Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Routa 7 / Carretera Austral im November / Dezember 2017

Keine Lust alleine zu fahren? Schwierige Etappen im Team anpacken?

Routa 7 / Carretera Austral im November / Dezember 2017

Beitragvon DaLei » 23.10.2017 12:38

Hallo Zusammen,

jetzt starte ich doch noch mal einen eigenen Thread. Ich reise im November und Dezember 2017 durch Argentinien und Chile. Den größten Teil der Reise werde ich backpacken, will jedoch nicht auf's Motorradfahren verzichten. Im Zeitraum ab 23.11.2017 bis 10.12.2017 plane ich daher ein Teilstück der Routa 7 / Carretera Austral mit dem Motorrad zu bereisen. Da diese Schotterpiste wohl nicht ganz ohne ist (jedenfalls mit wenig offroad Erfahrung), würde ich mich über eine nette und verlässliche Reisebegleitung freuen. Eine Enduro (z.B. BMW F 650) lässt sich nach erster Recherche ab ca. USD 1000 pro Woche oneway mieten - die GS 1200 ab ca. USD 1400 - falls jemand sonst noch Tipps hat, gerne her damit :)

Freue mich auf eure Antworten.

VG
Damian
DaLei
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2017 11:57

Re: Routa 7 / Carretera Austral im November / Dezember 2017

Beitragvon luckner » 15.11.2017 03:24

Hallo!
Ich bin Argentinier, und habe die Carretera Austral nach oben und nach unten mehrfalls in meinem kleinen WM gemacht. Dieses ist der Grund meiner Antwort, in dem Sinne dir mit einigen Daten behilflich zu sein.
Als erstes, wie viele Ausländer schtellst du dir vor Südamerika ist nur mit Geländewagen zu befahren! Auf unseren Reise durch die ganze Gegend haben wir mit vielen Kontakt aufgenommen und über ihre tollen Vehikel geschmunzelt.
Die CArretera kannst mit einem Familienwagen oder mit einem Scooter ohne weiteres befahren.Die Chilenen haben viele erstklassige Schottterpisten und diese ist eine von ihnen. Dort wurde eine Strassenbautechnik entwickelt bei der Salz und Sand feucht gepresst werden. Es ist kaum von einer Asphaltstrasse zu unterscheiden.
Auch finde ich so eine grosse Maschine wie du dir mieten willst, überdimensioniert, aber man muss nehmen was man findet...
In dieser Direktion habe ich keine Ahnung über Angebotene Mietmaschinen aber sicher findest du durch Herrn Google vieles im Internet.
Ich habe einen Bekannten der Motorradgruppen organisiert und einige besitzt. Sollte es von deinem Interesse sein kann ich ihn ja mal fragen was sowas kosstet, Bedingungen, usw.
Ansonsten stehe ich zur Verfügung solltest du Fragen haben. Etwas Neid verspüre ich ja bei deinem Projekt!
Gruss,
LUCKNER
luckner
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2017 01:18


Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste