Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Südamerika Sommer 2019 10-12 Wochen

Keine Lust alleine zu fahren? Schwierige Etappen im Team anpacken?

Südamerika Sommer 2019 10-12 Wochen

Beitragvon scramer » 14.01.2018 01:35

Ich plane für 2019 einen Trip durch Südamerika. Schwerpunkt meinerseits würde an der Westküste liegen (Peru, Bolivien, Chile + evtl das ein oder andere was drumherum liegt + jeweils die An-/Abfahrt zu den Fährhäfen :D :wink: )

Fahren tue ich eine BMW 1200 GS und eine KTM 620 Adventure. Bedingt durch die Menga an KM die dort zusammenkommen werden, werde ich die BMW nehmen.
Wichtig vorab: ich plane NICHT nur Straße zu fahren, es sollten also schon gewisse Offroad-Erfahrungen vorhanden sein. Ebenso sollte keine Abneigung gegen das Schlafen im Zelt vorliegen, wobei ich da mittlerweile doch eher flexibel bin (jaaaaa....das Alter :o :P )

Zu mir:
Ich bin 42 Jahre und wohne im Köln/Düsseldorfer Bereich. Gelernt habe ich vor langer Zeit mal Flugzeugtechnik (oder für die Cracks: Fluggerätmechaniker), habe also alles andere als zwei linke Hände und schraube auch gerne. Nach einiger Abstinenz arbeite ich mittlerweile wieder in der Fliegerei, allerdings nicht mehr als Techniker sondern als (Mit) Flieger.

Nachwuchsbedingt bin ich in den letzten Jahren leider eher selten zum Fahren gekommen, lediglich zu meinen Urlaubszeiten durfte ich mal ein paar Wochen raus 8) . Dabei habe ich mich in dem letzten Jahrzehnt schwerpunktmäßig in Afrika rumgetrieben, Sand hat es mir halt mittlerweile angetan (schöner als Fliegen und ich weis wovon ich rede... :wink: )
Ich habe ein paar zwingend wichtige Ziele (Kulturell) die ich anfahren will, ansonsten bin ich aber ziemlich flexibel.
In Bolivien möchte ich gerne ein paar Tage Zwischenstop machen und ein befreundetes Pärchen besuchen (die beiden sind recht bekannt in der Reiseszene, dazu aber nur bei einem evtl. Treffen mehr).

Erwartungen an Mitreisende
Erwartungen....habe ich eigentlich keine besonderen. Du/ihr solltet umgänglich sein, körperlich fit sowie schon über ein gewisses Maß an Nervenstärke verfügen und zumindest eine grundlegende Offroadkenntnis haben. Ideal wären natürlich gleichgelagerte Mopeds, aber kein Muss.

Aufgrund der Kosten würde ich eine Verschiffung der Mopeds bevorzugen. Über die vorhandnen Häfen habe ich mich zwar bereits schlau gemacht aber keine Entscheidung getroffen. Dies sollte, wenn jemand mitfahren will, eine gemeinsame Entscheidung sein.

Fragen :?: Immer her damit :!: :)

Ein (oder mehrere) Treffen vorab sehe ich als zwingend an.

Na dann vielleicht bis bald mal 8)


Hier hatte ich auch mal eine Suche gestartet, da war es allerdings noch nicht so konkret:
viewtopic.php?f=12&t=8551&p=37945#p37945
Gruß,
der Lars
Benutzeravatar
scramer
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2011 07:54
Wohnort: Leichlingen

Re: Südamerika Sommer 2019 10-12 Wochen

Beitragvon scramer » 21.02.2018 10:18

Nochmal ans Licht holen... 8)
Gruß,
der Lars
Benutzeravatar
scramer
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2011 07:54
Wohnort: Leichlingen

Re: Südamerika Sommer 2019 10-12 Wochen

Beitragvon kleinerHeld » 01.03.2018 15:53

Hallo Lars,
klingt gut! Genau mein Plan :D
Was heisst denn bei Dir Sommer?
Grüße, Olaf
Benutzeravatar
kleinerHeld
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.03.2018 15:35
Wohnort: Bei Düsseldorf

Re: Südamerika Sommer 2019 10-12 Wochen

Beitragvon scramer » 04.05.2018 09:12

kleinerHeld hat geschrieben:Hallo Lars,
klingt gut! Genau mein Plan :D
Was heisst denn bei Dir Sommer?
Grüße, Olaf



Irgendwie krieg ich hier keine Benachrichtigung...deswegen sorry für die späte Antwort.
Im Prinzip bin ich für die Zeiten offen.

Wenn ich aber zur Sommer-/Herbstzeit heir in Deutschland fahre, hab ich nicht so das Problem einen Babysitter für meine Kids zur Unterstützung meienr Frau zu bekommen. Außerdem ist es ja in Südamerika zu unserer Sommerzeit eher trocken. Dafür aber halt auch kälter, vor allem weiter oben. Ich persönlich fahre lieber trocken, die Temperaturen sind mir dann zweitrangig.

Bin aber wie gesagt noch flexibel, muss nur langsam planen, da ich im Sommer meinen Urlaub für's nächste Jahr einreichen muss...
Gruß,
der Lars
Benutzeravatar
scramer
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2011 07:54
Wohnort: Leichlingen


Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste