Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Persönliche Dokumente, die immer gebraucht werden.

Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon Panny » 03.11.2017 10:05

Wir möchten nächstes Jahr über Russland nach Kasachstan fahren und von dort nach wenigen Wochen wieder nach Russland. Ein Touristenvisum mit zweimaliger Einreise / für 30 Tage reicht für unsere Zwecke von der Dauer her nicht aus.
Hat jemand Erfahrungen bzw. Ideen, wie man das machen könnte?

Österreicher sind da besser gestellt, als Deutsche, wie ich recherchiert habe.

Von früheren Russlandreisen meine ich in Erinnerung zu haben, daß man nicht zwei Visa für getrennte Perioden gleichzeitig beantragen und im Pass haben kann. Das scheint also keine Lösung zu sein.

Hat jemand Erfahrungen mit Businessvisa für Russland?

Gruß

Panny
http://www.krad-vagabunden.de
Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 580
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon Blindschleiche » 03.11.2017 11:12

Bin dieses Jahr mit Businessvisa nach Russland eingereist.
Wir (Kollege aus Deutschland, ich CH) haben die Visa bei einer Agentur bestellt. Businessvisa mit Hinweis auf Einreise mit eigenem Fahrzeug.

Bei der Einreise in Russland gab es etwas mehr Papierkram vor allem da der kleine Grenzübergang wohl mit dem Businessvisa & Fahrzeuge Probleme hatte und keine Formulare in deutsch oder English verfügbar waren. Nach einigen Stunden warten kam dann aber ein Zollmitarbeiter der englisch sprach und uns beim ausfüllen des russischen Formulars geholfen hat. Aber im Prinzip mussten wir darauf auch nur angeben was unser reisegrund ist, (Museumsbesuche, etc. ) sowie nochmals die angabe unserer Reiseroute wobei wir da nur unsere letzte Stadt (Wladiwostok) angegeben haben.
Gruss Marco
Blog: blindschleiche.ch / Videos: YouTube / Fotos: Flickr
Benutzeravatar
Blindschleiche
 
Beiträge: 245
Registriert: 20.01.2013 23:12
Wohnort: Gossau.SG.CH.

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon Panny » 03.11.2017 11:28

Hallo Blindschleiche,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Hattet Ihr einmalige oder mehrmalige Einreise-Visa?
Welche Agentur habt Ihr benutzt?
Welche Unterlagen habt Ihr außer dem Krankenversicherungsnachweis beibringen müssen?
Habt Ihr als Business-Reise-Grund auch beim Antrag Museumsbesuche angegeben? Wollen die keinen Geschäftsgrund wissen?

Gruß

Panny
Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 580
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon Blindschleiche » 03.11.2017 12:50

Panny hat geschrieben:Hattet Ihr einmalige oder mehrmalige Einreise-Visa?

Business für 90 Tage aufenthalt in Russland innerhalb von 180 Tagen, zwei Einreisen

Panny hat geschrieben:Welche Agentur habt Ihr benutzt?

In der Schweiz habe ich Visaworld.ch genutzt. Bei meinem Kollegen hab ich nachgefragt und sobald ich die Info habe reiche ich das noch nach.

Panny hat geschrieben:Welche Unterlagen habt Ihr außer dem Krankenversicherungsnachweis beibringen müssen?

- Pass
- ein Passfoto
- Nachweis der Reisekrankenversicherung (30000 € Deckung & Rücktransport im Todesfall )
- der Visumantrag den man online ausfüllen und dann unterschreiben musste. https://visa.kdmid.ru/PetitionChoice.aspx
- und für die Agentur ein Aufragsformular das man die Visumbeschaffung über die Agentur machen will sowie ein ausreichend frankiertes Rückantwortcouvert.

Panny hat geschrieben:Habt Ihr als Business-Reise-Grund auch beim Antrag Museumsbesuche angegeben? Wollen die keinen Geschäftsgrund wissen?

Bei mir stand im Visumantrag eine Adresse in Moskau, die hat die Visumagentur vorgegeben. Als Geschäftsgrund haben wir angegeben dass wir Russland bereisen um einen Reisebericht über Russland zu schreiben (u.A. Museumsbesuche, Kirchen, Sehenswürdigkeiten, etc.) . Als bloggender Reisender ist das auch leicht zu belegen.

Ich wollte im Frühling das Visum erst selbst beschaffen, aber es war mir dann schnell zu blöd bzw. zu schwierig an die Einladung für das Businessvisum zu kommen. Hab dann der Agentur angerufen und ihnen alles erzählt was ich vor habe und ich hab dann eine gute Anleitung erhalten was ich ihnen zuschicken muss. Vor allem das ausfüllen des online Visumantrags ist ewas verwirrend. Ich hab den Antrag dann online ausgefüllt und die Agentur hat mir per Telefon angegeben, was ich wo auszufüllen hätte.
Gruss Marco
Blog: blindschleiche.ch / Videos: YouTube / Fotos: Flickr
Benutzeravatar
Blindschleiche
 
Beiträge: 245
Registriert: 20.01.2013 23:12
Wohnort: Gossau.SG.CH.

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon klausmong1 » 03.11.2017 14:05

Ich habe jetzt schon 3 x Multi Entry Business Visa beantragt und auch bekommen.

Es gibt immer wieder Reisende, die erklären wie schwierig das ist, aber die haben immer vorher gejammert, nicht nachher.

Ich habe niemals einen Grund angegeben, ich habe niemals eine Einreise mit Motorrad angegeben, warum auch, ist ja egal.

Ebenso bekommt man das auch, selbst wenn man vorher noch nie in Russland war ( wie Einige behaupten das man da im letzten Jahr ein Visum haben muß und damit auch einreisen muß, stimmt definitiv nicht )

Man muß nur ein paar Städte angeben die man besucht, das war es.

In Deutschland höre ich immer wieder, das es bei König schwierig ist, bei Spomer aber gut und einfach.
Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen.

Krankenversicherung benötigt man.

Sollte man an der Grenze gefragt werden warum Business, dann sage ich immer das ich Reiseberichte mache und davon Vorträge.
hab mir dafür auch Visitenkarten machen lassen, nie ein Problem.
Allerdings weiß ich konkret von Reisenden, die sowas nicht angegeben haben und zugegeben haben das sie Tourist sind, und dann gab es eine Strafe von 2000 Rubel ( 30 Euro ) für Einreise mit falschem Visa, das war es aber auch )

man kann definitiv keine 2 Visa gleichzeitig für Russland beantragen und im Pass besitzen.
Das nächste geht erst, wenn das davor abgelaufen ist, dann kann man wieder eines beantragen.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 915
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon FrankEnduro » 03.11.2017 17:20

Moin,
im Prinzip ist schon alles geschrieben. Minimale Ergänzungen :
Das Businessvisum bekommt man auch bei Königtours ohne Probleme (2x genutzt) . Geht einfach, gute Unterstützung. Wir hatten angegeben, dass wir nach Irbit (Uralwerk) wollen. Hat an der Grenze niemand interessiert. Das Zollformular gibt es auch in Englisch und Deutsch, mal google fragen. Exakt ausfüllen wie es in der Zulassung steht, ggf. nachfragen. Ich habe die russischen Grenzer/Zollbeamten als freundlich und strukturiert erlebt.
VG Frank
FrankEnduro
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.10.2013 20:32
Wohnort: Elmshorn

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon Panny » 03.11.2017 19:44

Vielen Dank an Euch drei für die flotten und umfassenden Antworten.
@Klaus: Als Österreicher bist Du übrigens in dem Fall klar im Vorteil. Ihr habt da scheinbar Sonderkonditionen bei den Russen, nach dem, was ich heute auf deren Seite gelesen habe.

Für mich ist durch Eure Antworten jedenfalls klar geworden, daß der Weg über das Businessvisum gangbar ist und das können wir nun erstmal als Planungsgrundlage nehmen. Beantragung steht erst im Frühling an, wenn wir von der Winterflucht in E/P/MA in den Kaukasus durchstarten.

Gruß aus Portugal

Panny
www.krad-vagabunden.de
Benutzeravatar
Panny
 
Beiträge: 580
Registriert: 03.02.2009 22:02
Wohnort: Köln, Deutschland

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon klausmong1 » 03.11.2017 21:51

Sonderstatus haben wir auch erst seit heuer, wegen einer touristischen Kooperation.

Aber generell ist es wirklich kein Problem das zu bekommen.

Du mußt es nur in dem Land beantragen wo Du wohnst.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 915
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Russland-Visum für mehrfache Einreise / mehr als 30 Tage

Beitragvon DrWolle » 06.11.2017 12:21

Hallo Panny,
Klaus hat ja schon das Wesentliche geschrieben. Wir (Tobias und ich) haben für unsere Reise in 2015 die Visa übe reine Agentur beantragt. Business-Visum war auch für mich unproblematisch, obwohl ich vorher nie in Russland war. wir haben unsere Visa über die Agentur Spomer beantragen lassen. Hat super geklappt und für das Gesamtpaket, sprich Weißrussland, Russland (Business) und Tadjikistan inkl. GBAO habe ich insgesamt ca. 500,- € bezahlt.
Und wie Klaus schon sagte, drauf achten dass in der Immigration-Card in RU das Gleiche wie im Visum steht, sonst darfst Du eine Erklärung abgeben: Tag 47 "een Tach in Amt"
Benutzeravatar
DrWolle
 
Beiträge: 29
Registriert: 04.06.2014 10:47


Zurück zu Alles zu Visa, Botschaften, Int. Führerschein ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste