Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Klamotten von HELD

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Klamotten von HELD

Beitragvon nalu » 15.04.2015 21:20

Hallo,
bin gerade auf der Suche nach guten Klamotten (Hose und Jacke). Habe heute mal was von Held anprobiert.
Carese II wäre die Jacke. hat einer schon Erfahrung mit Held und vielleicht dem Modell. Die Jacke passt sehr gut und fühlt sich super an. Auch das man die Wasserdichte Innenjacke wenn es stark regnet einfach aussen über die eignetlich Jacke anziehen kann find ich super. So spart man sich extra Regenklamotten mit zu nehmen. Die passende Hose sitzt auch sehr gut und da klappt das mit der Innenregenhose auch. Sehr gutes Belüftungssystem scheint sie zu haben.
HANG LOOSE
nalu
 
Beiträge: 20
Registriert: 05.04.2015 07:53

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon Bouncers » 15.04.2015 21:39

Kann Jacke und Hose nur empfehlen. Durch die zahlreichen Belüftungen trägt er sich bei heißem Wetter ganz angenehm. Die Goretex Jacke ist absolut wasserdicht. Allerdings wenn man sie unter die Jacke zieht, durchnässen Jacke und Hose. Damit verliert man eine isolierende Schicht und es wird recht schnell kühl.
Für leichte Regenschauer kann man sie gut darunter tragen. Wenn es aber stärker regnet, dann ist es besser sie darüber zu ziehen.
Bouncers
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.01.2015 20:54

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon dä Jetriebene » 16.04.2015 10:00

Das System mit der Regenjacke-drüber hab ich noch nie verstanden. Die HELD Jacken sind ansonsten nicht schlecht. Meine hat aber eben keine Regenjacke zum drüber ziehen.

Wie lange mag so 'ne doch empfindliche Goretexjacke das wohl mitmachen? Ist dann nicht direkt 'ne einfache (günstige) Gummihaut für drüber, die bessere Lösung. . .
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 561
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon GS Tom » 16.04.2015 12:38

Ich wundere mich, warum es immer weniger Jacken mit der Membrane in der Außenhaut gibt. Meine Pharao ist absolut wasserdicht. Wenn es regnet, mach ich bestenfalls die Lüftungsschlitze zu und gut ist.

Gruss Thomas

PS. Das Stadler 1000-EU-Teil hat die Membran in der Außenhaut und die meisten billige Jacken
Benutzeravatar
GS Tom
 
Beiträge: 174
Registriert: 10.09.2010 08:11
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon seehase » 16.04.2015 16:10

Hi nalu,

wie du aus den kurzen Kommentaren ersehen kannst scheint da ne Glaubensfrage ausgefochten zu werden.
Für welche HAUPTeinsatz suchst du den Anzug ? Grundsätzlich Held ist gut, ich habe außschließlich Held-Handschuhe zum Motorrad fahren.
Wie ist dein Sicherheitsbedürfnis ? Protektoren welcher Standard ?

Gruß
Seehase
seehase
 
Beiträge: 117
Registriert: 30.11.2013 13:22
Wohnort: Am Bodensee

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon Bouncers » 16.04.2015 18:14

Eine Jacke mit Goretex Laminat hat den Vorteil dass man nichts drunter oder drüber ziehen muss. Außerdem braucht man keinen zusätzlichen Stauraum.
Allerdings sind dann aber die Belüftungsmöglichkeiten beschränkt. Logisch da man ja die Belüftungen wieder aufwändig so ausführen muss, dass sie wieder dicht sind. Es gibt solche Jacken, z.B. Revit Posaidon. Sind aber dann sehr teuer.

Ohne Laminat hat man bessere Durchlüftung, schon wegen der fehlenden Membrane die ja zusätzlich Windlicht ist. Der Körpersaft kann dann besser abdampfen. :D
Weiterer Vorteil ist die leichtere Reinigung. Einfach in die Waschmaschine und fertig, ohne Rücksicht auf die empfindliche Membrane.
Wenn man also mehr im Dreck wühlt und eher schönwetterfahrer ist, kommt man mit der über oder drunterzieh Lösung gut zurecht.
Bouncers
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.01.2015 20:54

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon nalu » 16.04.2015 23:15

@seehase

Als Test gehts dieses Jahr nach Marokko-Mauretanien und zurück nach Köln. Im Grunde brauch ich was das alle 4 Jahreszeiten abdeckt und ganz wichtig Wasserdicht ist und wenns geht ohne Regenjacke. Is mir dann doch zu viel Gepäck. Suche was mit Option ein mal um den Globus.
Wichtig auch die Klamotte sollte nicht schwarz sein zwecks Hitze wenn man mal länger steht ( Grenze, Cafe usw.). Viele Aussentaschen sind mir nicht so wichtig. Sehr robust mit guten Protektoren und gut bequem. Sehr gutes Lüftungssystem wäre gut.

Habe mir noch die Klim Badlands Jacke und Hose im Netz angeschaut und kann sie morgen testen. Hört sich alles sehr gut an und wenn sie passt und sich gut anfühlt denke ich könnte sie es für meine Zwecke werden..
HANG LOOSE
nalu
 
Beiträge: 20
Registriert: 05.04.2015 07:53

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon DrWolle » 17.04.2015 08:44

Moin moin,
alternativ zu KLIM gibt es noch den Boreal von Touratech, preislich tut sich da nicht viel, aber ich denke, er ist eine gute Wahl. Hab mir den Anzug vor einem Monat gekauft und bin soweit zufrieden, auch wenn ich bisher keinen Regen hatte. Vor allem, man braucht kein extra Regenzeug :mrgreen:
Benutzeravatar
DrWolle
 
Beiträge: 29
Registriert: 04.06.2014 10:47

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon seehase » 18.04.2015 10:56

Hallo Nalu,

Ich bin ein verfechter der mehreren Lagen übereinander ( Zwiebel-System ). Weil die die Jacke die ich unter dem Anzug an habe kann ich Abends noch zum ausgehen benutzen. Und wenn eines der Teile verloren geht oder kaputt ist hält sich der Schaden in Grenzen.

1. der Anzug mit allen Kleidern ( auch warme Unterwäsche ) und das andere Extrem ( Winter-Sommersituation ) ausprobieren.
2. Anzug sollte deine Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Bedenke im Laden hat es meistens 20°C und das Zeug ist flexiebel.
3. Protektoren sollten der EN 1621-1 von 2012 level 2 entsprechen.
4. Glaube keinem Verkäufer, teste alles selbst aus. Dichtigkeit z.B. lasse dich auf deinem Mrad sitzend vom Gartenschlauch kräftig " berieseln ".
5. Ausreichend Belüftungsmöglichkeiten. Bei 35°C habe ich immer das Gefühl ich fahre im Heißluftofen.

Der angemerkte Stadler EVO oder wie er bei TOURATECH genannt wird Companero ist recht steif und ich fühle mich immer wie in einer Rüstung eingeklemmt.

Ansonsten glaube ich das ich den optimalen Anzug nie erreichen werde, aber mich langsam dem Optimum nähere.

Gruß und viel Erfolg

Seehase
seehase
 
Beiträge: 117
Registriert: 30.11.2013 13:22
Wohnort: Am Bodensee

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon nalu » 19.04.2015 09:25

so habe mich entschieden. Nach einem Besuch bei Africanqueens in Geisenhausen, mit eingehenden Klamotten probieren, habe ich die Badlands Jacke und die Latitude Hose gekauft. Ich sach mal das feeling bei den Klamotten ist schon Wow. Die Protektoren sitzen da wo sie sitzen sollen ohne erst mal gross rum zu stellen. Da zipt nichts man schlüpft rein und es kann los gehen. Das Gewicht ist auch sehr OK. Drunter noch ein Windstopper anprobiert sitzt optimal. Integrierter Nierengurt ist auch dabei und wieder ein Teil weniger das nicht liegen bleiben kann. Das Lüftungssystemmacht einiges her und ich bin gespannt wie sich das bei fahrten anfühlt. Die Hose wird obenrum ein bischen weiter gemacht beim Goretex spezielisten kein Problem bei Africanqueens.
Super Service und die Stunden die ich dort verbracht habe waren echt nett.
Grossen Dank an Stefan von Africanqueens der sich sehr viel Mühe gegeben hat einer der letzten Jacken noch zu bekommen in meiner Wunschfarbe.
So nächste Woche wenn meine Maschiene raus aus der Werkstatt ist und die Klamotten da sind gibts die ersten live Tests.
Bis dahin
HANG LOOSE
nalu
 
Beiträge: 20
Registriert: 05.04.2015 07:53

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon seehase » 20.04.2015 07:15

Hallo Nalu,

schön das du erfolgreich warst. Ich wäre an deinen Erfahrungen interessiert, ist ja nicht unbedingt als Schnäppchen zu bezeichnen.

Gruß
Seehase
seehase
 
Beiträge: 117
Registriert: 30.11.2013 13:22
Wohnort: Am Bodensee

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon elbstrand » 20.04.2015 11:13

XL500S - CB750F - NT647HAWK - VTR1000F - CBR1100XX - SPRINTST1050ABS - XT660ZATenere
elbstrand
 
Beiträge: 128
Registriert: 13.01.2010 16:21

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon seehase » 20.04.2015 12:16

Hallo Elbstand,

ja, nicht alle sind bekannt, herzlichen Dank.
Der Grund warum ich an persönlichen Einschätzungen Interesse habe liegt in dem kölsche Satz : "Jede Jäck is anders" !
Ich finde mich in diesen Beschreibenungen nur rudimentär wieder. Dainese, Stadler und seit Feb.15 auch Dane Anzug habe ich in Gebrauch.
Die Macken gerade beim Stadler mit anderen Ausgetauscht und Lösungen gefunden, im Testbericht wurde nichts angemerkt.

Danke für die Sammlung & Gruß

Seehase
seehase
 
Beiträge: 117
Registriert: 30.11.2013 13:22
Wohnort: Am Bodensee

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon scooter » 20.04.2015 15:01

Also mir persönlich gefällt der Dane Anzug vom Christian (Seehase) sehr gut. Insbesondere, da man die Membrane herausnehmen kann. Und preislich ist der Anzug im Vergleich zu Stadler ein echtes Schnäppchen.
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 151
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz

Re: Klamotten von HELD

Beitragvon Bouncers » 20.04.2015 17:04

Test ist nicht mehr ganz aktuell. Hab den Carese II. Der ist absolut dicht.
Bouncers
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.01.2015 20:54

Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste