Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Tunesien Silvester 2015/16

Keine Lust alleine zu fahren? Schwierige Etappen im Team anpacken?

Tunesien Silvester 2015/16

Beitragvon McLanger » 27.04.2015 21:18

Kerstin und ich wollen, nach unseren guten Erfahrungen im Sand von Tunesien,
für ~2 Wochen wieder die Dünen von Douz und Ksar Ghilane durchkämmen.
Fährtermin ab Genua für hin ist 27-29.12.15 und zurück dann 11-13.1.16
Wir verladen die Maschinen (LC4 640 Adventure und 690 Enduro) in einen
Vito um genügend Ausrüstung mitzunehmen und die Anreise zu vereinfachen.
Nach dem wir letztes Jahr mit Jeep-Begleidung zum "See" gefahren sind,
wollen wir dieses mal zwei-drei Tage autark mit Verpflegung und
Übernachtungsausrüstung im Sand fahren.
Ausgangs und Endpunkt, an dem der Transporter mit Sprit und Essen
steht, wären Douz und/oder Ksar Ghilane.
Es gibt auf dem Weg zum "See" einige Tafelberge, die als Ziele dienen.

Wer hat Freude daran, mit leichtem Gepäck im Sand zu fahren und unter
den Sternen der Wüste zu schlafen?

Rüdiger
Jede Minute vorm Fernseher, ist verlorene Lebenszeit!
Benutzeravatar
McLanger
 
Beiträge: 35
Registriert: 19.03.2007 00:48
Wohnort: Bad Schandau

Re: Tunesien Silvester 2015/16

Beitragvon McLanger » 20.09.2015 20:32

Nun sind die Fährpläne für den Jahreswechsel veröffentlicht,
damit stehen die Termin für An- und Abreise fest.
Hinfahrt mit GNV 30.12. 15:00 Uhr ab Genua
Rückfahrt mit CTN 15.1. 11:00 Uhr ab Tunis

Bisher haben uns die Meldungen zur aktuellen Situation nicht abgeschreckt!
Wir glauben ganz fest daran, dass es klappt. Buchen wollen wir Mitte November.

Wer Lust auf Sandfahren hat, kann sich gerne melden.

Grobstolligen Gruß
Rüdiger
Jede Minute vorm Fernseher, ist verlorene Lebenszeit!
Benutzeravatar
McLanger
 
Beiträge: 35
Registriert: 19.03.2007 00:48
Wohnort: Bad Schandau

Re: Tunesien Silvester 2015/16

Beitragvon SKai75 » 28.12.2015 21:26

Hallo,

steht Eure Reise noch? Ich bin gespannt auf einen Bericht, wie die Lage dort Vorort wirklich ist.

Viele Grüße & viel Spass :D
Kai
Benutzeravatar
SKai75
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.08.2015 15:54
Wohnort: München

Re: Tunesien Silvester 2015/16

Beitragvon McLanger » 19.02.2016 23:42

Hi Kai,
was willst Du hören?
Die Lage vor Ort hat sich, in Bezug auf Sicherheit, in den letzten 3 Jahren nicht verändert.
In der Wüste ist man sicher, schon weil man als einer der wenigen, die noch hinfahren,
spätestens nach zwei Tagen im Umkreis von 100km bekannt ist, wie ein bunter Hund.
Und wer die einheimische Gastfreundschaft kennt, der weiß, das ist die beste Versicherung.
Schade ist nur, dass die touristische Infrastruktur völlig zusammenbricht. Die Caffees in
den Dünen sind alle zu, die Zeltplätze sind leer, auf den Pisten begegnet man niemanden ...

Wir waren wieder am See, obwohl der Sand sehr trocken und weich ist, ... war eine
echte Herrausforderung, auch für den Jeep.
Auf der ganzen Route Camp Zmela -> See -> Tembaine -> Jebil niemandem begegnet,
das ist sooooo traurig. :-(

Im Herbst, zur Rallye ElChott, bin ich wieder in den Dünen.

Grobstolliger Gruß
Jede Minute vorm Fernseher, ist verlorene Lebenszeit!
Benutzeravatar
McLanger
 
Beiträge: 35
Registriert: 19.03.2007 00:48
Wohnort: Bad Schandau


Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste