Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Deutsche KFZ-Haftpflicht Beitragsfrei?

Absicherung für den Fall der Fälle

Deutsche KFZ-Haftpflicht Beitragsfrei?

Beitragvon Sebastian » 20.08.2007 16:55

Hi!

Ich hab letztens auf irgendeiner Seite davon gelesen, daß es wohl möglich sein soll seine KFZ-Versicherung bei der deutschen Versicherungsgesellschaft Beistragsfrei stellen zu lassen. Weist man es der Versicherung nach, daß man den Gültigkeitsbereich der Int. Versicherungskarte verlässt, machen sie sowas wohl mit.

Nun habe ich meine Versicherung (Allianz) und ein paar andere schon gelöchert, komme aber nicht weiter! Habt ihr vielleicht schon mal was davon gehört??

Danke für die Hilfe!
Gruß von "San" Sebastian
-------------------------------
http://www.tauradan.de
http://blog.tauradan.de
http://photo.tauradan.de
Sebastian
 
Beiträge: 70
Registriert: 24.02.2006 00:44
Wohnort: Viedma, Rio Negro - Arg

Beitragvon Matthes » 01.09.2007 21:07

Bei mir hiess es, dass ich das Verlassen des Versicherungsbereiches nachweisen muss. Aber wie ??? Im Pass steht sie ja nicht drin.
Blieben nur die Frachtpapiere ins Ausland, aber wie weisst man nach, dass man sie eine Woche spaeter nicht wieder zurueck gebracht hat?

Also funktioniert das ja nur NACH der Reise rueckwirkend.

Ich habe aber aufgehoert, mir darueber vor der Reise Gedanken zu machen, denn fuer die paar Euro kostbare Reisevorbereitungszeit vergeuden? Neeee !!!

Viele Gruesse aus den kanadischen Rockies,

Matthes & Manu
bye,
Matthes

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ein verregneter Tag draußen ist besser als ein sonniger Tag im Büro !!!
Benutzeravatar
Matthes
 
Beiträge: 431
Registriert: 23.05.2004 20:47
Wohnort: tief im Spessart

Beitragvon Sebastian » 02.09.2007 23:35

Recht hast Du!

Habe aufgehört mich mit den Versicherungen herumzuschlagen. Kündige nur noch die Teilkasko, spart immerhin noch Geld, da war's dann auch.

Guten Trip wünsch ich noch... vielleicht fahren wir uns ja auch über den weg, komme euch ja entgegen ;)
Gruß von "San" Sebastian
-------------------------------
http://www.tauradan.de
http://blog.tauradan.de
http://photo.tauradan.de
Sebastian
 
Beiträge: 70
Registriert: 24.02.2006 00:44
Wohnort: Viedma, Rio Negro - Arg

Beitragvon KiwiPete » 06.09.2007 15:09

Manche, die länger wegfahren, melden das Moped einfach bei einer ausser-europäischen dt. Botschaft ab. Da spart man dann auch noch die Steuer und fährt halt nur mit dem Fz.-Brief herum. Nachteil ist, dass man dann nicht mehr in die EU zurückfahren kann...
KiwiPete
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2005 16:23
Wohnort: war Bad Kreuznach, jetzt Nomade

Beitragvon Sebastian » 06.09.2007 15:17

Können kann man schon 8)
Gruß von "San" Sebastian
-------------------------------
http://www.tauradan.de
http://blog.tauradan.de
http://photo.tauradan.de
Sebastian
 
Beiträge: 70
Registriert: 24.02.2006 00:44
Wohnort: Viedma, Rio Negro - Arg


Zurück zu Kranken- und andere Versicherungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron