage die Uhren umstellen.

Wir hatten damals keine Navis und sind ausschliesslich mit den Karten vom Reise-Know-How Verlag gefahren:
Da gab es etwa vom Ural bis zum Baikalsee nur eine Karte im Maßstab 1:1.000.000 (1:1Mill.)
Blickt man unterwegs auf die Karte, dann hat man schnell das Gefühl, das es garnicht vorran geht.
Aber dafür braucht man nicht zum Kartenrumdrehn andauernd anhalten ;-)
Aber es sind 500 bis 600km am Tag locker zu machen; selbst dann, wenn der Mitreisende Kumpel ein Langschläfer ist :roll:
Eigendlich ist dort auf den Strassen ein Limit von 90km/h, aber man passt sich ja an und schwimmt im Verkehr mit: so kommt es dann, das man oft 20-30km/h schneller als erlaubt unterwegs ist.
Bei unserer Tour 2010 haben wir auf der Strecke zwischen Ural und Irkutzk und zurück nicht eine einzige Geschwindigkeitskontrolle gesehen.
Unterwegs finden sich eigendlich immer Möglichkeiten zum wild zelten, wobei wir das nicht oft genutzt hatten, da viele Rasthöfe auch einfache Zimmer zu vermieten haben.
--
Don't drink and /root ...
счастливого пути с
ТрансАлп и Африка Твин
Benutzeravatar
volkerastrath
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.10.2004 22:10
Wohnort: Velbert, NRW, Germany

Re: Zeltplatz Baikal

Beitragvon klausmong1 » 07.01.2015 08:40

Das mit den Geschwindigkeitskontrollen hat sich geändert, teilweise haben die moderne Radars, und die auch unter Tarnnetzen versteckt !!!
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1224
Registriert: 03.01.2013 13:03


Zurück zu Weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste