Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Madera im Winter

Kleine und große Abenteuer auf dem alten Kontinent

Madera im Winter

Beitragvon onkelfrank » 10.08.2021 10:55

Hallo,
ich habe mal eine Frage an euch, ich habe schon gesucht aber nichts gefunden dazu, ich möchte im Januar zwei oder drei Wochen in der Sonne Motorrrad fahren.
Bisher war ich öffters aus dem Grund in Indien oder ander Regionen, Australien, Südamerika, aber jetzt ist ja Reisen etwas kompliziert geworden.
Meine Frage daher, ist Madera für vielleicht 2 Wochen eine Alternative, das Wetter ist ja dann noch recht schön, ich habe bisher nur wenig zu Motorradfahren auf Madera gefunden und am liebsten wäre mir natürlich wenn hier jemand ist der schreibt ja war ich schon ,ist Klasse.

Wenn einer einen anderen guten Vorschlag hat, gerne würde mich freuen.

Danke schon mal und Grüße aus Thüringen von Frank
onkelfrank
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.05.2013 09:34
Wohnort: Sömmerda

Re: Madera im Winter

Beitragvon mic_schaf » 10.08.2021 21:00

Mit der Fähre auf die Kanaren kostet schon mal so 500€.

Dann noch einmal mit der Fähre nach Madeira kostet bestimmt auch nicht wenig.

Und das dann für 2-3 Wochen... :?:

Vielleicht doch eher mit dem Billigflieger und dann was mieten :?: :?:

Aber mach du mal... Motorrad fahren in Marokko ist sicher um einiges günstiger und vom gesparten Geld gibt´s ein schönes 4* Hotel. :mrgreen:
mic_schaf
 
Beiträge: 326
Registriert: 05.09.2010 23:03

Re: Madera im Winter

Beitragvon Biki » 11.08.2021 01:02

Hallo Frank,
Madeira ist nett, aber im Januar vielleicht weniger Moped -interessant weil kalt.
Gran Canaria hat viele Anbieter für Mopedverleih (Playa Ingles, Maspalomas) und tolle Straßen. Wenn du beides nicht kennst: GC. Reicht für 2 Wochen, Unterkünfte findest du spontan, Zelt geht auch super, vorbuchen auch problemlos.
Marokko geht natürlich auch, ist bissel aufwändiger.
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 443
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Kraichgau

Re: Madera im Winter

Beitragvon onkelfrank » 11.08.2021 08:50

Hallo mic_schaf, hallo Biki,

danke für eure Antwort, mic_schaf ich will auf alle Fälle Fliegen damit ich die zwei Wochen Zeit habe zum fahren.

Ich hätte jetzt gedacht Temperatur mäßig nimmt sich Madera und die Canaren nichts. Ok da muß ich noch mal schauen oder doch nach Thailand, aber das wird dann schwierig.

Ok, danke.

Grüße Frank
onkelfrank
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.05.2013 09:34
Wohnort: Sömmerda

Re: Madera im Winter

Beitragvon franz_99 » 11.08.2021 14:43

Flieg nach Malaga, Andalusien ist top? Oder Faro und Portugal oder beides verbinden.
Benutzeravatar
franz_99
 
Beiträge: 52
Registriert: 07.08.2017 10:03
Wohnort: Oldenburger Land

Re: Madera im Winter

Beitragvon sushi » 11.08.2021 19:52

onkelfrank hat geschrieben: ich möchte im Januar zwei oder drei Wochen in der Sonne Motorrrad fahren.

Hallo

Madeira war ich noch nicht, ist für 2 Wochen Moppedfahren doch recht klein, aber Mopped fahren auf Fuerteventura und Teneriffa je 2 Tage, für mehr muss man dann schon Strassen suchen, mit Fahrzeug sind die Inseln alle klein.
Im Januar auf Meereshöhe tagsüber an der Sonne T-Shirt und kurze Hose, im Schatten schon frisch, abends lange Hose und Pullover.
In hohen Lagen entsprechend kühl bis kalt.
Wie die Situation mit Moppedmieten seit Corona ist weiss ich nicht, vor über 10 Jahren konnte ich 650er Enduros mieten, so um 60 Euro/Tag wenn ich mich richtig erinnere, waren aber keine neuen Bikes, sahen der Meeresluft entsprechend aus.

viel Spass
sushi
sushi
 
Beiträge: 266
Registriert: 08.01.2011 21:39
Wohnort: Bern

Re: Madera im Winter

Beitragvon onkelfrank » 13.08.2021 07:38

Ja, Andalusien habe ich auch noch auf dem Zettel.

Danke für eure Tipps.

Grüße Frank
onkelfrank
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.05.2013 09:34
Wohnort: Sömmerda

Re: Madera im Winter

Beitragvon sherinemuasher » 18.10.2021 05:25

Ich habe es nicht in Betracht gezogen, aber ich nehme an, dass es in Ordnung sein sollte. Planen Sie Ihre Route einfach um mögliche Orte herum, an denen Sie vorsichtshalber einen Zwischenstopp einlegen können. Die Winterluft sollte an diesem Ort fantastisch sein.
sherinemuasher
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.10.2021 04:52

Re: Madera im Winter

Beitragvon tdmdonner » 26.10.2021 20:03

onkelfrank hat geschrieben:Meine Frage daher, ist Madera für vielleicht 2 Wochen eine Alternative, das Wetter ist ja dann noch recht schön, ich habe bisher nur wenig zu Motorradfahren auf Madera gefunden und am liebsten wäre mir natürlich wenn hier jemand ist der schreibt ja war ich schon ,ist Klasse.


Hi Frank, war ich schon, ist Klasse!
Im Januar kannst Du problemlos auf Madeira Motorrad fahren, musst auf den höheren Lagen aber auch mit kühleren Temperaturen und vielleicht Regen rechnen. Hotel und Flug kannst Du auf den bekannten Portalen buchen und das Motorrad bei Daniel Pita von rentingmadeira - in englischer Sprache, http://www.rentingmadeira.com. Eine Woche, alles selbst organisiert, kostete Januar 2019 keine 800 Euro pro Person. Für alles!
Andalusien kannst Du ebenfalls im Januar bereisen, musst aber ebenso mal mit einem kühleren Tag rechnen und wenn die Sonne verschwindet wird es bei beiden Reisezielen merklich kalt! Wir hatten in Andalusien den Jahreswechsel verbracht gehabt.
Gruß aus Kassel nach Sömmerda!
Mach Deine Spur!

http://www.einspur.de
Benutzeravatar
tdmdonner
 
Beiträge: 504
Registriert: 19.01.2008 20:09
Wohnort: bei Kassel

Re: Madera im Winter

Beitragvon onkelfrank » 08.11.2021 12:13

Vielen Dank, hört sich gut an.

Grüße nach Kassel, Frank
onkelfrank
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.05.2013 09:34
Wohnort: Sömmerda


Zurück zu Abenteuer Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste