Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Packtaschen

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Re: Packtaschen

Beitragvon MathiasH » 05.03.2016 10:31

Bei Louis gibt's grad die Ortlieb Moto Packtaschen für 135 statt 180 Euro. Da kann man nicht meckern.
Motorradtour von Alaska nach Feuerland. [url]http://panamericana2012.wordpress.com/[/url]
Benutzeravatar
MathiasH
 
Beiträge: 182
Registriert: 23.08.2007 19:33
Wohnort: Wiesbaden

Re: Packtaschen

Beitragvon Brummel » 09.03.2016 23:57

Mal ein wertneutraler Einwurf: Habt ihr schon mal die R1 von Nick Sanders angeschaut :D :? :?:
Bis zur näxten Kurve
Linke Hand zum Gruss
Brummel
Brummel
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.03.2013 15:29
Wohnort: nördl. Breisgau

Re: Packtaschen

Beitragvon klausmong1 » 10.03.2016 00:48

Ja, aber das heißt nicht, das es empfehlenswert ist, mit einer R1 Endurostrecken abzufahren.

Man kann auch eine Rohrzange nehmen um ein Motorrad zu zerlegen, nur macht es trotzdem keinen Sinn, auch wenn es geht.

Ich bin halt der Fan davon, das richtige Werkzeug für eine Aufgabe zu verwenden.
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1000
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Packtaschen

Beitragvon Brummel » 11.03.2016 13:55

Hey Klaus, schon klar, ich schrieb ja "wertneutral", war auch nur als Gag gedacht. Zur Zeit plant Nick Sanders eine Arktistour zum Pol mit der R1 und Schlafwagenanhänger. Ob der beheizt ist?... :oops: :mrgreen:
Bis zur näxten Kurve
Linke Hand zum Gruss
Brummel
Brummel
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.03.2013 15:29
Wohnort: nördl. Breisgau

Re: Packtaschen

Beitragvon pip » 12.03.2016 12:32

Brummel hat geschrieben:Hey Klaus, schon klar, ich schrieb ja "wertneutral", war auch nur als Gag gedacht. Zur Zeit plant Nick Sanders eine Arktistour zum Pol mit der R1 und Schlafwagenanhänger. Ob der beheizt ist?... :oops: :mrgreen:


Moin,
bist Du Dir sicher, dass Du ihn nicht mit Sjaak Lucassen verwechselt hast?

http://www.sjaaklucassen.nl/en/category ... 017-intro/

Beaufort Sea, Alaska USA, 2013 (Quelle):
Bild
Reiseberichte: Island, Marokko, Balkan. Fotos
Benutzeravatar
pip
 
Beiträge: 225
Registriert: 11.07.2009 18:31
Wohnort: Karlsruhe

Re: Packtaschen

Beitragvon Brummel » 12.03.2016 14:11

pip hat geschrieben:
Brummel hat geschrieben:Hey Klaus, schon klar, ich schrieb ja "wertneutral", war auch nur als Gag gedacht. Zur Zeit plant Nick Sanders eine Arktistour zum Pol mit der R1 und Schlafwagenanhänger. Ob der beheizt ist?... :oops: :mrgreen:


Moin,
bist Du Dir sicher, dass Du ihn nicht mit Sjaak Lucassen verwechselt hast?

http://www.sjaaklucassen.nl/en/category ... 017-intro/

Beaufort Sea, Alaska USA, 2013 (Quelle):
Bild


Ne, Ich habe mit Nick persönlich gesprochen.
Bis zur näxten Kurve
Linke Hand zum Gruss
Brummel
Brummel
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.03.2013 15:29
Wohnort: nördl. Breisgau

Re: Packtaschen

Beitragvon Quinn » 16.03.2016 14:59

Hi,

da ich auch nach Packtaschen o. Koffer suche, bin ich beim googeln der Enduristan Packtaschen in LC8 Forum auf folgenden Beitrag von Frank RD04 gestoßen. Finde das ein gutes Argument:

Viele Grüße!
Andy

Nach meinem Unfall im Mai diesen Jahres (manch Einer erinnert sich vielleicht noch daran) habe ich die Adv. wieder komplett gerichtet und man sieht nun nichts mehr davon.

Bei diesem Sturz wurden auch meine ALU-Koffer inkl. Träger (alles Eigenbau) komplett zerstört, da sich das Hinterrad beim Rutschen in den Seitenstreifen der Straße im Dreck verfangen hatte.
Dies führte zu einem Umschlag von der rechten zur linken Fahrzeugseite.
Daraus resultierend dann die Zerstörung der genannten Teile. Zudem wurde dabei der komplette Heckrahmen verdreht. Eine Reparatur war leider nicht möglich.

Folgende Kriterien müssen daher neue Koffer für mich haben:
1. Im Falle eines Falles vom Kofferträger lösend
2. Nicht zu teuer (da nur 1-2 mal pro Jahr notwendig)
3. ca. 30 – 35 Liter Volumen (pro Koffer)
4. Leicht an- und abbaubar
5. An eine 1190 Adv. passend ohne damit eine Monster mit über einem Meter breite zu erzeugen.

Heraus kamen letztendlich die Monsoon 3 Taschen von Enduristan.
Zusammen mit den Inferno-Hitzeblechen können diese ohne Träger mit den Originalauspufftöpfen angebaut werden.

Dieses Wochenende war ich damit 4 Tagen in Südtirol und den Dolomiten unterwegs.
Die Taschen sind beim Fahren in keinster Weise spürbar. Sind optisch dezent (da dunkel wie meine Adv.) und sehr schnell an- und abgebaut.
Außerdem ist die Verarbeitung hervorragend.


Klar sind sie nicht gegen Diebstahl gesichert. Da ich aber mein Motorrad tagsüber bei meinen Touren nur wenigen Minuten (Tanken) aus dem Auge lasse ist das kein Problem.
Sightseeing mache ich mit dem Motorrad auch nicht. Es wird nur gefahren.

Nach der Tour sind beiden Hitzebleche innerhalb von 2 Minuten abgeschraubt.
Benutzeravatar
Quinn
 
Beiträge: 12
Registriert: 14.02.2016 18:29

Re: Packtaschen

Beitragvon bikermanic » 16.03.2016 15:32

Würde dir auch zu den bereits erwähnten Ortlieb Moto Packtaschen oder den HELD Denver raten, gibts glaube ich auch bei Louis.

Zu Nick Sanders: Genie und Wahnsinn liegen da aber mal wieder nah beieinander ;)
Der Weg ist das Ziel.
Benutzeravatar
bikermanic
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.03.2016 10:42

Re: Packtaschen

Beitragvon cypress » 31.03.2016 11:52

Fahre die neuen Enduristan Blizzard Satteltaschen. Jetzt neu in Grösse L (2x12 Liter) verfügbar.

+ Keine Heckverstärkung nötig
+ Schnelle Montage
+ Absolute Beinfreiheit
+ Auch wenn nicht voll Gefüllt kann alles fest angezogen und komprimiert werden
+ Optik
+ Gute Qualität
+ div Schlaufen um Zubehör aussen mitzuführen

einziger Nachteil wie bekannt bei Softtaschen dass sie nicht abgeschlossen werden können.
In meinem Fall bin ich gerne und viel Offroad unterwegs, da kommen für mich nur Softtaschen in Frage.
Zudem schätze ich die Komprimierbarkeit da ich immer sehr minimalistisch ausgerüstet fahre.

Achtung: Besitze die Dinger erst 4 Wochen :lol:
cypress
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2016 15:33

Re: Packtaschen

Beitragvon fabian_s » 06.04.2016 13:27

Also ich fahre an meiner DR650 die Wolfman Dry Bags. Die gibts für die DR650 mit passendem Trägersystem. Sind gute Satteltaschen. Die neuen sollen noch besser sein. (innen andere Farbe für besseren Kontrast + diverse andere Verbesserungen.)

Gekauft hab ich die bei Winding Roads in England, somit fiel kein Zoll an und der Versand hat nicht länger gedauert als innerdeutsch.

Nach einem Sturz auf der Straße war eine Tasche leider durchgescheuert. Hatte damals aber problemlos von Wolfman (obwohl nur im paar verkauft wird) eine einzelne Tasche zum halben Preis bekommen inkl. Reperaturset für die kaputte die sich damit auch wieder verwenden lässt.

Es gingen ab und an mal nach 3 Wöchigen Trips (Albanien und Russland) einzelne verschweisste Nähte auf, die aber weder die Funktion noch die Wasserdichtigkeit der Taschen eingeschränkt haben. Diese konnte ich mit Sekundenkleber aber wieder komplett reparieren. Das ist auch schon der einzige Kritikpunkt. Der wurde aber wohl bei den neuen Taschen auch verbessert und glaube der stellt kein Problem mehr da.

Kann die Taschen inkl. Träger also empfehlen. An und Abmontieren geht dank dem Wolfman System echt flott.

Gruß
Fabian

Edit sagt:

Hier mal ganz nach unten scrollen zum Thema Alu Koffer..
http://motorradkarawane.de/reports/disp/34?from_paragraph=6
fabian_s
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.07.2011 09:32

Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron