[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4668: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4670: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4671: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4672: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
Das Motorradreiseforum • Thema anzeigen - leidiges Thema Navi.....!
Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

leidiges Thema Navi.....!

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Micha_k83 » 23.02.2015 15:18

Ein Hallo an euch erfahrene Motorradreisende.

Mal wieder fragt hier einer nach dem besten Navi, wie es zuvor schon so viele gemacht haben.... ich weiß :roll:

Ich habe mich hier, in anderen Forenseiten und an sämtliche Kundenbewertungen schon die Augen wund gelesen. Bin aber immer noch total unschlüssig und total durcheinander, welches das Richtige ist.

Was will ich!
- gratis Kartenupdates
- Navigieren nach GPS-punkten, ohne einen Ort in der Nähe haben zu wollen (was ich auch schon hatte), und ohne den Wegpunkt quitieren zu müssen
- guter Einsatz im Offroadbereich (Mongloei)
- Kurvenreiche Strecken
- Wasserdicht
- Routenplanung am PC
- Bluetoothfähig mit Headset
- gute Handschuhbedienung
- gute Kartenansicht

Nur so ein paar Dinge, was es können sollte. Die Garmin-Navi´s sollen ja nicht schlecht sein, aber die Zumo´s müssen wohl große Probleme mit der Software haben und immer wiedermal abstürzen, oder sich aufhängen, bzw. die Berechnung bei Falschabbiegen soll wohl stellweise lange dauern. Bei den TomTom´s weiß ich nicht viel.
Natürlich will ich kein vermögen ausgeben, dachte so bis 300€.
Vielleicht kann ja der ein oder andere seine Erfahrung mit diversen Geräten mal preisgeben.

Achso, meine geplante Route ist Weißrussland, Kasachstan, Mongolei und eventuell Neuseeland. Da ist viel Offroad dabei und da sollte mich das Gerät wenigstens gut zwischen 2 Wegpunkten führen. Kartenmaterial in Papierform, wollte ich zusätzlich nutzen.

Danke für eure Beiträge.

Mfg Micha
Micha_k83
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.2015 17:45
Wohnort: WARTBURGKREIS

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon scooter » 23.02.2015 16:53

da kommst Du wohl (leider) um Garmin nicht herum!

Meines Wissens die einzige Firma für welche die OSM- Karten zur Auswahl stehen.
Teilweise werden die Zumo 660 bzw. BMW- Navigatoren (baugleich zu Zumo) günstig gebraucht angeboten. Da der Akku wechselbar ist und Speicherkarten bis 16 GB sicher laufen ist Alter erst mal zweitrangig.

Ich habe noch nie eine so gute Hardware mit so schlechter Software erlebt. Da aber OSM verfügbar ist relativiert sich der Softwarenachteil.

ach so: kurvenreiche Strecken kann nur TomTom und Navigon. Das spielt außerhalb Europas aber keine Rolle, wenn nur eine Strecke da ist, ist das halt die kurvenreiche Strecke.
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 153
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon mic_schaf » 23.02.2015 17:39

Garmin ZUMO350 Navi:

Von der Hardware her ein solides Navi, viele OSM-Karten, lebenslange Updates.
Leider miese Software und noch mieserer Service. Für das Nachfolgemodell 360 gibt es die Funktion "kurvige Route". Diese Funktion wurde bei den Vorgängermodellen nicht aktiviert, obwohl es zahllose Reklamationen und Beschwerden seitens der Käufer gab. Mehr noch, die Funktion gab es bei der Softwareversion 6.0 versehentlich, bei 7,0 wurde der "Fehler" behoben... Außerdem gibt es immer noch nicht die Funktion "clever tanken", obwohl Garmin diesen Service als App für Smartphone anbietet.

Die Neuberechnung von Routen dauert in der Tat lange...
Besonders mies finde ich: Baustellen, selbst wenn sie schon jahrelang existieren, werden nicht erkannt.
Außerdem funktionierte mein extra gekauftes Headset nicht. Ab 50km/h konnte man nichts mehr hören. Die eingeklebten Lautsprecher waren zu leise. Ich kann es also nur mit In-ear-Kopfhörern fahren. Was da bei einem Sturz passiert, möchte ich mir gar nicht vorstellen...die armen Ohren!

https://www.louis.de/artikel/stereo-kop ... t=42199263
mic_schaf
 
Beiträge: 272
Registriert: 05.09.2010 23:03

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon www » 23.02.2015 17:43

Hallo Micha,

TomTom's fallen wohl aus, da die meines Wissens keinen SD Kartensteckplatz haben, also nix mit OSM Karten auf SD mitnehmen.

Ich habe einen Zumo 390LM, gekauft bei Tante Luise, einschl. Ram Mount Halterung. Ich bin sehr zufrieden damit. Kann weitgehend alles was Du aufführst, die Option "Kurvenreiche Strecke" finde ich ziemlich gut. Wobei das Gerät natürlich keinen Unterschied macht, ob Du überland fährst oder in der Stadt. Also rechtzetig halten und die Option ausstellen. Neuberechnung ausreichend schnell und zuverlässig. Nur mit Deinem Preisrahmen geht das nicht, ist aktuell für 399,-- inkl. Ram Mont zu haben.

Ich hatte mir vorher ein Auslaufmodell (Zumo 210) gekauft, absolute Katastrophe. Neuberechnung während der Fahrt extrem langsam, bei Ausschluss von Autobahnen dauerte die Berechnung einer Strecke jenseits der 200 km auch mal bis zu 10 Minuten. Nach langen Email und Briefwechseln konnte ich mich mit dem Händler auf Rückanhme bei Neukauf des 390er einigen. Wie gesagt, seitdem bin ich recht zufrieden.

Gruß,

Martin
www
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.01.2013 14:59

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon klausmong1 » 23.02.2015 19:24

Also ich seh da auch die Garmin weit vorne.

Ich selbst habe ein zumo660 und kann von keinen Problemen berichten.
Ebenso war mein Begleiter in der Mongolei mit Garmmin zumo 660 unterwegs, auch kein Problem.
Und ich kenne noch mehr mit zumos, auch keine Probleme.

Aber meine Erfahrungen sind halt leider aus erster Hand, ich kann nicht punkten mit " ich kenn wen der wen kennt und dann wo gehört hat ".....

Also ich hab auch genau für die Mongolei was gesucht und bin da auf das zumo660 gekommen.

Was ich nicht weiß ob das Bluetoth hat, ich hab das nicht benötigt, deswegen hat es mich nicht interessiert.
Aber sonst gehen die 590 oder Ähnliche sicher auch.
Ich würde persönlich eher die Prioritäten bei Kartenmaterial und Wegpunkten sehen als bei Bluetoth.

So oft benötigt man dort die Ansagen nicht :mrgreen:


Was aber richtig gut geht:
Kartenmaterial OSM über die Gegend, die sind deutlich besser als die Garmin Karten.
Dann gibt es genau von der Gegend Unmengen an Wegpunkten. ( Benzin , Hotels, Sehenswürdigkeiten usw )

Schau auf meine Seite, da gibt es eine Anleitung für die Karteninstallation am Navi.
Und Du siehst in etwas das was Du vorhast mit dem navi.
Strecken und Wegpunkte hab ich auch als Download.

Nachtrag:Die zumo660LM gibt es im Moment um die 299
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1066
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon scooter » 23.02.2015 20:55

...noch mal ich:
wie Klaus schon geschrieben hat ist die Sprachübertragung wohl das unsinnigste Tool was es gibt. Es war das erste was ich ausgeschaltet habe. Die gute Feh die radebrechend deutsch Dir alle 200 m sagt was Du in 20 Km machen sollst nervt wirklich.
Im übrigen hat das 660 keine langsame Neuberechnung wie die Nachfolgemodelle (geile Hardware halt)
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 153
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Ralf&GS » 24.02.2015 16:54

Eine echte Alternative und auf Reisen nicht nur als Redundanz ist das Garmin GPSMAP 64 ST. Sehr robust, schnelle Berechnungen und läuft einwandfrei mit OSM! Dafür gäbe es sogar eine abschließbare TT-Halterung...
Ralf


_________________________
On a dark desert highway,
cool wind in my hair...
Benutzeravatar
Ralf&GS
 
Beiträge: 696
Registriert: 08.03.2007 15:48
Wohnort: ... am Harz

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon GS_Ortenau » 24.02.2015 18:15

Hallo Micha,

ich selbst benutze seit rund 1 Jahr das Garmin Zumo 390. Es ist richtig, dass es mit, zumindest diesem, schon die letzten 12 Monaten Software Probleme gab. Seit dem letzen Update sind diese aber, zumindest aus meiner Erfahrung, behoben und das Gerät verhält sich so wie es soll. In Foren hört (liest) man wohl vorwiegend die negativen Erfahrungen und sollte diese zwar berücksichtigen aber nicht (immer) überbewerten.

Ursprünglich stand auch ein TomTom zur Auswahl, habe mich dann aber wegen der OSM-Karten für das Garmin entschieden (und nicht bereut). Die können wohl zum einen nicht auf dem TomTom verwendet werden, zum anderen ist (weltweit) die Garmin-Community wohl die größere.

Ein weitere Vorteil ist, sofern Du auf dem PC Deine Touren im Voraus planen willst, dass auf PC und Gerät die gleichen Karten verwendet werden (können). Bei Tyre, ist wohl die TomTom-Alternative, ist dem wohl nicht so.

Was auf dem 390er nicht geht: Bilder betrachten und auch keine Musik (mp3) abspielen - sofern man dies überhaupt möchte. Ebenso kann es keinen Rundkurs, ob dies aber eine zwingend notwendige Funktion ist sei mal dahingestellt. Deine o.g. Anforderungen erfüllt das Gerät (zur Mongolei kann ich nichts sagen)

Stand heute würde ich mir diesmal das 590er kaufen (gab es damals nicht nicht). Nicht wegen des integrierten Musikplayers, sondern wegen des größeren Bildschirms und der möglichen 90Grad-Drehung. Kostet aber auch 'ne Ecke mehr.

Ganz wichtig aber: mach Dich mit Deinem Gerät rechtzeitig vor Deiner/einer langen Reise vertraut.

Grüße
Alex
Benutzeravatar
GS_Ortenau
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2015 21:58
Wohnort: 77xxx - Ortenau

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Micha_k83 » 28.02.2015 01:38

ich danke euch für die sehr informativen Info´s. Haben mir sehr weiter geholfen. Dann werd ich mich mal in der nächsten zeit über ein paar garmin geräte näher informieren und eventuell testen.

mfg micha
Micha_k83
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.2015 17:45
Wohnort: WARTBURGKREIS

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon dä Jetriebene » 09.03.2015 11:09

Ralp, könntest du bitte zu dem GPSMAP 64 ST etwas mehr, so aus Benutzersicht schreiben?!? Kann zwar sicherlich nicht mein 278er ersetzen, aber das wiederum wäre mir zum Zerrabbeln auf der BUELL zu schade. . .
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 606
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon GS Tom » 09.03.2015 20:10

Ich hab das allereinfachste 210er von Garmin und mir langt das. OSM-Karten drinn und mit der entsprechenden Vorarbeit am PC oder am Gerät hat es bis jetzt prima geklappt. Auf größeren Touren hab ich parallel mein GPS 60 CSX dabei, vor allem wegen der einfachen Trackaufzeichnung.
Gruss Thomas
Benutzeravatar
GS Tom
 
Beiträge: 186
Registriert: 10.09.2010 08:11
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Detlev » 10.03.2015 10:06

Moin,
da mittlerweile schon für unter € 350.- erhältlich, sollte vielleicht auch das Garmin Montana 600 nicht unerwähnt bleiben.

Detlev
Lesenswerte Reiseberichte unter www.simplesimon.de
Benutzeravatar
Detlev
 
Beiträge: 299
Registriert: 24.09.2009 11:32
Wohnort: Lüdenscheid/Sauerland

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Micha_k83 » 10.03.2015 20:01

Über das Montana 600 hab ich auch ein weng gelesen. ist ebenso ein gutes navi. aber halt nicht gerade günstig. Da gibts doch noch das 650 und 650t, oder so ähnlich, oder?
Eigentlich wollt ich nicht mehr wie 300 eees ausgeben. Brauch ja noch ein bisl anderes Mopedzubehör und Campingequipment, wenn ich auf Reise gehen will. Hab ja ken Sponsor oder Goldesel.... :mrgreen:
Micha_k83
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.2015 17:45
Wohnort: WARTBURGKREIS

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon Phoney » 11.03.2015 20:26

Servus,
schaumal hier - iPhone (oder anders Smartphone) als Navi. Zusammen mit der richtigen App (steht auch im Beitrag) erfüllt es fast alle deine Ansprüche, ausser "Kurvenreiche Strecke". Sogar Off-Road Navigation klappt.

Phoney
Phoney
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.06.2014 09:19

Re: leidiges Thema Navi.....!

Beitragvon klausmong1 » 11.03.2015 20:59

Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 1066
Registriert: 03.01.2013 13:03

Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste