Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

ACT Italien (On / Offroad

Keine Lust alleine zu fahren? Schwierige Etappen im Team anpacken?

ACT Italien (On / Offroad

Beitragvon Willi67 » 17.07.2020 20:54

Hallo zusammen,
wer hätte denn Interesse die ACT Italien mit zu fahren ?
Ich hätte geplant am Mittwoch den 5.8. aufzubrechen. Zeit habe ich 3 Wochen.
Eigentlich wollte ich ja nach Beendigung der ACT Italien-Tour in Pescara, Ancona oder Bari übersetzen nach Albanien oder Griechenland wobei ich mittlerweile Glaube, dass dies Coronatechnisch nicht funktionieren wird !?
Von daher auch gut möglich, dass ich dann Richtung Ligurische odee Seealpen rüber fahre.....Also vieles noch offen!!
Würde mich freuen wenn wer Interesse hat sich zu melden und ich nicht alleine fahren müsste....wobei dies nicht das erste mal wär !
Kurz zu mir:
komme aus Bayern (Nähe München), bin 52 Jahre jung, fahre entweder mit BMW G650 Xchallenge oder mit meiner Triumph Tiger 800 !?
Ich bin Pflegeleicht, lustig und umgänglich !
Niveau ist keine Handcreme
Willi67
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.06.2017 19:11
Wohnort: Bayern

Re: ACT Italien (On / Offroad

Beitragvon micbay » 20.07.2020 17:14

Hallo Willi,

habe mich gerade neu registriert, weil ich jetzt nach ein paar Touren alleine doch mal wieder nach Mitfahrern schauen möchte.
Bin 68er Jahrgang und auf einer 1200 GS unterwegs.

Problem ist, ich fahre gern Schotter, aber vermutlich noch zu langsam für Enduristen und bin auch auf der Straße jemand, der sich zumindest überwiegend an Geschwindigkeitsbeschränkungen hält.
Letzte Woche war ich auf der Slowenischen Grenzkammstraße unterwegs, aber die ist leider komplett geteert und die Ligurische Grenzkamm traue ich mir alleine nicht zu.

Soweit mal als kurze Info.

VG aus München-Trudering.
Michael
micbay
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2020 17:03

Re: ACT Italien (On / Offroad

Beitragvon Biki » 20.07.2020 20:04

Hallo Michael,
willkommen hier! Findest bestimmt jemanden, sind ja genug Offroad-Reisende da.

Die Ligurische beim ersten Mal nicht allein zu machen, ist wohl ne gute Entscheidung. Aktuelle Infos gibt es hier.

Viel Spaß!
vom Sabbatical zurück: bikisabbat
Mopedblog und Berichte u.a. von Mopedreisen zwischen Island und Marokko: bikibike
Benutzeravatar
Biki
 
Beiträge: 432
Registriert: 18.05.2005 18:18
Wohnort: Kraichgau

Re: ACT Italien (On / Offroad

Beitragvon Willi67 » 20.07.2020 20:23

micbay hat geschrieben:Hallo Willi,

habe mich gerade neu registriert, weil ich jetzt nach ein paar Touren alleine doch mal wieder nach Mitfahrern schauen möchte.
Bin 68er Jahrgang und auf einer 1200 GS unterwegs.

Problem ist, ich fahre gern Schotter, aber vermutlich noch zu langsam für Enduristen und bin auch auf der Straße jemand, der sich zumindest überwiegend an Geschwindigkeitsbeschränkungen hält.
Letzte Woche war ich auf der Slowenischen Grenzkammstraße unterwegs, aber die ist leider komplett geteert und die Ligurische Grenzkamm traue ich mir alleine nicht zu.

Soweit mal als kurze Info.

VG aus München-Trudering.
Michael




Servus Michael,
freut mich, dass du dich für meine geplante Unternehmung interessierst !
Eins gleich vorne weg.....ich bin kein Heizer auf der Straße und schon gar nicht im Gelände !
Wobei Gelände oder Schotter etc. nicht gleich Gelände oder eben Schotter ist und dies halt
sehr sehr unterschiedlich sein kann und deshalb fährt man halt so wie es das Gelände oder eben
das Fahrerische Können zulässt !!
Allerdings weiß ich jetzt nicht wie sicher du dich auf deiner 1200 GS im Gelände fühlst,
die hat ja schließlich schon etwas an Gewicht !!
Die Slowenische Grenzkammstraße ist ja mittlerweile fast komplett geteert (bis auf ein paar
Teilabschnitte die wie eben eine Art Forststraße sind - war zumindest letztes Jahr noch so)!
Dies ist jetzt kein Vergleich zur Ligurischen, wobei ich diese auch schon öfters gefahren bin und
auch nicht so schlimm fand....aber dies ist meine persönliche Meinung !!
Schau dir doch mal auf youtube mal paar Videos an sowohl von der Ligurischen als auch
von der ACT Italien, vielleicht kannst du dir dann ja selber im Vorfeld ein Bild machen und dir
überlegen ob du dir das zutraust oder eben nicht etc. !!
Melde dich einfach noch mal !
Du kannst mir auch gerne eine pn schicken oder wir telefonieren mal diesbezüglich !!

Beste Grüße einstweilen - Willi
Niveau ist keine Handcreme
Willi67
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.06.2017 19:11
Wohnort: Bayern

Re: ACT Italien (On / Offroad

Beitragvon micbay » 07.09.2020 18:59

Sorry, dass ich erst jetzt (vermitlich viel zu spät) antworte.
Hate gedacht, es gibt einen Hinweis, wenn sich jemand meldet, Fehlanzeige, mein Fehler.
Ich werde das Thema wohl auf 2021 verschieben (müssen).

VG Michael
micbay
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2020 17:03

Re: ACT Italien (On / Offroad

Beitragvon TigerMazze » 13.09.2020 14:05

Hallo,

bin gerade über den Thread gestolpert. Bin auf der Suche nach Reisepartnern für die besagte ACT Italy oder auch wie Willi schon angesprochen hatte Richtung Ligurische Grenzkammstraße und verlängern Richtung Seealpen. Ich suche für Sommer 2021.
Ich fahre eine Tiger Explorer mit der ich bisher wenig Enduroerfahrung habe. Dickschiff-Endurotraining steht aber an.

Das wäre dann meine erste Reise mit Offradanteil planmäßig >2% ;) daher will ich nur ungern allein aufbrechen und meine Kameraden bestehen bisher auf geteerte Wege.
Was Übernachtungen angeht bin ich von Camping bis Wellnesshotel für alles zuhaben.
Bei Touren mit dauer >1Woche gern zwischendurch auch mal ein Tag Fahrpause.
Meinen Fahrstil auf Asfalt würde ich als eher sportlich orientiert beschreiben, wobei mir doch sehr viel an meinem Lappen liegt.
Abseits der Straßen eben den Bedingungen entsprechend.
In meiner bisherigen Gruppe habe ich immer etwas mehr Werkzeug und Erstehilfematerial dabei. Womit ich im Notfall dann auch umzugehen weiß.
Das Werkzeug war zum Glück deutlich öfter im Einsatz.
Ein Intercom am Helm ist für mich mittlerweile fast ein muss.

Ich bin 32 und komme aus dem Raum Stuttgart.

Würde mich freuen wenn sich hier ein Reisepartner oder ne kleine Gruppe finden lässt.

Grüße
Matthias
TigerMazze
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.09.2020 13:25

Re: ACT Italien (On / Offroad

Beitragvon Tofi02 » 29.09.2020 10:50

TigerMazze hat geschrieben:Hallo,

bin gerade über den Thread gestolpert. Bin auf der Suche nach Reisepartnern für die besagte ACT Italy oder auch wie Willi schon angesprochen hatte Richtung Ligurische Grenzkammstraße und verlängern Richtung Seealpen. Ich suche für Sommer 2021.


Hallo zusammen,

ich schließe mich mal hier an, denn mir geht’s genauso, meine Tourkollegen fahren alle kein Offroad. Bin 56, komme aus dem Großraum Dortmund und fahre seit 2 Jahren eine Africa Twin Adventure Sports, mit der ich allerdings bisher keine Offroad Erfahrung habe, ein Kurs ist aber in Planung. Wollte ich dieses Jahr schon machen, ist aber Corona zum Opfer gefallen.

Bin die LGKS / Assietta / Col du Parpallion / ... schon mal vor vielen, vielen Jahren mit meiner damaligen Transalp gefahren, weiß also im Grunde, was auf mich zukommt und würde dies jetzt gerne, vielleicht auch in Verbindung mit dem ACT Italien, nochmal in Angriff nehmen. Vielleicht finden sich ja auf diesem Weg Reisepartner, meldet euch bei Interesse einfach. Ich schau auch hier von Zeit zu Zeit rein.....

Beste Grüße
Tofi
Tofi02
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2020 10:37


Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste