Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Motorrad-Transport nach Irkutsk

Nach Afrika? Das Darien Gap überspringen? Wie kommt das Mopped nach Kathmandu?

Motorrad-Transport nach Irkutsk

Beitragvon Cimme » 17.01.2017 11:55

Moinsen,

hat jemand ne Ahnung wie und wer 2 Motorräder von Deutschland nach Irkutsk schaffen kann???

Adressen, Kosten, Laufzeit? Worauf muss ich achten???

Gruß

Dennis
...........................................................
Eine Reise beginnt immer Kopf - und endet im Herzen
...........................................................

Suzuki DL650 VStrom K8 ABS
Triumph Sprint ST 1050
Cimme
 
Beiträge: 165
Registriert: 03.01.2008 11:25

Re: Motorrad-Transport nach Irkutsk

Beitragvon klausmong1 » 17.01.2017 12:15

Du kannst ja mal bei Pan Europa nachfragen, die schicken normal in die Mongolei, eventuell machen die das auch nach Irkutsk oder wissen was.

Ansonsten selbst schwer, weil man die Zollabfertigung machen muß.

Vladivostock gibt es Agenten, die sowas öfters machen, Irkutsk ist etwas schwerer.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 979
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Motorrad-Transport nach Irkutsk

Beitragvon scooter » 17.01.2017 12:29

solltest Du hier Informationen erlangen bitte unbedingt posten!

Hab auch Interesse an einem One-way- Transport.
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 151
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz

Re: Motorrad-Transport nach Irkutsk

Beitragvon Stefan_89 » 17.01.2017 22:02

Hallo,

Ansonsten kannst du mal da anfragen:
http://links-ltd.com/de/
Wir haben letztes Jahr das Motorrad von Irkutsk nach Moskau geschickt und lt. der Mitarbeiterin ist ein transport nach Deutschland auch möglich. Dann könnte es in die andere Richtung auch gehen.

Lg
Stefan
Stefan_89
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2014 16:13
Wohnort: Oberösterreich

Re: Motorrad-Transport nach Irkutsk

Beitragvon klausmong1 » 17.01.2017 23:34

Das ist der Yuri, der in Vladivostock sitzt und den ich gemeint habe.

Innerhalb Russlands ist leicht.
Da benötigt man keine Zollabfertigung, das geht gut.

Von Russland nach EU geht auch einigermaßen gut, kommt auf das Bestimmungsland an.

Aber nach Russland ist schwieriger.
Kumpel von mir beschäftigt sich gerade intensiv damit, weil er 2018 eine Tour machen will und das Motorrad hinschicken und dann heimfahren.

Vladivostock wie gesagt einfach, weil dort ein Agent sitzt, der die Zollabfertigung machen kann.

Und wenn man woanders was hinschickt, dann benötigt man einen Agenten vor Ort, der das lösen kann.
Denn durch das EU Embargo rächen sich die Russen, indem sie umgekehrt auch Stress machen wenn was ins Land soll.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 979
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Motorrad-Transport nach Irkutsk

Beitragvon elbstrand » 18.01.2017 17:08

www.uship.com

das is ne auktionsbörse für speditionen

mfg
elbstrand
XL500S - CB750F - NT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - SPRINTST1050ABS - XT660ZATenere
elbstrand
 
Beiträge: 128
Registriert: 13.01.2010 16:21

Re: Motorrad-Transport nach Irkutsk

Beitragvon klausmong1 » 18.01.2017 18:40

Wie gesagt, eine Spedition zu finden ist nicht das Problem.

Du mußt dann nur die Möglichkeit haben das aus dem Zoll zu bekommen.
Deswegen ist das umständlich.

Denn ein Agent vor ort kann das mit Geld lösen.

Wenn Du keinen ahst und das selber machen mußt wird es spannend.
Denn dann darfst Du mit den Russen in Ihrer Sprache kommunizieren und schauen wie Du das hinbekommst.
Die Rennereien werden leider ewig dauern.

Ich hab einen Reisenden getroffen, der hatte sich eine Kurbelwelle für seine KLE nach Ulan Ude schicken lassen damit er weiterkommt.
Hat 3 Wochen gedauert das er das aus dem Zoll hatte.

Du mußt Dir das so vorstellen:
Wenn Du mit dem Motorrad persönlich einreist, bekommst einen Temporary Import Schein und das wird mit Dir im Computer verknüpft.

Wenn Du ohne dem Motorrad einreist, dann mußt Du eben die Verzollung vor Ort im Land machen.
Was auch für dort eher ungewöhnlich ist.

Und deswegen ist es eben schwierig das ohne Agenten zu .
Darum auch von mir die Antwort das Du eine Spedition benötigst die so wen hat.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 979
Registriert: 03.01.2013 13:03


Zurück zu Fähren, Verschiffung und Luftfracht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron