Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Probleme unterwegs? Wir versuchen zu helfen!

Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Beitragvon Kalle Karlsen » 04.02.2014 12:09

Moin,
ich plane einen Trip in den wilden Osten, der soll ca. 3 Monate dauern - Polen - Slowakei - Weißrussland - ganz grob. Noch steht die Route nicht zu 100%.
Ich fahre Vollsynthetisches Öl, die Mischbarkeit mit Teilsynthetischem Öl ist ja nicht so gegeben...meine Frage: hat jemand Erfahrungen mit der Versorgung dort mit Ölen? Sollte man selber Öl mitnehmen oder kann man dort an der Tankstelle oder Motorrad-Händler (gibt es sowas dort wie bei uns?) ganz normal Öl kaufen, also auch in verschieden Qualitäten? Oder gibt es dort nur Marke Eigenbräu?
Vielen Dank für Erfahrungswerte!
Grüße
Kalle Karlsen
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2013 10:11

Re: Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Beitragvon Doc67 » 04.02.2014 13:13

Ich bin sicher, dass in Ostblock Länder findest du ausreichend Synthetik oder Teilsynthetik
BMW R 1200 GS ADV
per aspera ad anus
Doc67
 
Beiträge: 144
Registriert: 31.05.2013 14:29
Wohnort: Sachsen/Vogtland

Re: Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Beitragvon scooter » 04.02.2014 13:27

...und alle Syntetiköle sind schon seit Jahren mit Mineralischen mischbar.

Wo willst Du eigentlich hin? Auf den Mond?
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 153
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz

Re: Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Beitragvon Ralf Kiefer » 04.02.2014 15:25

Kalle Karlsen hat geschrieben:Ich fahre Vollsynthetisches Öl, die Mischbarkeit mit Teilsynthetischem Öl ist ja nicht so gegeben...

Sie ist es.

Ich würde eher drauf achten, daß das Motoröl der Spezifikation JASO-MA entspricht, wenn Du ein normales Motorrad fährst. Bei einer üblichen BMW ist das jedoch nicht nötig. Wenn der Motor Öl braucht, dann suche Dir einen Moppedhändler, wie er auch im Zielgebiet zu finden ist. Diverse Hersteller haben auf ihren Web-Seiten Händler-Suchen oder -Verzeichnisse. Solange es nur um Öl geht, kann man übrigens sogar Öl vom KTM-Schrauber in eine Honda kippen, oder umgekehrt ;-)

Kalle Karlsen hat geschrieben:Sollte man selber Öl mitnehmen oder kann man dort an der Tankstelle oder Motorrad-Händler (gibt es sowas dort wie bei uns?) ganz normal Öl kaufen, also auch in verschieden Qualitäten?

Kommt drauf an ;-) Du kennst Dein Mopped und seinen Ölverbrauch. Ich würde z.B. mit meiner Affentwin 1l Öl mitnehmen, auch wenn die damit im Reisemodus 10Mm weit kommt. Ganz einfach: ich habe es dabei und kann dann nachkippen, wenn ich die Gelegenheit habe. Oder nachdem sie umgekippt auf dem Boden lag und ein bißchen Öl aus der Motorentlüftung floß.

Was Ölqualitäten angeht: sicherlich gibt's dort unbekannte Plörre aus unbekannter Quelle. Das ist übrigens im deutschen Heimwerkerbastelmarkt oder bei Ebay-Händlern nicht anders. Gefälschte Umverpackungen sind sowieso in Umlauf, hier wie dort. Suche Dir einen Moppedschrauber und fülle vor Ort Deine Reserveölflasche auf, wenn Du noch welches brauchst. BTW das Öl, das der KTM-Schrauber in die 690er LC4 oder LC8 reinkippt, ist vollsynthetisch und entspricht JASO-MA. Die übliche Viskosität ist dort 10W-50. Aber die ist eher nebensächlich.

Gruß, Ralf

P.S.: Falls Dir bei einem KTM-Schrauber Öl der Marke Motor-Ex begegnen sollte: das kann man trotz des irreführenden Namens einfüllen :-)
Ralf Kiefer
 
Beiträge: 179
Registriert: 07.09.2005 12:42

Re: Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Beitragvon klausmong1 » 04.02.2014 16:59

In all diesen Ländern, sogar im entfernten Sibirien bekommt man an jeder tanke ein gutes Öl.
Unterschiedliche Viskositäten und Marken vorhanden.

Die haben dort auch Markenprodukte, sowohl bei den Tankstellen als auch bei den Ölen.

Wer denkt das die im Osten hinterm Mond leben kommt 40 Jahre zu spät.

Wir haben immer bekommen was wir benötigt haben.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1150
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Beitragvon Kalle Karlsen » 06.02.2014 16:31

Okay cool...ich hab halt keine Ahnung, deswegen Frage ich...dann werde ich kein Öl mitnehmen. Die Info dass man die Öle nicht mischen kann kam von nem Kumpel, der hat eig Ahnung...eigentlich ;-)
Kalle Karlsen
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2013 10:11

Re: Motor/Gabel-Öl - was ist zu beachten?

Beitragvon Theo.Turnschuh » 14.02.2014 22:40

klausmong1 hat geschrieben:In all diesen Ländern, sogar im entfernten Sibirien bekommt man an jeder tanke ein gutes Öl.
Unterschiedliche Viskositäten und Marken vorhanden.

Die haben dort auch Markenprodukte, sowohl bei den Tankstellen als auch bei den Ölen.

Wer denkt das die im Osten hinterm Mond leben kommt 40 Jahre zu spät.

Wir haben immer bekommen was wir benötigt haben.


Danke! Ich bin mit Kollegen, welche mich in Moskau besuchten immer vom Autobahnring (MKAD) heruntergefahren und habe ihre Reaktionen beobachtet. Erst haben sie sich über die vielen autos gewundert, dann über das Grün der Bäume gefreut und dann waren sie erstaunt, dass die Russen schon Häuser mit mehr als 3 Etagen (es waren dort mehr als 20 Stockwerke) bauen konnten und nicht mehr in Erdlöchern hausten.
BMW R1200GS, Bj. 2004, rot
Benutzeravatar
Theo.Turnschuh
 
Beiträge: 178
Registriert: 14.01.2013 14:36
Wohnort: Astana/ KAZ (BÄRlin)


Zurück zu Probleme unterwegs, Sicherheitstipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste