Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Ohne Carnet wohin?

Dokumente für's Mopped

Ohne Carnet wohin?

Beitragvon xt-ratte » 03.01.2008 11:12

Hallo,

Mal ne vielleicht ganz dumme Frage: Losfahrend in Deutschland gen Osten, wie weit komme ich da ohne Carnet?
Oder wie siehts in Afrika aus?
Oder genau andersrum gefragt: Für welche Länder benötige ich das Carnet wirklich die von hier aus ohne Flug oder lange Schiffahrt erreichbar sind?

Grüße

XT-Ratte
xt-ratte
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.04.2003 16:37
Wohnort: Tuebingen

Beitragvon murg » 03.01.2008 12:56

Hi, Du (xt-)ratte :D ,

eine aktuelle Liste der CdP pflichtigen Länder findest Du auf http://www.adac.de, unter "Leistungen" einfach Carnet eingeben und....voila !

Auch hier im Forum gibt's einen Thread bzgl. der Länder...

Viel Spaß beim planen :wink:
murg
... the grass is always greener on the other side!

1090 Adv R
diverse LC4 640 2001 - 20011
diverse Sportler 1994 - 2000
murg
 
Beiträge: 117
Registriert: 04.04.2007 09:22
Wohnort: Augsburg

Beitragvon xt-ratte » 03.01.2008 13:15

Hi,

Danke, aber das was bei Wiki und ADAC steht stimmt glaub ich nicht unbedingt.
Ich war jedenfalls 2002 ohne Carnet im Senegal obwohl es damals hiess man müsse es haben.
Vielleicht hat jemand ganz aktuell Erfahrungen im Osten oder in Afrika gemacht?
Iran?

Grüße
XT-Ratte
xt-ratte
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.04.2003 16:37
Wohnort: Tuebingen

Beitragvon Dirk » 03.01.2008 14:04

Hi XT-Ratte,
für Ägypten würdest Du auf jeden Fall eins benötigen und der Iran will auch eins sehen. :cry:

Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 529
Registriert: 05.02.2003 02:24

Beitragvon gestein » 04.01.2008 20:04

xt-ratte hat geschrieben:Danke, aber das was bei Wiki und ADAC steht stimmt glaub ich nicht unbedingt.


Bei Wiki geb' ich Dir grundsätzlich Recht. Aber ADAC? Der Verein ist doch meines Wissens in D der einzige, der so etwas herausgibt / vermittelt. Die sollten es doch eigentlich wissen. Was sicher stimmt ist, das die Jungs es gerne mal unnötigerweis empfehlen (damit der Taler rollt).

Vermutlich bietet sich sonst der etwas mühsame Weg über http://www.auswaertigesamt.de und da dann über "Länder-/Reiseinformationen -> Einfuhrbestimmungen" an. Da sollte sich so etwas auch finden (hab's nicht geprüft!)

Also mit dem Finger über die Landkarte gen Osten, Länder notieren und los geht's :!: :D
Gerd
... aus dem DüsselDorf
___________________

"Zweiundvierzig." Deep Thought (Douglas Adams)
Benutzeravatar
gestein
 
Beiträge: 177
Registriert: 15.05.2003 21:51
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ohne Carnet wohin?

Beitragvon GregN » 04.01.2008 21:22

xt-ratte hat geschrieben: Losfahrend in Deutschland gen Osten, wie weit komme ich da ohne Carnet?


Schau mal auf meine Home Page ( http://hothaus.de/greg-tour ). Ich war in 17 Ländern, die alle irgendwo östlich und südöstlich von hier liegen.

Nur im Iran hab ich ein Carnet gebraucht.
Benutzeravatar
GregN
 
Beiträge: 141
Registriert: 24.03.2005 22:03
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Motorradnomaden » 05.01.2008 11:10

Hallo liebe Leute,

bzgl. des Carnets können wir nur empfehlen anderen Reisenden zu glauben, die schon mal mit dem Mopped vor Ort waren!!!! Da die offiziellen Auskünfte z.B. vom Auswärtigen Amt oftmals eine andere Realität widerspiegeln, wie die der Motorradreisenden.
Wir gehen davon aus, dass immer alles als gefährlicher eingestuft wird, als es in "unserer" Wirklichkeit der Motorradreisenden ist.

Erstklassige Infos gibt es auch immer wieder auf der Homepage von Horizons Unlimited im dortigen "HUBB".

Auf unserer Homepage haben wir zu allen Kontinenten und Ländern Infos bzgl. des Carnets etc. aufgeschrieben, allerdings soll es wohl Leute gegeben haben, die angeblich ohne Carnet durch Afrika gereist sind?!?

Wenn es nicht unbedingt erforderlich war, haben wir das Carnet auch nicht abstempeln lassen.
Im groben würden wir sagen
Amerika, von Alaska nach Feuerland – Kein Carnet
Transafrika - Auf jeden Fall
Asien, Richtung Indien und naher Osten immer mal wieder Carnet notwendig.
Australien und Neuseeland macht es einfacher mit Carnet
Europa nicht das wir wüssten, allerdings waren wir noch nicht im „wilden Osten“ ;-)

Hier mal unsere Liste:

Amerika 1998-2000:
Von Alaska nach Feuerland - kein Carnet

Afrika 2004 / 2005:
Visa, Carnet, Infos, etc.

Die Visagebuehren können in den Botschaften normalerweise in lokaler Waehrung bezahlt werden. An den Grenzen in Ostafrika werden dagegen nur US$ angenommen.
Diese Informationen beziehen sich auf uns, die mit einem deutschem Reisepass unterwegs sind. Aber aehnliche oder gar gleiche Bedingungen gelten fuer Reisende aus den EU Laendern.
Wir sind von August 2004 in Marokko bis November 2005 in Djibouti in Afrika gewesen
Mostly you can pay the visas in local currency.
At the borders in Eastafrica they only accept US $ cash.
These information are from us, who travel with a german passport.
But the conditions for citizens from the EU are more or less the same.
We’ve been from August 2004 in Morocco until November in Djibouti in Africa.

Here some translations, it is too much work to do it for every country, sorry
Kosten/costs:
gekauft in/bought in:
Wartezeit/waiting time: Wochen/weeks, Tage/days, Stunden/hours, Minuten/minutes
Bilder/pictures:
Gueltigkeit/validity: Tage/days
Carnet de Passages: Nein/No, Ja/Yes


Marokko - Morocco - Maroc
kein Visum
kein Carnet
kein Konvoi

Mauretanien - Mauretania
Kosten:21 Euro
gekauft in: Berlin
Wartezeit: 2 Wochen
Bilder: 2Bilder
Gueltigkeit: 90 Tage
Carnet de Passages: Nein

Senegal
kein Visum
Carnet de Passages: Ja

Gambia
kein Visum
Carnet de Passages: Ja

Guinea-Bissau - Guinee-Bissau
Kosten: 7 Euro
gekauft in: Banjul
Wartezeit: 15 Minuten
Bilder: 2 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja

Guinea - Guinee
Kosten: 30 Euro
gekauft in: Banjul
Wartezeit: 2 Stunden
Bilder: 0 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja

Mali
Kosten: 25 Euro
gekauft in: Rabat
Wartezeit: 2 Stunden
Bilder: 2 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja

Burkina Faso
Kosten: 20 Euro
gekauft in: Bamako
Wartezeit: 3 Stunden
Bilder: 3 Bilder
Gueltigkeit: 90 Tage
Carnet de Passages: Ja

Ghana
Kosten: 18 Euro
gekauft in: Bamako
Wartezeit: Mindestens 48 Stunden
Bilder: 4 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja

Nigeria
Kosten: 60 Euro
gekauft in: Banjul
Wartezeit: 3 Tage
Bilder: 2 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja

Gabun - Gabon
Kosten: 75 Euro
gekauft in: Lome
Wartezeit: 30 Minuten
Bilder: 2 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja
Besonderheiten: Bei der Einreise und Ausreise Kopie vom Pass und vom Visa erforderlich
Specials: if you enter and leave the country, you need a copy of your passport

Demokratische Republik Kongo - DRC
Kosten: 60 Euro
gekauft in: Lome
Wartezeit: 24 Stunden
Bilder: 2 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: ja


Togo
Kosten: 15 Euro
gekauft in: Grenze
Wartezeit: 1 Stunde
Bilder: Keine Bilder
Gueltigkeit: 7 Tage
Carnet de Passages: Ja
Verlaengerung: 80 Cent für 30 Tage, 4 Bilder, Wartezeit 24 Stunden
Extension: *0 Cent for 30 days, 4 pictures , waitingtime 24 hours

Benin
Kosten: 15 Euro
gekauft in: Grenze
Wartezeit: 1/2 Stunde
Bilder: Keine Bilder
Gueltigkeit: 48 Stunden
Carnet de Passages: Ja


Kamerun - Cameroun
Kosten: 75 Euro
gekauft in: Calabar
Wartezeit: 1 Stunde
Bilder: 3 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja
Besonderheiten: - Wenn Visum für Nachfolgeland im Pass, dann einfacher
- Kopie von Fahrzeugpapieren und vom Pass erforderlich
Specials: - It is easier, if you have the visa for the next country
- you need a copy of your passport and vehiclepapers


Kongo - Congo
Kosten: 75 Euro
gekauft in: Libreville
Wartezeit: 24 Stunden
Bilder: 3 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja

Angola
Kosten: 90 Euro
gekauft in: Libreville
Wartezeit: 1 Tag
Bilder: 2 Bilder
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: nein
Besonderheiten: Doppelte Einreise, nach Cabinda (Enklave) und spaeter Angola
Specials: Double Entry, for Cabinda (Angola) and Angola

Namibia
Kein Visum
Aufenthalt 90 Tage
Carnet de Passages: Ja, gilt fuer die gesamte suedafrikanische Zollunion
Carnet is valid for the whole southafrican customsunion
Besonderheiten: 70 N$ fuer eine Art Roadtax an der Grenze zu zahlen
70 N$ for roadtax, pay at the border


Suedafrika - South Africa
Kein Visum
Aufenthalt 90 Tage
Carnet de Passages: Ja, gilt fuer die gesamte suedafrikanische Zollunion
Carnet is valid for the whole southafrican customsunion, no need to stamp again


Mosambik - Mocambique
Kosten: 10 Euro
gekauft in: Nelspruit
Achtung neue Adresse vom Konsulat:
22 Bell Street, in der Naehe vom ABSA Building
(an der Grenze kostet das Visa 25 Euro)
Wartezeit: 2 Stunden
Bilder: 1 Bild
Gueltigkeit: 30 Tage
Grenzgebuehr / Tax pro Person: 1,40 Euro
Carnet de Passages: Nein
Es wird eine temporaere Einfuher fuer 30 Tage an der Grenze ausgestellt
Kosten: 1,20 Euro pro Motorrad
Versicherung fuer Mosambik pro Motorrad erhaeltich an der Grenze.
Kosten: 10 Euro fuer 30 Tage
No Carnet, you get a specialpaper at the border, that costs 1,20 Euro.
Insurance for Mosambique necessary, you get it at the border for 10 Euro

Lesotho
Keine Visum
Kein Carnet

Swaziland
Kein Visum
Kein Carnet

Malawi
Keine Visum
Carnet: Ja
Und Versicherung fuer die Motorraeder, aber wir haben unsere eigene, die gilt hier auch!!
Insurance necessary, we made our own.

Tansania - Tanzania
Visum: An der Grenze 50 US $ cash!! 90 Tage - AT THE BORDER
Carnet: Ja
Und Versicherung fuer die Motorraeder, aber wir haben unsere eigene, die gilt hier auch!!
Wechselt man innerhalb von Kenia, Tansania und Uganda die Grenzen, so muss KEIN neues Visum bezahlt werden!!!!
Es wird auch schon mal eine Roadtax verlangt, wir hatten Glueck und mussten nix zahlen.
Insurance necessary, we made our own.
If you travel inside Kenia, Tanzania and Uganda, you need only one visa for each country, you don’t have to get a new one!!!
Sometimes they ask for roadtax, we didn’t pay that.

Kenia - Kenya
Visum: An der Grenze 50 US $ cash!! 90 Tage – AT THE BORDER
Carnet: Ja
Und Versicherung fuer die Motorraeder, aber wir haben unsere eigene, die gilt hier auch!!
Wechselt man innerhalb von Kenia, Tansania und Uganda die Grenzen, so muss KEIN neues Visum bezahlt werden!!!!
Es wird auch schon mal eine Roadtax verlangt, wir hatten Glueck und mussten nix zahlen.
Insurance necessary, we made our own.
If you travel inside Kenia, Tanzania and Uganda, you need only one visa for each country, you don’t have to get a new one!!!
Sometimes they ask for roadtax, we didn’t pay that.

Uganda
Visum: An der Grenze 20 US $ cash!! (Studententarif) 60 Tage - AT THE BORDER
Carnet: Ja
Und Versicherung fuer die Motorraeder, aber wir haben unsere eigene, die gilt hier auch!!
Wechselt man innerhalb von Kenia, Tansania und Uganda die Grenzen, so muss KEIN neues Visum bezahlt werden!!!!
Es wird auch schon mal eine Roadtax verlangt, wir hatten Glueck und mussten nix zahlen.
Insurance necessary, we made our own.
If you travel inside Kenia, Tanzania and Uganda, you need only one visa for each country, you don’t have to get a new one!!!
Sometimes they ask for roadtax, we didn’t pay that.

Wechselt man innerhalb von Kenia, Tansania und Uganda die Grenzen, so muss KEIN neues Visum bezahlt werden!!!!

Aethiopien - Ethiopia
Kosten: 20 Dollar oder 1660 Ksh
gekauft in: Nairobi
Wartezeit: 1 Stunde
Bilder: 1 Bild
Gueltigkeit: 30 Tage
Carnet de Passages: Ja , wurde aber nur von der Botschaft in Nairobi verlangt, als wir das Visum beantragt haben.
An der Grenze wurde uns kostenlos ein aethiopisches Zolldokument ausgestellt.
Die Botschaft verlangt 2 Fotokopien vom Carnet und vom internationalen Fuehrerschein.
Die Originale wollen sie auch sehen!
Carnet: The embassy in Nairobi wants to see that.
At the border we got a specialpaper, but they wanted to see the carnet
The embassy wants to have 2 copies of the carnet and from the international driverliscence.

Dschibuti - Djibouti
Kosten: 25 Euro
gekauft in: Addis Abeba
Wartezeit: 3 Stunden
Bilder: 1 Bild
Gueltigkeit: 30 Tage
Empfehlungsschreiben der deutschen Botschaft wird verlangt. Das kostet 20 Euro pro Schreiben, das fuer uns beide ausgefuellt wurde.
Carnet de Passages: Ja


Versicherungen - Insurance
Für Mauretanien / mauretanien holten wir uns in Nouakchott für 10 Tage eine Versicherung, die kostete etwa 14 Euro.
In Nouakchott / Mauretanien schlossen wir ebenfalls eine Versicherung für den Senegal ab, auch ca. 14 Euro, um dies nicht an der Grenze zu einem weit höheren Preis machen zu müssen.
In St. Louis/Senegal besorgten wir uns die Carte Brune für 4 Monate um 40 Euro. Diese Versicherung von AXA soll bis einschliessich Kongo gelten.
Und Versicherung fuer die Motorraeder, aber wir haben unsere eigene, die gilt in vielen Laendern!

Versicherung fuer Mosambik pro Motorrad erhaeltich an der Grenze.
Kosten: 10 Euro fuer 30 Tage

For Mauretania we bought the insurance in Nouakchott / Mauratania for 10 days, 14 Euro.
In Nouakchott / Mauretania we bought an insurance for Senegal, 14 Euro, to avoid to pay much more at the border!!!
In St. Louis / Senegal we bought the Carte Brune for 4 months, 40 Euro.
It was valid until Congo.
Later (for eastafrica) we made our own insurance


Grenzen - borders
Nur die Grenze Mauretanien / Senegal war wirklich korrupt:
Ausreise Mauretanien:
Die Polizei wollte US $ 5, der Zoll US $ 5, Tax US $ 1

Einreise Senegal:
Brückenzoll € 5, Polizei US $ 5, Zoll nix

- Im Endeffekt alles Schmiergeld, wir bezahlten insgesamt jeder ca. € 20, was wohl immer noch zu viel war, doch es gibt Leute, die mussten € 80 pro Person berappen!!!
- Also nicht so schnell das Geld springen lassen und Gelassenheit zeigen!!
- Die Beamten fragen sehr oft nach einem "Cadeaux" (Geschenk), meistens reicht es schon, eine Zigarette mit den Beamten zu rauchen.
- Bei allen Grenzen gilt, nicht unter Zeitstress einreisen, d.h. kurz vor Feierabend, oder gar an Sonn- und Feiertagen!! Das kostet fast immer Extra!!

Only the border between Mauretania and Senegal was really corrupt.
Leaving Mauretania:
Police: 5 US $, Custom: 5 US $, Tax: 1 US $

Entering Senegal:
Bridgetoll: 5 Euro, Police: 5 US $, Customs: nothing

In the end it was all not official.

For all the borders:
- Don’t pay to early, bargain hard, but smart
- Keep cool and take your time
- Sometimes they want a “cadeux” (present)
- Smoke a cigarette together
- Don’t travel under stress of time, come early
- Sometimes you have to pay some money for the weekends or holidays


Visa, Carnet de Passages, Infos etc. Asien Asia

NAHER OSTEN – MIDDLE EAST

Here some translations, it is too much work to do it for every country, sorry
Kosten/costs:
gekauft in/bought in:
Wartezeit/waiting time: Wochen/weeks, Tage/days, Stunden/hours, Minuten/minutes
Bilder/pictures:
Gueltigkeit/validity: Tage/days
Carnet de Passages: Nein/No, Ja/Yes


Djibouti to Yemen by dhow / wooden boat

Dhows are sailing frequently but without any schedule
Mr. Aden in the port of Djibouti is very helpful

From Djibouti City to Aden
2 persons & 2 motorbikes 250 US$
every handling included
you get also dinner and breakfast on the dhow


Von Dschibuti nach Jemen mit einer Dau / Holzboot

Es verkehren regelmaessig Boote, aber ohne festen Zeitplan
Mr. Aden im Hafen von Dschibouti ist sehr hilfreich

Von Dschibuti Stadt nach Aden
2 Personen & 2 Motorraeder 250 US$
es fallen keine weiteren Gebuehren an!!!
Man bekommt einfaches Abendessen und Fruehstueck auf dem Schiff



Jemen - Yemen
Kosten: 30 Euro
gekauft in: Addis Abeba / Aethiopien
Wartezeit: 2 Stunden
Bilder: 1 Bild
Gueltigkeit: Einreise 30 Tage nach Ausstellung, dann 3 Monate Aufenthalt moeglich
Empfehlungsschreiben der deutschen Botschaft wird verlangt. Das kostet 20 Euro pro Schreiben, das fuer uns beide ausgefuellt wurde.
Man benoetigt KEINE Einladung etc.!!!!
Carnet de Passages: Ja

Specials: Enter within 30 days of issue, then 3 months possible.
We need a letter from the german embassy, that costs 20 Euro
You don’t need an invitation!!

Oman
Kosten: 21 US $
gekauft in: Sanaa / Jemen
Wartezeit: 1 Stunde
Bilder: Kein Bild
Gueltigkeit: 30 Tage
Empfehlungsschreiben der deutschen Botschaft wird NICHT verlangt.
Carnet de Passages: Ja
Und Versicherung fuer die Motorraeder, aber wir haben unsere eigene, die gilt hier auch!!
Insurance necessary, we made our own.

Vereinigte Arabische Emirate - VAE - United Arab Emirates - UAE
Kosten: Nichts bei der Einreise vom Oman
20 Dh = 5 Euro bei der Ausreise
20 Dh = 5 Euro leaving the country
Gueltigkeit: 60 Tage
Carnet de Passages: Ja und Nein!!??
Besonderheiten:
Bei der Einreise wurde kein Carnet de Passages verlangt und abgestempelt.
Bei der Ausreise am Hafen zur Faehre in den Iran wurde allerdings die Einreise und die Ausreise im Carnet de Passages abgestempelt!!!???

Carnet de Passages: Yes and No!!??
Specials:
When we entered the country from Oman, they didn’t want to see the Carnet de Passages.
When we’ve been at the customs at Sharjah port to leave the country towards Iran, they stamped the Carnet in and out!!!????

Und Versicherung fuer die Motorraeder, aber wir haben unsere eigene, die gilt hier auch!!
Insurance necessary, we made our own.

Ferry UAE – Iran
Sharjah (close to Dubai) to Bandar Abbas

Leaving twice week: Thursday and Sunday evening
Get the tickets at Oasis Freight Agency in Sharjah
N 25 19.028”
E 055 22.952”

Costs per person: 150 Dh = 35 Euro
Costs per Motorcycle: 568 Dh = 133 Euro

Fees at the port:
Custompaper: 2 Dh = 0,50 Euro
Customfee: 30 Dh = 7 Euro
Portfee: 28 Dh = 6,50 Euro

We did all the paperwork one day before we left, it took more or less 1 hour

Specials:
When we entered the country from Oman, they didn’t want to see the Carnet de Passages.
When we’ve been at the customs at Sharjah port to leave the country towards Iran, they stamped the Carnet in and out!!!????



Faehre VAE – Iran
Von Sharjah (bei Dubai) nach Bandar Abbas
Tickets bekommt man hier: Oasis Freight Agency in Sharjah
N 25 19.028”
E 055 22.952”

2 x pro Woche:
Donnerstag- und Sonntagabend

Kosten pro Person: 150 Dh = 35 Euro
Kosten pro Motorrad: 568 Dh = 133 Euro

Gebuehren im Hafen:
Zollpapier: 2 Dh = 0,50 Euro
Zollgebuehr: 30 Dh = 7 Euro
Hafengebuehr: 28 Dh = 6,50 Euro

Wir haben die Formalitaeten schon einen Tag vor der Ausreise erledigt.
Das ganze hat ca. 1 Stunde gedauert

Besonderheiten:
Bei der Einreise wurde kein Carnet de Passages verlangt und abgestempelt.
Bei der Ausreise am Hafen zur Faehre in den Iran wurde allerdings die Einreise und die Ausreise im Carnet de Passages abgestempelt


SUEDASIEN – SOUTHERN ASIA

Iran
(N 25° 13.646’ E 055° 15.963’)
Kosten: 35 Euro (15 Euro + 2 Euro + 18 Euro)
gekauft in: Dubai / VAE
Wartezeit: 17 Tage
Antrag auf ein Transit - Visum kostet 65 Dh (15 Euro) und dauert ca. 14 Tage, der Antrag muss mit Maschine geschrieben sein, das kostet 10 Dh (2,2 Euro), dann wird in Teheran entschieden, ob es ein Visum gibt.
Wir bekamen dann nach 2 Wochen ein 7 Tage Transitvisa fuer 18 Euro, gueltig 3 Monate ab Tag der Ausstellung.
Es ist wichtig ein Transit-Visum zu beantragen, da man als Individualreisender kein Touristen-Visum bekommt. Im Land konnte man es bisher meistens problemlos verlaengern.
Bilder: 1 Bild
Gueltigkeit: 7 Tage
Empfehlungsschreiben der deutschen Botschaft wird NICHT verlangt.
Carnet de Passages: Ja

Specials: Application for visa cost 65 Dh (15 Euro) and takes 14 days, the appilication must be written with computer, that costs 10 Dh (2,2 Euro), then they decide in Tehran if you get a visa.
You must ask for a transitvisa, otherwise you won’t get one, if you travel on your own.
After 2 weeks we got a 7 days transitvisa fir 18 Euro, valid 3 months after issue.

Pakistan
(N 25° 15.211’ E 055° 18.458’)
Kosten: 45 Euro
gekauft in: Dubai / VAE
Wartezeit: 2 Tage
Antrag auf ein Visum kostet nichts und dauert 24 Stunden, allerdings wird ein Empfehlungsschreiben der Deutschen Botschaft benoetigt (20 Euro).
Das Visum gab es dann in 5 Stunden
Bilder: 2 Bilder
Gueltigkeit: 3 Monate
Empfehlungsschreiben der deutschen Botschaft wird verlangt.
Carnet de Passages: Ja
Kopie vom Reisepass wird verlangt

Specials: Application for visa is free and takes 24 hours
We needed a letter from the German embassy (20 Euro)
Then we got the visa in 5 hours.
You need a copy of your passport

Indien - India
(N 25° 15.295’ E 055° 18.511’)
Kosten: 47 Euro (35 Euro + 12 Euro)
gekauft in: Dubai / VAE
Wartezeit: 4 Tage
Antrag auf ein Visum kostet 50 Dh (12 Euro) und dauert 3 Werktage.
Das Visum kostet 150 Dh (35 Euro) wir bekamen es dann in 24 Stunden.
Bilder: 3 Bilder
Gueltigkeit: 6 Monate
Empfehlungsschreiben der deutschen Botschaft wird NICHT verlangt.
Carnet de Passages: Ja
Kopie vom Reisepass wird verlangt

Specials: Application for visa costs 50 DH (12 Euro) and takes 3 days
Then we got the visa in 24 hours.
You need a copy of your passport.

Nepal
Kosten: 30 US $ - only hard currency!!
gekauft in: at the border
Wartezeit: Minutes
Bilder: 1 Bild
Gueltigkeit: 2 Monate
Carnet de Passages: Ja

Thailand
Kosten: free
gekauft in: at the border
Wartezeit: Minutes
Bilder: no pictures
Gueltigkeit: 30 days
Carnet de Passages: No, when you are arriving at Bangkok airport, you will get a white paper at the customs!!

Kambodscha - Cambodia
Kosten: 20 US $ - they will ask you probably for 1.000 Baht, which is 25 US $
gekauft in: at the border
Wartezeit: Minutes / Minuten
Bilder: 1 Bild / picture
Gueltigkeit: 1 month
Carnet de Passages: No / Nein

Laos
Kosten: 35 US $
gekauft in: Bangkok
Wartezeit: 3 days / Tage
Bilder: 2 pictures / Bilder
Gueltigkeit: 30 days / Tage
Carnet de Passages: Yes / Ja

Malaysia
Kosten: kostenlos
gekauft in: bekommen an der Grenze
Wartezeit: keine
Bilder: 0 pictures / Bilder
Gueltigkeit: 90 days / Tage
Carnet de Passages: Yes / Ja



Australien
Visa, Carnet etc.

VISUM
Wir haben uns fuer ein 6 Monatiges Touristenvisum entschieden, das kostete uns 70 Aus $, ca. 50 Euro.
Unter 30 Jahren bekommt man auch ganz einfach ein Visum zum Reisen und Arbeiten.
Es gibt hier Arbeit ohne Ende fuer Reisende!!
Hier kann man das Visum fuer Australien problemlos online beantragen:
Australia Visas & Immigration

EINFUHRBESTIMMUNGEN
Ein Carnet de Passages vereinfacht die Einfuhr!
Aktuelle Einfuhrbestimmungen vom australischen Automobil Club
Australian Automobile Assosiation

LIZENZ
Wir benoetigten eine Art TUEV-Pruefung und mussten dann eine Versicherung fuer die Zeit unseres Aufenthaltes kaufen.
Die kostete ca. 75 Aus $, ca. 50 Euro, fuer 6 Monate.
Man benoetigt KEIN australisches Nummernschild!!!!!

Neuseeland
Visum oder Ticket zur Weiterreise!

Wir hatten das "Problem", dass wir kein Visum fuer Neuseeland besassen.
Als deutsche Staatsbuerger benoetigen wir das auch nicht, denn in Neuseeland bekommt man eine Aufenthaltsgenehmigung als Tourist fuer 90 Tage.
Aber ohne ein Flugticket in der Tasche, mit dem wir wieder das Land verlassen, nahm uns die Fluggesellschaft "Air New Zealand" nicht mit!!
Also mussten wir am Flughafen in Melbourne ein Flugticket kaufen. Zum Glueck gab es dort eine Niederlassung vom "Flightcentre"

EINFUHRBESTIMMUNGEN
Ein Carnet de Passages vereinfacht die Einfuhr!

LIZENZ
Wir benoetigten eine Art TUEV-Pruefung und mussten dann eine Versicherung fuer die Zeit unseres Aufenthaltes kaufen

Ueber den ADAC waren wir dort beim Automobilclub kostenlos fuer die Zeit unseres Aufenthaltes versichert!
Zuletzt geändert von Motorradnomaden am 07.01.2008 09:19, insgesamt 1-mal geändert.
Viele liebe Grüße
:-)
Ralf & Eva

http://www.Motorradnomaden.de

around the world on 2 motorbikes
Benutzeravatar
Motorradnomaden
 
Beiträge: 227
Registriert: 06.02.2003 12:26

Beitragvon KiwiPete » 06.01.2008 14:41

Wikipedia: wenn jemand handfeste Infos hat, dann bitte die Seite aendern. Das kann jeder, sogar ohne Konto, habe ich auch schon mehrmals gemacht. Nur so kann eine nuetzliche Datenbank zu Stande kommen. Asien muesste ziemlich korrekt sein.

ADAC: behauptet, Oz un NZ verlangen das Carnet. Denen habe ich versucht, die Sachlage zu erklaeren. Die Antwort war ein hoefliches, aber bestimmtes "Wir haben Recht". Kammer nix mache.
KiwiPete
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2005 16:23
Wohnort: war Bad Kreuznach, jetzt Nomade

Beitragvon ta-rider » 21.07.2008 18:29

Motorradnomaden hat geschrieben:Hallo liebe Leute,

Tansania - Tanzania
Visum: An der Grenze 50 US $ cash!! 90 Tage - AT THE BORDER
Carnet: Ja


Bin noch neu aber habe folgende Ergänzungen:

nach Tansania kann man auch ohne Carnet einreisen. Ebenso nach Malawi, Sambia und Botswana von Namibia kommend.

LG, Tobi
ta-rider
 
Beiträge: 63
Registriert: 17.02.2007 14:52

Beitragvon KiwiPete » 06.08.2008 16:15

Wikipedia hab' ich jetzt auch aufgegeben. Alle meine Aendrungen wurden rueckgaengig gemacht mit der Anmerkung "Original Research". Will heissen, dass ich meine eigenen Erfahrungen angegeben habe, aber die wollen nur veroeffentlichtes Material. Man bezieht sich also auf eine veraltete AIT-Liste und den ADAC (50% falsch).

Also habe ich meine eigene Liste angefangen und ich moechte, dass diese die Wirklichkeit widerspiegelt, so, wie wir sie an den Grenzen erfahren. Sie ist hier: http://www.horizonsunlimited.com/trippl ... -countries

Noch eine Anmerkung zur Liste der Motorradnomaden: ich brauchte kein Carnet in Oman, UAE und Laos. Habe allerdings in UAE aehnliche Erfahrungen gemacht, man hat meist gleich 2 Seiten verhunzt und zum guten Schluss haben wir sie dann selber gestempelt. Laos hat das Abkommen wohl auch nicht unterzeichnet, also macht es nichts, selbst wenn sie es abstempeln.
KiwiPete
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2005 16:23
Wohnort: war Bad Kreuznach, jetzt Nomade

Re: Ohne Carnet wohin?

Beitragvon ta-rider » 15.08.2012 08:54

Hi,

Gen Osten kommst du wohl bis zur Ägyptischen Grenze aber dann ist schluss. Gen Süden kommst du jedoch bis Südafrika:

http://www.adventure-travel-experience. ... westkueste

Gute Reise, Tobi
ta-rider
 
Beiträge: 63
Registriert: 17.02.2007 14:52


Zurück zu Carnet de Passage, Int.Fahrzeugschein, Moto-Versicherung im Ausland ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron