Seite 1 von 1

Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 24.06.2016 10:54
von Killy
Hallo, ich heiße Killy, bin 32 Jahre und fahre im August für 1 Woche nach Tschechien mit 4 Freunden.
Alle auf 1 Zylinder Enduros ( Ich fahre eine XT 600e ) zum Zelten und selber verpflegen. Meine erste größere Auslandsreise

Nun meine Frage:
Nimmt ihr auf Reisen , Mitbringsel aus Deutschland mit ?
Und falls ja, was eignet sich hierfür ?

Ich hab mir gedacht, für Kinder, wenn mann mal irgendwo stehen bleibt und eine Pause einlegt,
oder wenn ich von einem Einheimischen Hilfe bekomme ( beim reparieren vom Motorrad oder wenn ich eingeladen werden sollte, .... )

Freu mich auf euere Antworten

Gruß Killy

Re: Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 25.06.2016 10:50
von seehase
Hi Killy,

um gleich mit der Tür in's Haus zu fallen, ich bin ein absoluter Gegner jemand, auch Kindern, etwas zu geben nur weil sie in ihrem Land leben.
Wenn du ein Unfall, Panne oder ein nettes Erlebnis mit Einheimischen hast dann zahle denen das Essen gebe den ein Trink aus ( es kann auch Tee sein ). Sehr viele sind stolz in dem Land wo sie leben und freuen sich wenn sich Ausländer für ihre Kultur oder Wahrzeichen interressieren. Frage nach wie du " deine Schuld ( nach einem Unfall ) " begleichen darfst.
Ich finde es immer erholsam und schön Attraktionen anschauen zu können ohne von bettelnden Kinder oder Erwachsen belästigt zu werden.

Meine Empfehlung für Tschechien: nimm Schnaps mit, weil (fast) alle LKW-Fahrer trinken im Osten gern und das erleichtert die schwere Ladearbeit für deine Maschine, sollte sie mal ausgehen und nicht mehr anspringen.
Ansonsten lasse es auf dich zukommen, es kann richtig Spaß machen.

Gruß
Seehas

Re: Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 25.06.2016 11:12
von Killy
Vielleicht hast du recht. Ich nimm lieber für die Kinder nix mit ( gibst du einem was, kommen immer noch mehr )
Kl. Schnapsflaschen aus meiner Heimat, wären evtl. eine Möglichkeit, da hast du recht , da muss ich glatt mal kucken, was alles so gibt.
Danke für den Tipp.

Gruß Killy

Re: Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 25.06.2016 13:58
von pip
+1 fuer den Seehasen, allerdings wuerde ich deshalb keine Glasflaschen ins Gepaeck stecken - so wichtig ist mit das nicht. Ich habe auch schon von Einheimischen gehoert, die sich aergern, dass manche Kinder wegen der Geschenke damit beginnen, allen Touristen bettelnd hinterher zu laufen.

Abseits der Strassen kann es nett sein, wenn man einem Hirten eine Zigarette abbieten kann. Vielleicht erinnert er sich dann an freundliche Motorradfahrer und nicht an laermende Auslaender ...

Pip

Re: Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 25.06.2016 14:02
von dä Jetriebene
Da kann ich meinen Vorschreibern nur Recht geben. In der BRD hätteste bei so ´nem Verhalten aber flott Probleme am Hals. . .

Wenn man nach Spanien, Polen oder Wales fährt, ist das doch auch nie ´n Thema.

Re: Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 26.06.2016 21:31
von bikermanic
Wir waren im April in Tschechien, ich würde dir das auch nicht empfehlen, sonst hast du gleich 10 davon an der Backe, und die sind nicht immer nett und freundlich.

Falls wir irgendetwas falsch verstanden haben und ihr bei tschechischen Bekannten übernachtet - Alkohol, Wurst und Rocher z.B. machen sich immer gut - wenn sie denn auf der Fahrt nicht zu warm werden ;)

Re: Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 26.06.2016 22:03
von el gu
Wenn Du Hilfe brauchst, dann lass Dir helfen.
Derjenige, der Dir helfen will, erwartet dafür kein Geschenk, sondern ist eher beleidigt, dass Du Dir nicht umsonst helfen lässt.

Was vielleicht gut ankommt, ist das Foto von Euerer Begegnung, das Du ihm von Deinem Smartphone aus schickst.
(früher hätte man dafür noch ne Polaroid-kamera mitnehmen müssen).

Re: Mitbringsel für Tschechien Rundreise

BeitragVerfasst: 23.08.2016 21:43
von Theo.Turnschuh
Also erstmal vornweg, CZ ist keine Dritte Welt. In Vielen Regionen wirst Du kaum Unterschiede zu D sehen. Bettelnde Kinder gehören da eher zur absoluten Ausnahme. Wenn, dann werden es maximal Roma-Kinder sein. Die Tschechen selbst sind da eher zurückhaltend.
Bettelnden Kindern würde ich aber generell nichts geben, schon um nicht die Erwartung zu nähren, dass man mit Bettelei leben kann. Kinder sollen in die Schule gehen und einen Beruf lernen.
Wenn Du für etwas Danke sagen willst, dann lade Deine Helfer besser auf ein Bier ein. Dafür ist CZ auch sehr berühmt.