Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Welcher Steckeradapter für Südamerika

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Welcher Steckeradapter für Südamerika

Beitragvon Sokrags » 17.09.2016 20:05

Hi , guten Abend

Hab jetzt schon ein wenig gegoogelt bin aber noch nicht so recht schlau geworden.
Welchen Netzadaper braucht man denn nu für eine Südamerikareise
Es gibt hier einen mit 3 Pins in einer Reihe ( ...) und eine Steckdose die unseren ähnelt (:) aber ohne Schutzleiter.

Danke schon mal

gruß
Sokrags
Sokrags
 
Beiträge: 15
Registriert: 06.04.2016 18:30

Re: Welcher Steckeradapter für Südamerika

Beitragvon sushi » 17.09.2016 20:46

Hallo

https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4nd ... frequenzen
A,B,C,I,L hab ich angetroffen.

gruss sushi
sushi
 
Beiträge: 218
Registriert: 08.01.2011 21:39
Wohnort: Bern

Re: Welcher Steckeradapter für Südamerika

Beitragvon travelexpert » 21.09.2016 12:31

Eigentlich ganz einfach:
Mit deinen normalen Eurostecker kommst du (fast) überall rein. In wenigen Ländern sind noch teilweise die anderen Normen vorzufinden. I.d.R. haben die Locals stets Adapter zur Hand oder finden die passende Steckdose.
Für Schuko nimmst du einen Adapter, wie er oft beim Fön mitgeliefert wird, mit. Da Schuko einen größeren Durchmesser hat, kommt du an den anderen Steckdosen nirgends rein.
Die NEMA-1 sind eine US-Norm. Ist aber in Südamerika i.d.R. veraltet, aber manchmal noch vorzufinden.
travelexpert
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2005 00:07

Re: Welcher Steckeradapter für Südamerika

Beitragvon Blindschleiche » 23.09.2016 22:49

Zu Südamerika kann ich leider keine Auskunft geben, doch bisher bin ich mit dem SKROSS Adapter überall in Asien, Afrika und Europa zugange gekommen.
Bild
Gruss Marco
Blog: blindschleiche.ch / Videos: YouTube / Fotos: Flickr & Instagram
Benutzeravatar
Blindschleiche
 
Beiträge: 281
Registriert: 20.01.2013 23:12
Wohnort: Gossau.SG.CH.

Re: Welcher Steckeradapter für Südamerika

Beitragvon pickypalla » 24.09.2016 05:16

In Peru benötigst Du einen Adapter, Chile, Bolivien, Brasilien und Argentinien gehen so. Schuko ist allerdings zu groß, wie mein Vorredner schon gesagt hat. Uruguay, Ecuador und Kolumbien bin ich noch nicht gewesen.
travels | events | photography

http://www.pickypalla.com
Benutzeravatar
pickypalla
 
Beiträge: 110
Registriert: 07.03.2015 21:01

Re: Welcher Steckeradapter für Südamerika

Beitragvon charly » 27.09.2016 12:29

Hallo,

Blindschleiche hat geschrieben:Zu Südamerika kann ich leider keine Auskunft geben, doch bisher bin ich mit dem SKROSS Adapter überall in Asien, Afrika und Europa zugange gekommen.
Bild


den hatte ich in Südamerika auch mit. Ich kann mich an nicht wenige Steckdosen auch in Chile und Argentinien erinnern, da passte der Eurostecker nicht rein. Der Adapter begleitet mich jedenfalls schon seit geraumer Zeit auf Reisen. Ich habe die Variante mit USB Ladegerät, sehr kompakte Sache. Top Empfehlung.

Viele Grüße
Carsten
"Die Welt ist ein Buch, wer nie reist sieht nur eine Seite davon."
(Augustinus Aurelius 354-430)
Benutzeravatar
charly
 
Beiträge: 157
Registriert: 31.07.2011 20:49
Wohnort: Kremmen OT Sommerfeld

Re: Welcher Steckeradapter für Südamerika

Beitragvon dä Jetriebene » 29.09.2016 03:14

Ich hab seit Jahrzehnten so'n Gummiknubbel dabei. Da stecken die verschidensten Adapter auf beide Seiten drin. Einmal besorgt. Nur meine Zarges-Box begleitet mich schon länger. . .



Stephan
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 604
Registriert: 01.10.2006 17:32


Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste