Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Transport im Seecontainer, was beachten?

Nach Afrika? Das Darien Gap überspringen? Wie kommt das Mopped nach Kathmandu?

Transport im Seecontainer, was beachten?

Beitragvon charly » 06.09.2015 10:52

Hallo,

der Eine oder Andere hier im Forum hat ja schon mal sein Moped und seine Ausrüstung in einem Seecontainer transportiert :wink: . Ich würde da gerne Eure Erfahrungen in Bezug auf zwei Dinge hören, weil ich da bisher auch nicht wirklich Antworten gefunden habe. Also:

1. Solte man das Moped irgendwie speziell vorbereiten im Sinne von konservieren? Nach dem was ich bisher herausgefunden habe sollte das nicht notwendig sein, aber ich würde da gerne mal praktische Erfahrungen hören. Ich meine damit jetzt nicht das, was vorgeschrieben ist, wie z.B. Batterie abklemmen.

2. Wie geht ihr mit Dingen Schlafsack und Wäsche um, die schon mit dem Motorrad mitgeschickt werden? Sollte man da spezielle Vorkehrungen treffen, damit die Sachen nicht feucht, schimmelig, oder ähnliches ankommen. Wäsche könnte ich einschweißen, aber der Schlafsack ist zu groß, den könnte ich nur in einen Plastiksack stecken und Luftdicht verschließen.

In meinem Fall geht der Transport nach Punte Arenas, falls das eine Rolle spielt. "Alte Hasen" in Sachen Transport werden über solche Fragen sicher schmunzeln, aber es ist wie mit allem, wenn man es das erste mal macht, man ist einfach nervös und denkt vielleicht auch zu viel nach :oops:.

Viele Grüße
Carsten

Viele Grüße
Carsten
"Die Welt ist ein Buch, wer nie reist sieht nur eine Seite davon."
(Augustinus Aurelius 354-430)
Benutzeravatar
charly
 
Beiträge: 157
Registriert: 31.07.2011 20:49
Wohnort: Kremmen OT Sommerfeld

Re: Transport im Seecontainer, was beachten?

Beitragvon Olaf J. » 08.09.2015 15:00

Hallo Carsten
also nach all unseren Erfahrungen ist das Rost-Thema zu vernachlässigen. Dennoch kannst Du natürlich konservieren z.B. mit 'Radglanz' Soweit mir andere Reisende berichtet haben, würden die Klamotten maximal ein paar Tage etwas riechen, was aber auch wieder verfliegt.

Gruß
Olaf
Olaf J.
 
Beiträge: 214
Registriert: 20.11.2008 19:07

Re: Transport im Seecontainer, was beachten?

Beitragvon dä Jetriebene » 11.09.2015 12:18

Auf der Hinreise haben wir auf Anraten, alle „weichen" Sachen, Zelt, Schlafsäcke, ect., rausgelassen. Kam alles in einen riesen Sack. Zurück war uns das eh egal. Die Sachen blieben drin. Aber ich find, die haben nicht besonders anders gerochen. NiGS Öl, Sprit oder so. . .
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 604
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Transport im Seecontainer, was beachten?

Beitragvon charly » 16.03.2016 17:05

Hallo,

da nun der Hin- und Rücktransport gelaufen ist wollte ich abschließend mal meine persönlichen Erfahrungen kundtun. Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen Neuling in Sachen Verschiffung weiter 8).

Rostschäden an Motorrad oder Ausrüstung waren kein Thema. Ich habe nichts mit Ballistrol oder WD 40 eingesprüht, nur die Maschine ordentlich geputzt und gut. Ich habe auch keine Rostschäden bei den anderen Maschinen im Container gesehen, hier muss man sich wohl wirklich keine Sorgen machen.

Wäsche, etc. habe ich auf der Hintour Vakuum verpackt, da konnte also nichts schimmeln. Das einzige was bei Mitreisenden wohl etwas Schimmel angesetzt hatte waren besonders gut gefettete Handschuhe, war aber nicht dramatisch. Ich würde meine Sachen trotzdem das nächste mal wieder einschweißen, ist nicht viel Aufwand und es beruhigt (mich jedenfalls :D), auch wenn es wohl nicht unbedingt notwendig ist. Zurück habe ich nicht viel an "weichen Sachen" auf der Maschine gelassen, weil ich meine Wäsche einfach nicht wochenlang schmutzig im Koffer haben wollte ;-).

Viele Grüße
Carsten
"Die Welt ist ein Buch, wer nie reist sieht nur eine Seite davon."
(Augustinus Aurelius 354-430)
Benutzeravatar
charly
 
Beiträge: 157
Registriert: 31.07.2011 20:49
Wohnort: Kremmen OT Sommerfeld


Zurück zu Fähren, Verschiffung und Luftfracht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron