Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Welcher Schlafsack? Benzinkocher gesucht? Zelt zu verkaufen?

Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Z750R_DD » 25.05.2014 10:24

Hallo.

Mich beschäftigt seit einigen Tagen die Frage, wie viel Bekleidung nehme ich denn nun mit? Mir geht es in erster Linie um Unterwäsche, Socken etc.

Bei meinem Italientrip vor zwei Jahren habe ich mich dumm und dämlich gepackt und geschleppt, weil ich für die geplanten 14 Tage einfach ausreichend Bekleidung dabei hatte. Meine beiden Mitfahrer hatten nicht mal halb so viel mit und waren zwischendurch in einem Waschcenter.

Wie handhabt ihr das denn?

Grüße, Richard
Z750R_DD
 
Beiträge: 23
Registriert: 04.11.2012 20:15
Wohnort: Dresden

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Mone » 25.05.2014 11:28

Rei in der Tuhubee!

...und viel weniger ist viel mehr! Du bist doch sowieso die meiste Zeit in Moppedklamotten, eine Reservejeans, ne kurze Hose, 3 T- Shirts, 5 Unterhosen. Und am sechsten Tag ist Waschtag :mrgreen:
Benutzeravatar
Mone
 
Beiträge: 13
Registriert: 05.05.2014 12:16
Wohnort: Osterode am Harz

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Wombat » 25.05.2014 13:37

Funktionsbekleidung und Socken aus Merinowolle (trocknet schnell), Rei in der Tube oder eine kleine Flasche Flüssigwaschmittel und zwischendurch die Waschmaschine auf dem Campingplatz nutzen. Mehr braucht's nicht.
Benutzeravatar
Wombat
 
Beiträge: 161
Registriert: 15.02.2006 14:19

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Blindschleiche » 25.05.2014 18:21

Hab für 5 Tage Kleider dabei, dass heisst spätestens am 4ten Tag wird gewaschen.
Gruss Marco
Blog: blindschleiche.ch / Videos: YouTube / Fotos: Flickr
Benutzeravatar
Blindschleiche
 
Beiträge: 245
Registriert: 20.01.2013 23:12
Wohnort: Gossau.SG.CH.

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Z750R_DD » 25.05.2014 18:55

Ich danke euch für die Tips. Mein Küchenschrank hat sogar noch eine *Trip* Tube von fit zu bieten gehabt. Meine Wäscheleine ist ebenfalls schon auf dem *Vorbereitungshaufen* sowie die ein oder andere Wäscheklammer :mrgreen:

Ich werd die Klamotten so mitnehmen, das ich jeden 7. Tag Waschtag habe. Ergo Ruhetag. Klingt eigentlich vernünftig.
Z750R_DD
 
Beiträge: 23
Registriert: 04.11.2012 20:15
Wohnort: Dresden

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon klausmong1 » 25.05.2014 19:11

3 T Shirts, 3 Unterhosen usw.

Am Abend mit Shampoo waschen und man hat immer eine Garnitur an, eine Reserve, und eine gewaschen.
Wenn es mal über Nacht nicht trocken wird geht sich das aus.

So spart man sich sogar die Waschtuben
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 939
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Theo.Turnschuh » 26.05.2014 11:04

Eine lange Hose, am besten zum Ab- und Anzippen, ein Paar "Nichtmotorradschuhe", Badeschlappen, 1-2 Outdoorhemden/ -shirts (wegen der schnellen Trocknung), etwas Unterwäsche, Socken, 2 Outdoorhandtücher ... thats all! Ach so ja, einen Netzbeutel, damit Du feuchte Wäsche aufs Moppi schnallen kannst. Das trocknet super im Fahrtwind!
BMW R1200GS, Bj. 2004, rot
Benutzeravatar
Theo.Turnschuh
 
Beiträge: 176
Registriert: 14.01.2013 14:36
Wohnort: Astana/ KAZ (BÄRlin)

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Z750R_DD » 26.05.2014 21:33

Theo.Turnschuh hat geschrieben:Eine lange Hose, am besten zum Ab- und Anzippen, ein Paar "Nichtmotorradschuhe", Badeschlappen, 1-2 Outdoorhemden/ -shirts (wegen der schnellen Trocknung), etwas Unterwäsche, Socken, 2 Outdoorhandtücher ... thats all! Ach so ja, einen Netzbeutel, damit Du feuchte Wäsche aufs Moppi schnallen kannst. Das trocknet super im Fahrtwind!


Das stimmt. Ich hab bei der letzten Tour mein Handtuch immer über die Rolle gespannt. Das hat echt super funktioniert :mrgreen:
Z750R_DD
 
Beiträge: 23
Registriert: 04.11.2012 20:15
Wohnort: Dresden

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Theo.Turnschuh » 27.05.2014 14:50

Nach so einer Tour merkt man erst, wie wenig man eigentlich braucht!
BMW R1200GS, Bj. 2004, rot
Benutzeravatar
Theo.Turnschuh
 
Beiträge: 176
Registriert: 14.01.2013 14:36
Wohnort: Astana/ KAZ (BÄRlin)

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon klausmong1 » 27.05.2014 15:09

Wenn man Microfleece Handtücher nimmt, spart man noch mal extra Platz
Benutzeravatar
klausmong1
 
Beiträge: 939
Registriert: 03.01.2013 13:03

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Theo.Turnschuh » 28.05.2014 05:59

klausmong1 hat geschrieben:Wenn man Microfleece Handtücher nimmt, spart man noch mal extra Platz


Die meinte ich auch. Sind zusammengeknautscht nur so groß wie eine Faust!
BMW R1200GS, Bj. 2004, rot
Benutzeravatar
Theo.Turnschuh
 
Beiträge: 176
Registriert: 14.01.2013 14:36
Wohnort: Astana/ KAZ (BÄRlin)

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon kolja2010 » 29.05.2014 00:32

- 3 Oberteile (TShirt, schnelltrocknend -> keine Baumwolle - eins zum Fahren, eins zum Wechseln, eins Notfall)
- 3 Unterhosen (siehe oben)
- Hose, die sowohl halbwegs passabel aussieht aber auch praktisch ist für ans Lagerfeuer qualmen (Farbe, Taschen, Stabilität - ggf. Zip)
- 2 Strümpfe
- 1 Fleece-Pullover / Daunenjacke/-weste
- Stück Seife - damit kann man sich waschen, Klamotten waschen, abwaschen, putzen, Tankleck Benzengfest abdichten, ...
- leichte FlipFlops/Sandalen als Wechsel
- ...

Aus den obigen 3er Zahlen kann man auch ohne Weiteres 2 machen, wenn man kein Problem damit hat, keine Reserve zu haben und theor. tägl. waschen zu müssen. Stück Seife und mit Klamotten gemeinsam unner die Dusch und alles ist einmal sauber. Danach die "guten Wechselklamöttchen" an und weiter.

Kunstfaser: Polyester neigt meiner Erfahrung nach gern zum Müffeln. Polyamid weniger/nicht.
kolja2010
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.10.2013 22:59

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Samira » 21.07.2014 12:04

Weniger ist definitiv mehr! Ich würde so weit gehen und sagen, dass es voll ok ist, nur zwei Shirts und ein Kapuzen-Sweater anzuziehen! Abends wird schnell gewaschen, wenn man viel geschwitzt hatte. Wenn es warm ist, macht der Fahtwind den Rest :-)

Samira
Menschen ändern das Leben, das leben ändert die Menschen.
Benutzeravatar
Samira
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.07.2014 11:11
Wohnort: Burgkunstadt

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon scooter » 22.07.2014 09:46

Die ganze Diskussion hier ist doch in meinen Augen wenig sinnhaftig:
Vom Volumen machen doch Klamotten höchsten 20% des gesamten Packvolumens aus, selbst wenn man dieses um 50 % reduziert macht das erst 1/10 el des Volumens. Nach Gewicht ist die Rechnung noch sinnloser.
Wäre es nicht besser sich über andere Sachen Gedanken zu machen? :?:
a. Unsere Hochleistungszelte benötigen einen Bodenschutz der fast so groß ist wie das Zelt selbst.
b. Bei mehreren Fahrern hat jeder sein eigenes Werkzeug mit.
c. Daunen- statt Fiberschlafsack
d. Highlight: die Reservekanister hinten an den Koffern (warum eigentlich immer hinten, wenn gehören sie nach vorn an die Koffer)

ich lach mich immer scheckig, wenn die Moppeds mit den größten 45 Liter Koffern vor dem besten Hotel am Platz parken. :mrgreen:
Benutzeravatar
scooter
 
Beiträge: 150
Registriert: 12.03.2013 13:34
Wohnort: Osterode/ Harz

Re: Bekleidung --> Weniger ist mehr?

Beitragvon Theo.Turnschuh » 22.07.2014 13:50

@ scooter: Ja Deine Rechnung gehe ich in weiten Teilen mit! Aber der TE fragte halt nach " Bekleidung --> Weniger ist mehr?" deshalb haben sich hier alle um die Beiträge um "die Socken und Schlüppi's" gedreht!
BMW R1200GS, Bj. 2004, rot
Benutzeravatar
Theo.Turnschuh
 
Beiträge: 176
Registriert: 14.01.2013 14:36
Wohnort: Astana/ KAZ (BÄRlin)

Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste