Seite 1 von 1

geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 31.03.2016 18:52
von silberstromer
moin zusammen,

mag die Tankrucksacknutzung nicht gern ...

suche insofern im Internet schon seit einiger Zeit (vergeblich) praktische, einfache, weder zu große noch zu kleine und getränkeflaschengeeignete Sturzbügeltaschen (universal bzw. für V.strom 650) ...

habt Ihr Ideen, Anregungen oder Erfahrungen?

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 31.03.2016 19:07
von Hamburger_Jung
Moin,
ich habe über diese hier mal nachgedacht, finde die optisch ansprechend, und vorallem robust.
Erfahrung habe ich damit aber noch keine gemacht
http://www.polo-motorrad.de/de/sturzbug ... 86617.html

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 01.04.2016 11:39
von Detlev
Die von Polo habe ich jetzt dran. Solide, ziemlich dicht (vermute ich mal - wenn ich den Rollverschluss zumachen, entweicht keine Luft; sind halt gummiert). Optisch na ja - die aufgedruckten Fake-Einreisestempel hätten sie sich schenken sollen.
Die für mich größte Gehirnschmalzleistung seit Langem stellte die Befestigung dar. Mit den beiliegenden Gurten, zusammen mit den Schlaufen an den Taschen, habe ich keine befriedigende, haltbare Befestigung gefunden - und zwar an keiner meiner drei ATs, die unterschiedliche Sturzbügel haben.
Ich wollte sie so befestigt haben, dass sie ohne Werkzeug und relativ fix de-/montiert werden können. Jetzt habe ich eine sehr befriedigende Lösung gefunden, die ich - wenn sie jemand brauchen kann - gern weitergebe.
Für mich sind die Taschen ein Ersatz für die Seitentaschen des Touratech-VPN-Tankrucksacks, die nicht wasserdicht waren. Im Gegensatz zu diesen hängen - zumindest an der AT - die neuen tiefer, was ganz gut aussieht und theoretisch den Schwerpunkt senkt, was aber eher zu vernachlässigen ist, da bei mir da eher leichte Sachen reinkommen,

Detlev

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 01.04.2016 13:39
von silberstromer
... danke euch ...

... in der Tat finde ich die Aufdrucke peinlich (und die Produktbeschreibung auf der Polo.page erst) ...

werde sie mir bei Gelegenheit mal im Original im Laden anschauen und komme dann auf Dein Angebot, Detlev, evtl. zurueck ...

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 01.04.2016 16:36
von Big-J
Ich verwende seit Jahren Taschen von der Bundeswehr. Etwa 30x25cm. Gibts im ausgesuchten Fachhandel. Sind universell zu befestigen aber nicht wasserdicht. Aber alles drinen kann ja wasserdicht verpackt sein.
Leider krieg ich hier mein Bild nicht passend rein.
Kannst ja mal hier schauen:
http://www.dr-big.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=78316&p=163818&hilit=taschen+sturzb%C3%BCgel#p163818

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 03.04.2016 22:37
von silberstromer
... danke euch ... werd mich im army-Zubehör auch noch mal umschauen ...

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 04.04.2016 18:36
von silberstromer

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 05.04.2016 14:42
von Quinn
Die Sachen von Molle sehen gut aus. Aber wie sieht es mit Wasser aus. Sind die einigermaßen wasserabweisend?
Sie müßen ja nicht dicht sein.

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 05.04.2016 19:12
von Hamburger_Jung
Das Molle System ist kein bisschen abweisend, gerade die Reißverschlüsse sind sehr undicht. Ich hatte das System normal im "Feld" getragen wo schon Wasser drin war. Wenn du dann auch noch den Winddruck hast, ist alles versaut :roll: .

EDIT: Achja! du hättest auch Probleme dir da eine vernünftige Halterung zu dran zu bekommen bzw. dir was zu basteln. Bild

Die Druckknöpfe die auf an der Unterseite dran sind, sind nicht wirklich haltend. Man sollte schon wirklich das Geflecht herstellen damit die Taschen halten.


LG
Jan

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 05.04.2016 21:30
von Quinn
Was hältst du davon:
SW-MOTECH Heck-/Sturzbügeltasche/Tankrucksack Drybag 80

Sind auch auf der Polo Seite, sind aber schwarz und wasserdicht.

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 07.04.2016 10:46
von dä Jetriebene
Ich hab den Kram in stabile Plsatikfolie gepackt. War Wäsche zum Wechseln. Nachher den dreckigen Kram gegen den sauberen getauscht. Fertig. So blieben die auch noch nach 'nemUmfaller dicht.


Stephan

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 24.04.2016 18:58
von silberstromer
... ich danke euch für Eure Anregungen und (tw. auseinandergehenden) Meinungen

... und habe mich für das Molle-System entschieden, d.h. einige kleinere Molle-Taschen in rund, eckig, beutelförmig sowie eine Army-Koppeltasche - innen werd ich noch vorhandene kleine Drysacks nutzen, wenn nach Inhalt erforderlich ... die scheinen mir je nach Form recht zielgerichtet bestückbar, z.B. auch nur für ne versenkbare, aber sofort greifbare Wasserflasche (wenn nicht grad im Gelände unterwegs) ...

rückwärtig fixieren - über die Druckknopfriemen hinaus - durch das Schlaufensystem mache ich natürlich - bis neulich

Re: geeignete Sturzbügeltaschen

BeitragVerfasst: 25.04.2016 16:10
von Ralf&GS
Ich bin auch auf der Suche nach Sturzbügeltaschen für meine alte BMW R80GS mit der Rohrverkleidung vorne,

Bild

und bin gerade durch Zufall auf die Enduristan Blizzard gestoßen, die mit ihrer schrägen Bauart vielleicht optimal passen. Eigentlich sind das Taschen für hinten, aber ich werde sie bei einem Händler demnächst mal ansehen...
http://www.enduristan.com/uploads/media/RD-000097-A_Blizzard_Manual.pdf