Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Keine Lust alleine zu fahren? Schwierige Etappen im Team anpacken?

Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon rthotn » 27.10.2017 23:49

Hallo zusammen,

auch ich mache nächstes Jahr eine Tour auf Island. Auf dieses Forum bin ich per Zufall gestossen da Freunde, Bekannte und Verwandte
immer wieder sagten: Weshalb fährst du allein? Soweit so Gut. Die Termine bei mir stehen fest. Die Fähre nach den Färöer
geht am
7. Juli 2018.
Weiter am
11. Juli 2018
nach Island.
Die Fähre zurück von Island geht am
9. August 2018.
Ich mache 2 Tage Halt auf den Färöern.
Wie Charly-Brown suche ich auf diesem Wege Mitfahrer oder Mitfahrerinen die in diesem Zeitraum auf der Insel sind.
Ich komme aus Baden-Württemberg, genauer aus dem Kreis Ludwigsburg, bin jetzt 61 Jahre alt und fahre eine BMW R1200GS und eine
BMW R60/7 die ich seit 40 Jahre mein Eigen nenne. Die GS fahre ich jetzt seit 2015. Damals war sie neu. Jetzt hat sie 66 Tkm
auf dem Tacho. Bin ein Allwetterfahrer. Bei Schnee muss nicht sein. Schotterpisten kenne ich aber ich suche sie nicht, kann
aber damit umgehen. Muss eh jeder für sich entscheiden und da kann man auch niemand helfen. Man kann nur erklären und versuchen
die eventuell vorhandene Angst zu nehmen. Wenn jemand nicht kann darf man ihn nicht zwingen.

Wie Charly-Brown erwarte ich von denen die auf der Insel(n) mitfahren wollen:
- eigenes reisetaugliches Motorrad
- bereit sein unbefestigte Straßen (Schotter) zu fahren
- ich übernachte auf Campingplatz. Evtl gibt es Hostel oder Hotel in der Nähe wenn gewünscht. Evtl. mach ich das auch mal.
- Alles andere was die Insel betrifft wird sich finden.

Zur Tour ansich stehen mir / uns 4 Wochen auf Island zur Verfügung.
Info zu den Fähr-Kosten für eine Person mit einem Motorrad (gebucht am 18.10.2017):
Hirtshals - Färöer mit Außenkabine und Standardkost 381,- EUR
Färöer - Island mit Außenkabine und Standardkost 491,- EUR
Island - Hirtshals mit Außenkabine und Standardkost 1.075,- EUR

Mit dem Garmin BaseCamp plane ich gerade Teiltouren auf der Insel basierend auf den einschlägigen Reiseführn die man so in
der Presse findet. Den einen Reiseführer kann man dafür gut verwenden, den anderen gar nicht.

Also, wenn jemand Zeit und Lust hat dabei zu sein würde ich mich sehr freuen. Allein fahren ist schei.e.

An was ich mich erinnere:
Im Jahr 2016 (6 Wochen vor meinem 60sten) bin ich mit der GS zum Nordkap. Allein. Habe auf dem Weg noch einen Jungen BMW-Fahrer
mit der GS von seinem Vater kennen gelernt. Zusammen sind wir über die Lofoten bis zum Nordkap. Es war schön abends gemeinsam ein
Bier zu trinken. Der andere BMW-Fahrer war locker 30 Jahre jünger als ich aber die Gemeinsamkeit war einfach da, und die war nicht BMW.

Ich und auch meine Frau (Enkel eingeschlossen) würden sich freuen wenn ich mich 2018 nicht allein auf Island mit dem Moped bewege.

Meldet euch wenn Er oder Sie Lust dazu haben mit mir die Insel zu erfahren.

Gruß Thomas.
rthotn
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2017 21:53
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon ghf » 08.11.2017 02:29

Ja, ich glaube, wir hätten gut zusammengepasst. Ich war dieses
Jahr dort, und alleine ist es doof.

War das 350 €-Sonderangebot mit der Färöer-Unterbrechung nicht
für die Rückreise? Ich war eine Woche zu spät dafür.

Nächstes Jahr ist wieder England/Skye/Orkney dran mit unserem
"lokalen" Verein im Saarland (mit Schwesterorganisationen hauptsächlich
auf der Südhalbkugel) und das Jahr drauf Norwegen. Dann könnte
man mal wieder...

Ich hab' auch noch Interesse am Manali-Leh-"Highway", aber das
ist wohl eine andere Jahreszeit.

viele Grüße, Gerhard
ghf
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.03.2017 19:02
Wohnort: Böblingen/Stuttgart, St.Wendel/Saar

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon Biki » 08.11.2017 22:39

ghf hat geschrieben:Ich hab' auch noch Interesse am Manali-Leh-"Highway", aber das ist wohl eine andere Jahreszeit.

Das wäre gut im Juli.
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 406
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Neckar-Odenwald

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon ghf » 09.11.2017 00:38

Hm. Wirklich? Das wäre mitten im Sommer-Monsun.

Das ist zwar egal wenn man erst mal in Ladakh ist, aber
man wird ja wohl in Delhi anfangen & aufhören und man
bekommt dann den ganzen Steigungsregen ab wenn man
aus dem Flachland die Wetterscheide erklimmt, und das ist
ja ein bedeutender Teil der Übung.

Nepal fand ich im November eigentlich immer OK.
Na gut, manchmal saukalt auf 4000m und es ist
möglicherweise noch etwas südlicher.
Ja, ich bin bekennender Warmduscher, aber kalt
ist mir dann doch noch lieber als dauernd dampfend
warm.

Da muss ich nochmal forschen.

viele Grüße, Gerhard

PS.
Hat so 'ne Enfield eigentlich Griffheizung?
Ist ja Royal, immerhin?

PPS.
Auf der Fahrt von Egilstadir/Island zum Stausee soll es
einen warmen Wasserfall geben. Der wäre nach meinem
Geschmack gewesen, aber den hab' ich leider verpasst.

PPPS:
< https://www.flickr.com/photos/137684711 ... 304045365/ >
ghf
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.03.2017 19:02
Wohnort: Böblingen/Stuttgart, St.Wendel/Saar

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon Biki » 09.11.2017 08:28

ghf hat geschrieben:Hm. Wirklich? Das wäre mitten im Sommer-Monsun.

War doch nicht Juli, war August. Ja, hat geregnet. Aber nicht schlimm. Bin aber auch nicht in Delhi gestartet. In den Bergen hat es Ende August dann halt schon geschneit...
ghf hat geschrieben:man wird ja wohl in Delhi anfangen & aufhören.
Joa, wenn man das will... Oder in Ladakh anfangen, nach Manali und über Srinagar zurück. (Wenn das politisch dann noch möglich ist.)

ghf hat geschrieben:Hat so 'ne Enfield eigentlich Griffheizung?
:mrgreen: ne, brauchste nich für die 2 Tage übern Pass. Hatte ein Paar gute Crosshandschuhe und ein Paar dicke dabei, passte gut.

ghf hat geschrieben:Auf der Fahrt von Egilstadir/Island zum Stausee soll es einen warmen Wasserfall geben. Der wäre nach meinem Geschmack gewesen, aber den hab' ich leider verpasst.
Hinterm Stausee, yep. Ist nett und warm, aber auch gut besucht.
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 406
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Neckar-Odenwald

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon Biki » 09.11.2017 08:30

Sorry, rthotn, fürs Kapern deines Beitrages. Bin jetzt still.

Willkommen im Forum :D
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 406
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Neckar-Odenwald

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon pip » 28.11.2017 22:39

ghf hat geschrieben:PPS.
Auf der Fahrt von Egilstadir/Island zum Stausee soll es
einen warmen Wasserfall geben. Der wäre nach meinem
Geschmack gewesen, aber den hab' ich leider verpasst.


Wenn ich mich richtig erinnere, zeigte das Oelthermometer meines Reisekumpels ca. 45C im Bach oberhalb des Wasserfalls an. War sehr angenehm, und mit einem Bier sitzt sich das da richtig gut! Der Bach rechts im Bild ist fast eiskalt und bietet sich fuer Wechselbaeder an ...
Vielleicht ziehts mich 2018 auch wieder auf die Insel, dann aber mit einer leichten Enduro und Fokus Binnenland.
Mehr Infos im Link in meiner Signatur ...

Bild
Reiseberichte: Island, Marokko, Balkan. Fotos
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 228
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon HaPe » 30.11.2017 14:21

@Thomas

Du hast eine PN.

Gruß

HaPe
HaPe
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.11.2017 12:03

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon BikeWilli » 05.12.2017 15:53

Hallo,
hat von dem warmen Wasserfall auf dem Weg zum Stausee eventuell einer die GPS Koordinaten? Ich werde 2018 dort vorbei kommen und würde mir die Chance ungern endgehen lassen! In GM habe ich ihn nicht gefunden.
Gruß und Dank, BikeWilli
BikeWilli
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.12.2015 21:50

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon Biki » 05.12.2017 18:46

Da isser: Beschreibung

N 65° 00.355 W 015° 45.667
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 406
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Neckar-Odenwald

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon BikeWilli » 06.12.2017 23:19

Danke, ist schon gespeichert :lol:
BikeWilli
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.12.2015 21:50

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon dä Jetriebene » 06.12.2017 23:31

Oh Mann, das hab ich bis zum nächsten Mal, wahrscheinlich 2022, wieder vergessen. . .


Stephan
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 590
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Island und Färöer 07.07.2018 bis 09.08.2018

Beitragvon Biki » 06.12.2017 23:56

Und wieder ein Grund, das Forum zu erhalten :roll:
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 406
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Neckar-Odenwald


Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste