Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

China mit Einreise mit dem Motorrad! Möglich oder nicht?

Persönliche Dokumente, die immer gebraucht werden.

China mit Einreise mit dem Motorrad! Möglich oder nicht?

Beitragvon Pumukel » 27.12.2008 18:26

[color=blue]Hallo zusammen.[/color]
Wir möchten hier mal fagen ob jemand Erfahrung hat mit dem eigenen Motorrad nach China ein- und auszureisen.
Wir würden sehr gerne durch die Mongolei nach China rein, haben aber bis jetzt nix gefunden dass uns weiterhilft, und haben deshalb die Annahme das die Chinesischen Behörden die Einfahrt mit dem Motorrad verweigert?

Hat da jemand Erfahrungen damit gesammelt? Wir würden uns auf jeden Hinweis freuen den wir bekommen.
Irgendwie muss das doch machbar sein?!

Liebe grüsse aus der kalten Schweiz!
:) :)
Reto und Sandra
Allzeit Gute Fahrt!!
Benutzeravatar
Pumukel
 
Beiträge: 24
Registriert: 02.12.2008 19:47
Wohnort: Zürich

Beitragvon KiwiPete » 28.12.2008 17:19

Da braucht Ihr eine Agentur, die in China akkreditiert ist, 2-4 Monate Vorlauf-Zeit, festgelegte Route, Fuehrer mit Fahrzeug und Fahrer. Wir haben http://www.trans-himalaya.com/ benutzt, 45 Tage haben etwa 25000 Euro gekostet fuer 4 Mopeds. Dazu kamen noch Sprit, Essen und Unterkuenfte. War ein toller Trip, aber ich wuerde es nicht nochmal machen.
KiwiPete
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2005 16:23
Wohnort: war Bad Kreuznach, jetzt Nomade

Beitragvon murg » 29.12.2008 23:02

Hi,

eine weitere Agentur:

http://www.xinjiangtibetexpeditions.com/

Wayne, der Ansprechpartner vor Ort, hat schon einige Motorräder von Kirgistan durch China nach Pakistan gebracht.

Vielleicht kann er Dir auskunft geben...

Gruß,
murg
... the grass is always greener on the other side!

1090 Adv R
diverse LC4 640 2001 - 20011
diverse Sportler 1994 - 2000
murg
 
Beiträge: 117
Registriert: 04.04.2007 09:22
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Pumukel » 07.03.2009 18:48

Hy Murg Hy KiwiPete

Herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich habe auch noch weiter recherchiert und leider nicht mehr viel gefunden.

Da muss man tief in die Tasche greifen und da hab ich keine lust dazu und ich habe auch nicht soviel Geld übrig.

Naja da werde ich mich halt mit Russland begnügen müssen, werde mir dafür aber mehr Zeit nehmen. Das ist sicher auch gut.

Vilen Dank nochmal und einen schönen Saisonstart.... wenn Ihr nicht auch schon rumdüsst. :-)

Gruss aus der Schweiz
:D 8)
Pumukel
Allzeit Gute Fahrt!!
Benutzeravatar
Pumukel
 
Beiträge: 24
Registriert: 02.12.2008 19:47
Wohnort: Zürich

Beitragvon Enduroreisende » 08.03.2009 09:27

Hi Pumukel,


nicht so schnell aufgeben!
Ich kann mich erinnern, das ich vor kurzem erst von Mopedreisenden erfahren habe die es über eine Agentur geschafft haben ohne Guide durchs Land fahren zu dürfen!!!
Die Kosten waren verhältnismäßig harmlos (um 1000$ für die Genehmigung, meine ich). Ganz diffus glaube ich mich erinnern zu können das die Abwicklung und Agentur irgendwo am Karakorum Highway gelaufen ist und der Typ perfekt englisch sprach......
Sorry aber ich bekomme es nicht genauer hin.

Tipp: Frag doch mal den Andreas Hülsmann von der MotorradAbenteuer. Vielleicht hat der weiterführende Infos auf Lager.
Oder warte mal noch ein bischen auf mehr Infos von hier. Manche Mitglieder sind hier nur selten online.

Viel Glück!!!
Allen nur das Beste wünscht
der Christian

http://www.enduroreisende.de
http://www.motorradcafe-diekurve.de
Benutzeravatar
Enduroreisende
 
Beiträge: 546
Registriert: 15.08.2004 13:38
Wohnort: Extertal im Lipperland

Beitragvon schnappes » 09.03.2009 10:55

Hallo Sandra&Reto.
Erinnere mich auch ähnliches hier gelesen zu haben.Ist aber immer eine Sache mit Risiko.Bei dem einen gelingt es,weil er Glück hatte,der nächst muß zurückfahren.Vesteif dich doch nicht so auf China.Der gesamte Osten ist doch so weit und schön und meistens mit deutlich wenig Aufwandt zu bereisen.
Mit freundlichem Gruß.Dieter
Benutzeravatar
schnappes
 
Beiträge: 69
Registriert: 31.03.2003 20:44
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitragvon tdmdonner » 13.03.2009 21:02

hallo pumukel,

schau mal in der motorrad 04 vom 30.01.2009 rein. dort ist von dietmar obert ein bericht drin. er schreibt dort:

das reisebüro new land international travel service in kashgar organisierte die einreise nach china ohne begleitung für 500 euro (mr. dong spricht englisch und ist unter tel.: 00 86-998-2228811 oder 00 86-13579064881 zu erreichen. e-mail: newlandtravel/hozmail.com

vielleicht hilft es weiter?
Mach Deine Spur!

http://www.einspur.de
Benutzeravatar
tdmdonner
 
Beiträge: 501
Registriert: 19.01.2008 20:09
Wohnort: bei Kassel

Beitragvon Enduroreisende » 14.03.2009 19:46

BINGO!!!!

Genau DAS meinte ich!
Allen nur das Beste wünscht
der Christian

http://www.enduroreisende.de
http://www.motorradcafe-diekurve.de
Benutzeravatar
Enduroreisende
 
Beiträge: 546
Registriert: 15.08.2004 13:38
Wohnort: Extertal im Lipperland

Beitragvon Sanne » 11.06.2009 16:45

Hallo China-durchfahr-interessierte und -erfahrene,

gibt es zum Thema "Einreise per Moped" vielleicht von einem Reisenden mittlerweile neue Infos, die eine Umgehung der restriktiven TEUREN Bestimmungen möglich machen?

Gruß
Sanne
http://www.abenteuer-seidenstrasse.eu
AT + TA auf Abwegen:
"Seidenhart - Die ganze Geschichte"
Benutzeravatar
Sanne
 
Beiträge: 92
Registriert: 19.03.2007 21:25
Wohnort: Krefeld

Beitragvon Sanne » 14.06.2009 16:00

Hallo,

hier mal eine kurze Aktualisierung - wir haben zwei Agenturen angeschrieben und auch gleich Antwort bekommen. Hier sind die beiden:
1. xinjiangtibetexpeditions.com
To drive your vehicles to China, you have to provide us the following
information as.
1/photocopy of each vehicle, which was taken at an angle of 45 degrees, by
which we can see clearly the provinonal plate number.
2/ Photocopy of drivers licence
3/ photocopy of vehicle registration certificate
4/ Vehicle serial number
5/vehicle frame number 6/ Engine number 7/ Vehicle make, model, year, engine
size & type 8/ Uploaded vehicle weight 9/ Vehicle colour
or left drive 11/ vehicle test report
For each person:
1/ Name
2/ Citizenship
3/ Passport No
4/ Male/Female
5/ Passport expiration date
6/ Passport issue date
7/ Occupation
8/ Photocopy of passport id page

Besides above all, we need to know when you will enter China and how long you will stay in Kashgar.

It usually take 2 months to get all the paper work done, so we need receive all the information 2 months before your entry date.

The cost for 2 of you will be 1200Euro together, which includes the permit, driver's license, guide to meet you at the border to help you to clear the customs.

2. newlandtravel

for you entery to China Via Kirgystan to Kashgar . almost ther are two borders , 1 for From Bishkek enter Torgate pass , second Borders are from Irkeshtam pass ..

almost for you entery we are apply the permit for you entery , temperorily Driving Licence and
Temperorily Vehcile license , with enter / Exit permit . motor bike Lincese Number plates.. almost I need those documents for complete for you arrivals before from 2 month.

border / enter CHina and rest in Kashgar 2 days , and continue to ride to KKh Chinese side to until Tashkorgan , than you gonna Exit to Kunjirap pass
And here are the price :

800 USD$ / per motor bikes permits X2 bikes=1600USD$
100 USD$/ for enter/ Exit delerations X 2 bikes=200USD$

Guide : 45 USD$ / per day

Guide Trasnport for Border 180USD$/ per day .

when the setteld done the dates I,ll give you all Filllized accounts

Hotel lets we see , Max 45 USD$ twin room per night include breakfast
-----------------------------------------
Mal sehen, wie das so im nächsten Jahr ausschaut :D
Gruß
Sanne
http://www.abenteuer-seidenstrasse.eu
AT + TA auf Abwegen:
"Seidenhart - Die ganze Geschichte"
Benutzeravatar
Sanne
 
Beiträge: 92
Registriert: 19.03.2007 21:25
Wohnort: Krefeld

Beitragvon Pumukel » 13.07.2009 17:10

Cool!!
Danke für die Infos.

Gratis gehts wohl nicht nach China rein :lol: :lol: :roll: hihihi

Gruss Reto und Sandra
Allzeit Gute Fahrt!!
Benutzeravatar
Pumukel
 
Beiträge: 24
Registriert: 02.12.2008 19:47
Wohnort: Zürich

Re:

Beitragvon HappyFuture » 17.11.2010 08:20

Pumukel hat geschrieben:Gratis gehts wohl nicht nach China rein

Claudia Wiedemann hat es mit Ihrer 650GS auch geschafft, somit sollte es möglich sein!

Ich arbeite daran ...

Grüße aus dem reich der Mitte :mrgreen:
Benutzeravatar
HappyFuture
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.11.2010 07:26
Wohnort: 30°34'32.61"N, 114°16'39.99"E

Re: Re:

Beitragvon Sanne » 17.11.2010 17:32

HappyFuture hat geschrieben:
Ich arbeite daran ...

Grüße aus dem reich der Mitte :mrgreen:


Hallo,

hast Du vielleicht genauere Infos darüber? Das klingt doch interessant ... :?:

Gruß
Sanne
http://www.abenteuer-seidenstrasse.eu
AT + TA auf Abwegen:
"Seidenhart - Die ganze Geschichte"
Benutzeravatar
Sanne
 
Beiträge: 92
Registriert: 19.03.2007 21:25
Wohnort: Krefeld

Re: China mit Einreise mit dem Motorrad! Möglich oder nicht?

Beitragvon ppollo » 18.06.2011 13:23

Liebes Forum
ich bin auch beim organisieren einer langen reise. von der mongolei sollte es nach china gehen.

Gibt es neue infos zur Einreise, hat es wer von euch geschafft? mit welcher agentur und zu welchem preis
vielen herzlichen dank
Ppollo
ppollo
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.06.2011 13:17

Re:

Beitragvon Nik » 17.11.2012 13:15

KiwiPete hat geschrieben:Da braucht Ihr eine Agentur, die in China akkreditiert ist, 2-4 Monate Vorlauf-Zeit, festgelegte Route, Fuehrer mit Fahrzeug und Fahrer. Wir haben http://www.trans-himalaya.com/ benutzt, 45 Tage haben etwa 25000 Euro gekostet fuer 4 Mopeds. Dazu kamen noch Sprit, Essen und Unterkuenfte. War ein toller Trip, aber ich wuerde es nicht nochmal machen.


Also das finde ich euserst abschreckend. Der Beitrag ist vom 28.12.2008, hat sich da in der Zwischenzeit etwas getan oder ist das immernoch so. Bei einer eh schon knappen Reisekasse liegt das einfach nicht drinn :evil:

Grüsse Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 46
Registriert: 12.11.2012 00:23
Wohnort: Basel


Zurück zu Alles zu Visa, Botschaften, Int. Führerschein ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast